Aktualisiert: 13.11.2020 - 19:19

Orte zum Entdecken Reisen in Deutschland: 5 unbekannte Unesco-Welterbestätten

Von

Reisen in Deutschland ist alles andere als langweilig! Diese fünf Orte gehören zum Unesco-Welterbe.

Foto: iStock.com/Rolf Weschke

Reisen in Deutschland ist alles andere als langweilig! Diese fünf Orte gehören zum Unesco-Welterbe.

Manchmal sind die schönsten Orte direkt vor unserer Haustür. Wir zeigen fünf unbekannte Orte in Deutschland, die zum Unesco-Welterbe zählen.

Machen wir uns nichts vor, dieses Jahr ist alles ein bisschen anders. Auch das Reiseherz musste unter den Corona-Maßnahmen leiden. Weite Reisen werden wohl bis zum Ende dieses Jahres nicht möglich sein. Doch lohnenswerte Reiseziele liegen oftmals näher, als wir denken!Diese fünf Orte stehen unter Unesco-Welterbe und sind mindestens einen Wochenend-Trip wert.

Unesco-Welterbestätten in Deutschland eine Reise wert

Einmal quer durch Deutschland: Diese fünf unentdeckten Orte sind nicht in jedem Reiseführer zu finden, dafür aber umso spannender! Beim Besuch der Welterbestätten kann so einiges entdeckt und vieles über das eigene Land gelernt werden.

Ein Weimarer Märchen: Die sechs Siedlungen der Berliner Moderne

Die Siedlungen waren Teil eines Berliner Wohnprojekts während der Weimarer Republik und sind noch heute Vorbild für sozialen Wohnungsbau. Statt grauer Mietskasernen sollten in den 1920er Jahren lebenswerte Orte mit viel Grün geschaffen werden. Die neuartige Konzeption und der künstlerische Anspruch der Architektur wandelte Anfang des 20. Jahrhunderts das Verständnis von sozialem Wohnungsbau.

Besonders lohnt sich ein Besuch in der Gartenstadt Falkenberg, die älteste Siedlung des Projekts. Die einzigartige Kulisse der Gartenstadt liegt im Bezirk Treptow-Köpenick und wird auch "Tuschkastensiedlung" genannt. Der Name weist auf die kräftige Farbgebung der Häuser hin, die so expressiv ist, dass die Häuser fast so wirken, als würden sie leuchten. Ein Spaziergang durch die Gartenstadt fühlt sich ein wenig so an wie das Betreten einer Märchenkulisse.

Naturspektakel: Deutschlands alte Buchenwälder

Seit 2011 gehören die Buchenwälder Deutschlands zum Unesco-Weltkulturerbe. Sie liegen in verschiedenen Bundesländern wie Thüringen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern oder Brandenburg und gehören zu den wenigen naturbelassenen Wäldern, die in Deutschland noch existent sind. Ein Besuch in den einzigartigen Landschaften lohnt sich besonders in der Herbstzeit, wenn die Buchenblätter langsam bunte Farben annehmen.

An den verschiedenen Standorten gibt es jeweils Besucherzentren, die über das wertvolle Ökosystem Wald aufklären und Führungen durch die Wälder anbieten. So kann der Spaziergang durch den Wald nicht nur dafür genutzt werden, die Natur zu genießen, sondern auch etwas über sie zu lernen. Eine besondere Empfehlung ist der Buchenwald an der Ostsee. Hier kann man sich mittels App durch den Wald führen lassen, der sich an Kreidefelsen entlangschlängelt.

Gartenkunstwerk: Muskauer Park

Der in Sachsen gelegene Park wurde im 19. Jahrhundert angelegt und zeichnet sich durch eine malerische Landschaftsarchitektur aus. Mit 830 Hektar reicht der Park über Ländergrenzen hinaus und liegt zu zwei Dritteln in Polen. In dem weitläufigen Park können romantische Seeanlagen, Blumenarrangements und Aussichtspunkte entdeckt werden. Besucher können sogar eine Kutschfahrt buchen, auf der die gesamte Parkfläche und deren Entstehung erkundet werden kann. Ein wahres Highlight ist das Schloss im Herzen der Parkanlage.

Das Schloss ist nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg mittlerweile wieder vollständig aufgebaut. Im Inneren kann eine Ausstellung besucht werden, in der alles über die Entstehung des Parks und seinen Visionär Fürst Herman von Pückler-Muskau gelernt werden kann. Außerdem bietet der 35 Meter hohe Schlossturm einen perfekten Aussichtspunkt über die Anlage.

Ein Weg in die Vergangenheit auf den prähistorische Pfahlbauten

Auf den ersten Blick ist es schwer zu glauben, dass diese idyllische Kulisse tatsächlich in Deutschland zu finden ist. Die Pfahlbauten um die Alpen liegen am Bodensee in Baden-Württemberg und entstanden in der Jungsteinzeit und Bronzezeit. Somit sind die Pfahlbauten einer der kostbarsten archäologischen Funde Europas.

Bei einem Besuch kann die 10.000 Jahre alte Geschichte mit einer angebotenen Führung oder auf eigene Faust entdeckt werden. Durch die einmalige Lage der Bauten sind Waffen, Schmuck, Jagd- und Fischfanggeräte sowie Haushaltsgegenstände so gut erhalten geblieben wie nur in wenigen anderen Fundstätten. Hier sind nicht nur die archäologischen Funde beeindruckend, sondern auch das einzigartige Seepanorama auf den Stegen der Pfahlbauten.

Weinbau und Schiffswesen entdecken im Mittelrheintal

Das Welterbe erstreckt sich auf 67 Kilometern von Bingen bis in den Norden nach Koblenz. Auf dem Streckenabschnitt des Rheins lassen sich viele landschaftlich und kulturell wertvolle Orte entdecken. Der Rhein galt als besonders wichtiger Transportweg und umkämpfte Grenze des Rheintals. Die fast dramatische Kulisse des Rheintals galt außerdem als wichtige Inspiration für viele europäische Dichter und Maler während der Romantik.

Auf Wanderungen durch die angrenzenden Weinberge kann die einmalige Landschaft von oben betrachtet werden. Besonders zur kalten Jahreszeit lässt sich ein Stück der damaligen Faszination und Mystik dieses Ortes begreifen. Rund 40 Schlösser, Burgen und Festungen prägen die Landschaft des Welterbes und machen sie zu einem einzigartigen Ausflugsziel.

___________

Diese 5 unbekannten Unesco-Welterbestätten in Deutschland sind allemal eine Reise wert! Hier finden Sie noch weitere Inspiration für einen Trip im Herbst: die vier schönsten Ecken Deutschlands.

Auch in Sachen Beherbergung ist alles ein bisschen anders. Zum Beispiel der Hotelbesuch in Coronazeiten.

Oder haben Sie Lust auf einen kleine Auszeit am Tegernsee?Wir zeigen Ihnen die schönsten Plätze an diesem idyllischem Ort. Alles rund um das Thema Reisen und Urlaub finden Sie auf unserer dazugehörigen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen

Eine Marke der FUNKE Mediengruppe