17.11.2020 - 07:02

Jenny Lenzini 26-jährige TV-Moderatorin verunglückt tödlich

Eigentlich hatte Jenny Lenzini ihr Leben noch vor sich. Nun starb die TV-Moderatorin bei einem Verkehrsunglück.

Foto: iStock.com/Tatyana Berkovich

Eigentlich hatte Jenny Lenzini ihr Leben noch vor sich. Nun starb die TV-Moderatorin bei einem Verkehrsunglück.

Ein tragischer Unfall in den USA reißt eine junge Fernsehmoderatorin von nur 26 Jahren ganz plötzlich aus dem Leben. Schock und Trauer sind groß.

Ein schwerer Unfall in den USA hat Fernsehmoderatorin Jenny Lenzini das Leben gekostet. Sie ist mit dem Motorrad unterwegs gewesen. Nun ist die junge Frau tot. Sie wurde nur 26 Jahre alt.

26 Jahre alte Fernsehmoderatorin stirbt bei Verkehrsunfall

Trauer um Jenny Lenzini: Wie t-online berichtete, ist die gerade erst 26-jährige Nachrichtenreporterin aus dem Leben geschieden. Sie ist bei einem Motorradunfall in Florida tödlich verunglückt. Laut dem Sender NBC2, bei dem Jenny Lenzini seit letztem Juli arbeitete, soll die Moderatorin hinten auf einem Motorrad mitgefahren sein. Dieses fuhr in North Port am vergangenen Samstagnachmittag gegen einen Baum, weil der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte.

Jenny Lenzini verstarb im Krankenhaus. Der Fahrer der Maschine erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort. Der Schock und die Trauer sind groß. Ihr Arbeitgeber veröffentlichte einen Tag später auf seiner Website die Worte: "Ihr strahlendes Lächeln und ihre Leidenschaft haben sie von Beginn an zu einer herausragenden Reporterin gemacht". Des Weiteren schrieb er: "Sie war immer fleißig in ihrer Arbeit und stellte sicher, dass ihre Zuschauer wussten, wie dankbar sie war, im Südwesten Floridas zu berichten".

"Jenny war ein helles Licht"

Ebenso meldete sich ihr vorheriger Arbeitgeber, Lokalsender KTIV, zu Wort. Bridget Breen, Vizepräsidentin des Senders, verkündete: "Jenny war ein helles Licht, voller Herz und Hingabe, ein aufstrebender Stern in der Branche mit einem ansteckenden Lächeln". Zudem wurden ihr die Eigenschaften "bescheiden", "immer freundlich" sowie "authentisch" zugesprochen.

Auch von anderen Pominenten mussten wir uns traurigerweise dieses Jahr schon verabschieden:

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe