Aktualisiert: 03.11.2020 - 20:13

Spiegel, Scheibe und Co Kratzer im Glas? Diese genialen Hausmittel zaubern sie einfach weg!

Von

Ups... Da hat der Stubentiger zu deutlich gezeigt, was er wollte: Zum Glück gibt es diese Hausmittel gegen zerkratzte Fensterscheiben und anderes Glas...

Foto: iStock.com / phdinbs

Ups... Da hat der Stubentiger zu deutlich gezeigt, was er wollte: Zum Glück gibt es diese Hausmittel gegen zerkratzte Fensterscheiben und anderes Glas...

Wie ärgerlich. Die Katze hat am Fenster gekratzt und der Kleine hat seine Malkünste mit Bleistift auf dem Fenster versucht? Zum Glück gibt es diese genialen Hacks...

Gerade in Zeiten des Lockdowns passiert das schneller mal als sonst. Alle Familienmitglieder sind zuhause, alle beschäftigen sich irgendwie. Der Ring der pubertierenden Tochter hat den Glastisch zerkratzt, das gutgemeinte Fensterputzen des Partners mit einem ungeeigneten Lappen war kontraproduktiv und den 5-Jährigen die Blumen auf der Fensterbank mit einer Metallkanne gießen zu lassen, war auch keine gute Idee.

Da kann man dann putzen soviel man will. Feine Kratzer im Glas sehen doof aus. Doch bevor Sie an den Austausch der Glasscheibe oder des Badezimmerspiegels denken, versuchen Sie doch einfach mal diese ungewöhnlichen Hausmittel.

Kratzer im Glas? Diese genialen Hausmittel helfen tatsächlich

Bevor Sie die Gläserei rufen oder sich einen neuen Spiegel kaufen gehen, lohnt es sich, diesen Trick einmal auszuprobieren.

WICHTIG: Der Kratzer darf natürlich nicht zu tief sein, damit das Hausmittel auch Erfolge zeigen kann.

Und bevor Sie mit der Ausbesserung der Glaskratzer beginnen, muss die Oberfläche schön sauber sein, am besten geht das mit einem weichen Baumwolltuch und etwas Wasser.

Mischung aus Wasser und Natron gegen zerkratztes Glas

Mischen Sie je einen Esslöffel Natron und Wasser zu einer zähen Paste und tragen Sie diese auf ein weiches Baumwolltuch auf. Dieses führen Sie in kreisenden Bewegungen vorsichtig über das zerkratzte Glas. Wischen Sie die Paste abschließend mit etwas lauwarmem Wasser ab und trocknen Sie das Glas ab.

Aus der Kosmetik-Trickkiste: Durchsichtiger Nagellack

Das Glas weist nur an vereinzelten Stellen Kratzer auf und ist nicht großflächig zerkratzt? Dann kann ein Griff in die Kosmetik-Trickkiste helfen. Durchsichtiger Nagellack lässt sich nämlich hervorragend auf feine Kratzer auftragen. Wichtig: Seien Sie sparsam bei der Applikation und korrigieren Sie "Übergemaltes" mit eine Wattestäbchen und etwas Nagellackentfernen oder einem Korrekturstift.

Hilfe aus dem Badezimmerschrank: Mit Zahnpasta gegen Kratzer im Glas

Zahnpasta macht die Zähne schön weiß, vor allem solche mit Kristallen, also kleinen Schleifpartikelchen. Anwendung: Geben Sie einen Klecks davon auf ein feuchtes Baumwolltuch und "bearbeiten" Sie den Kratzer damit vorsichtig. Entfernen Sie die Paste dann mit etwas Wasser und reiben Sie das Ganze trocken.

Wenn die Kratzer tiefer sind: Professionelle Lösung für Zuhause

Wenn die sanfteren Hausmittel nichts bringen, weil der Kratzer im Glas zu tief ist, muss Baumharz ran. ABER: Seien Sie vorsichtig beim Handling und lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Seien Sie nicht irritiert, wenn die Farbe des Harzes von der Oberfläche abweicht. Nach Trocknung des Materials ist es wieder transparent.

Sie lieben Haushaltstricks? Dann probieren Sie mal diese total abgefahrenen Hacks mit Spülschwämmen oder die Wunderwaffe Gebissreiniger, denn diese kleinen Dinger putzen besser als jede Chemiebombe. Und sind viel billiger!

Toilette reinigen mit Cola? Aber dieses Hausmittel ist viel besser! Auch Eingebranntes lässt sich mit Hausmittel bestens entfernen.

Auch unsere Themenseite Haushaltstipps ist voller hilfreicher Hacks. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe