Aktualisiert: 23.11.2020 - 18:41

Italienisch, Schwedisch, Arabisch… Lockdown gleich Langeweile? Nutzen Sie die Corona-Zeit doch mal DAFÜR!

Eine Fremdsprache zu lernen, geht heute ganz einfach von zuhause aus. Das macht Sprachen lernen zur perfekten Aktivität für den Corona-Lockdown...

Foto: iStock.com/Ridofranz

Eine Fremdsprache zu lernen, geht heute ganz einfach von zuhause aus. Das macht Sprachen lernen zur perfekten Aktivität für den Corona-Lockdown...

Gehören Sie auch zu denen, die während des Lockdowns nicht so wirklich etwas mit sich anzufangen wissen? Wir haben da eine Idee…

Deutschland befindet sich wieder im Lockdown – und wie schon im Frühjahr schrumpft das Universum wieder auf die eigenen vier Wände und gelegentliche Spaziergänge zusammen… Während manche Menschen den Lockdown als willkommene Gelegenheit sehen, endlich mal all die Dinge zu erledigen, die sonst immer liegen bleiben, nehmen andere diese Wochen als eine sich endlos hinziehende Wüste der Ödnis wahr. Gehören Sie auch zu denjenigen, denen TV, Netflix und Co gefühlt schon zu den Ohren herauskommen? Dann haben wir eine bessere Idee für Sie: Nutzen Sie doch die Zeit, um sich schon mal auf den ersten Urlaub nach der Pandemie vorzubereiten und lernen Sie während des Corona-Lockdowns eine Sprache!

Sprachen lernen während Corona – das spricht dafür!

Eine neue Sprache zu lernen ist natürlich nicht nur in Corona-Zeiten eine gute Idee. Vieles spricht dafür: Sie halten nicht nur Ihr Gehirn fit, sondern können Menschen aus anderen Ländern und ihre Kultur auch auf einer ganz anderen Ebene kennen und verstehen lernen. Gerade als Lockdown-Aktivität bietet sich das Erlernen einer Fremdsprache jedoch umso mehr an:

Zum einen ist Sprachen lernen eine Aktivität, der Sie bequem von Ihrem Zuhause aus nachgehen können. Natürlich sind Volkshochschulen und andere Einrichtungen, an denen man normalerweise Sprachkurse absolvieren kann, gerade geschlossen. Glücklicherweise sind Sie darauf aber gar nicht angewiesen – das Online-Lernangebot ist riesig. Wenn Sie sich erstmal Grundkenntnisse in einer Fremdsprache aneignen möchten, empfiehlt sich eine App. Sprachlern-Apps gibt es mittlerweile richtig viele – beliebt ist unter anderem die App Duolingo, die damit wirbt, dass 15 Minuten tägliches Training ausreichen, um eine Sprache zu lernen.

Sie bevorzugen die klassische Schüler-Lehrer-Dynamik und den Austausch mit anderen Sprachlern-Enthusiasten? Online-Sprachschulen, wie die Sprachschule Lingoda, machen das auch in Pandemie-Zeiten möglich. Ein weiterer Ort, an dem Sie einen Sprachlehrer finden können, sind Sprachtandem-Gruppen auf Facebook: Die Pandemie hat auch viele Sprachlehrer kalt erwischt, viele davon bieten ihre Dienste jetzt dort an.

Die Zeit nach Corona kommt bestimmt

Auch, wenn sich an der Impfstoff-Front gerade so einiges tut und wir vorsichtig optimistisch sind, dass die Pandemie in absehbarer Zeit ein Ende hat, so wird es doch noch ein bisschen dauern, bis es so weit ist. Bis dahin werden uns die Entbehrungen, die die Corona-Krise mit sich bringt, jeden Tag aufs Neue wieder schmerzlich bewusst.

Doch es bringt nichts, sich jeden Tag über die schwierige Situation den Kopf zu zerbrechen – davon geht es Ihnen nur schlecht und die Pandemie ist auch nicht schneller vorbei. Schmieden Sie lieber Pläne für die Zeit nach Corona – nehmen Sie sich beispielsweise eine Reise in ein Land vor, das Sie schon immer mal entdecken wollten. Und was wäre ein besserer Weg, die Vorfreude zu wecken und zu pflegen, als die Sprache Ihres Traumreiseziels zu lernen? Immer, wenn Sie eine Lerneinheit absolvieren, werden Sie gleichzeitig an Ihren bevorstehenden Urlaub denken – und Ihrem Hirn einen kleinen Glückskick verpassen.

Schnelle Erfolgserlebnisse gesucht? Mit diesen Sprachen klappt's!

Klar, Sprachen sind sehr unterschiedlich. Und nicht jedem fällt es gleich leicht, eine andere Sprache zu lernen. Doch es gibt einige Sprachen, deren Grammatik nicht allzu kompliziert ist und die gerade Deutsch-Muttersprachler leicht erlernen können. Wenn es Ihnen also weniger darum geht, sich während des Lockdowns auf eine Reise in Ihr Traumland vorzubereiten, sondern darum, Ihr Pandemie-gebeuteltes Gehirn mit schnellen Erfolgserlebnissen zu verwöhnen, sollten Sie sich mal an diesen Sprachen ausprobieren:

  • Englisch: Englisch ist als Weltsprache nicht nur die vermutlich nützlichste Sprache der Welt, sie ist auch nicht sonderlich schwierig. Zwar hat Englisch auf den ersten Blick nicht viel mit Deutsch gemeinsam, viele Wörter kennen Sie aber vermutlich bereits, weil wir sie im deutschen Sprachgebrauch übernommen haben. Außerdem gibt es keine grammatischen Geschlechter und die Verben ändern sich nur in der 3. Person Singular – viele Herausforderungen, an denen Lerner anderer Sprachen scheitern, fallen also weg.
  • Norwegisch: Norwegisch ist eine germanische Sprache, genau wie Englisch oder Deutsch. Das bedeutet, dass viele Wörter gleich oder zumindest ähnlich lauten wie in diesen beiden Sprachen. Auch die Grammatik ist zumeist ähnlich wie im Deutschen oder Englischen. Gut, dass die bestimmten Artikel hinten an das Nomen angefügt werden, mag gewöhnungsbedürftig sein – aber dafür werden Verben nicht konjugiert, auch hier fällt also das lästige Auswendiglernen von Verb-Endungen weg. Das Gleiche gilt übrigens für Schwedisch.
  • Niederländisch: Auch Niederländisch ist eine germanische Sprache, die oft als eine Mischung aus Deutsch und Englisch beschrieben wird. Weil die Sprache dem Deutschen so ähnlich ist, werden Sie viele Sätze und Wörter verstehen, ohne sie explizit lernen zu müssen. Dadurch können Sie besonders schnell Erfolgserlebnisse verzeichnen.

Eine neue Sprache zu lernen, kann eine Herausforderung sein. Doch auch die deutsche Sprache hat einige Stolperfallen zu bieten: Verrückte deutsche Sprache: Das sind die 10 witzigsten Beweise!

Mithilfe von Apps lässt sich heute alles Mögliche lernen – hier gibt es noch mehr Inspiration: Diese Apps helfen dabei, neue Dinge zu lernen.

Wir alle wünschen uns, dass die Pandemie bald vorbei ist. Doch der Corona-Teil-Lockdown bleibt bis Weihnachten...

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe