20.11.2020 - 12:03

Viel besser als sein Ruf Aggressive Hunderasse? Dieser Rottweiler musste seine Karriere als Polizeihund beenden

Von

Rottweiler gelten als gefährliche Hunderasse – nicht so Magnus: Warum der junge Rottweiler für den Job als Polizeihund nicht geeignet war...

Foto: iStock.com/ciricvelibor

Rottweiler gelten als gefährliche Hunderasse – nicht so Magnus: Warum der junge Rottweiler für den Job als Polizeihund nicht geeignet war...

Rottweiler gelten als gefährliche Hunderasse. Auch Rottweiler Magnus war leider nicht geeignet für den Job bei der Polizei – doch der Grund dafür wird Sie überraschen.

Der Rottweiler hat einen schlechten Ruf. Er gilt in mehreren Bundesländern als sogenannter "Listenhund", was bedeutet, dass er als gefährlich angesehen wird. Auch in Norddeutschland erregte nun wieder einmal ein Rottweiler die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit – doch nicht etwa weil er jemanden gebissen hatte: Rottweiler Magnus sollte bei der Polizei in Osnabrück zum Polizeihund ausgebildet werden. Das ging allerdings nicht lange gut – nicht etwa, weil Magnus seinem Ruf gerecht wurde und zu schwer zu bändigen war, nein, ganz im Gegenteil: Rottweiler Magnus war einfach zu lieb für den Job als Polizeihund!

Zu lieb! Deshalb fiel Rottweiler Magnus durch die Polizeihund-Prüfung

Unter anderem hatte die Süddeutsche Zeitung bereits über das Karriereende von Rottweiler Magnus berichtet. Die Polizei Osnabrück hatte dieses zuvor auf Facebook bekanntgegeben – nachdem sie die Öffentlichkeit dort eineinhalb Jahre lang an Magnus' Werdegang hatte teilhaben lassen. Die Follower hatten Magnus nicht nur bei seiner Ausbildung begleitet, sondern auch erlebt, wie er "vom knuffigen Welpen zum stattlichen Rottweiler-Teenie" heranwuchs.

Wie die Polizei Osnabrück schrieb, hatte Magnus leider einen wichtigen Zwischentest nicht bestanden – das bedeute zwangsläufig das Ende seiner Karriere als Polizeihund. Ihm fehle der natürliche Schutztrieb, das bedeutet: Sein Beschützerinstinkt ist nicht stark genug ausgeprägt. Dieser Schutztrieb ist für einen Polizeihund aber unverzichtbar "um den Aggressionen im täglichen Dienst standzuhalten und, im äußersten Fall, auch um zu verteidigen".

Magnus' Fans verabschieden sich

Die zahlreichen Facebook-Kommentare zeigen, dass viele den jungen Rottweiler offensichtlich ins Herz geschlossen haben. Viele wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Lebensweg und merken an, dass Magnus so wie er ist genau richtig ist. "Mach‘s gut, du süße Knutschkugel, und lass dich nicht unterkriegen!", schreibt eine Nutzerin, während eine andere kommentiert: "Magnus strahlt die Liebe richtig aus den Augen!"

Und wer weiß? Vielleicht gibt es für Magnus' Fans ja schon bald andere tolle Neuigkeiten: Laut Polizei Osnabrück ist sein neues Herrchen Züchter und Hundesportler – gut möglich, dass Magnus gerade den ersten Schritt einer Laufbahn als Profisportler eingeschlagen hat…

Mehr bewegende Tiergeschichten finden Sie auf unserer Themenseite Haustier. Wie wäre es zum Beispiel mit diesen charmanten Vierbeinern?

Auch allerlei nützliche Tipps und Tricks rund um die Haustierhaltung haben wir für Sie gesammelt:

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe