Aktualisiert: 03.11.2020 - 21:53

Cache leeren Einfacher Trick: SO läuft das iPhone wieder schneller

Von der Redaktion

Das iPhone lahmt? Dann könnte der Cache voll sein. Den kann man aber in wenigen Schritten leeren!

Foto: iStock.com/west

Das iPhone lahmt? Dann könnte der Cache voll sein. Den kann man aber in wenigen Schritten leeren!

Ist das iPhone zu langsam? Das kann am sogenannten Cache liegen, einem Zwischenspeicher, in dem viele Daten gespeichert sind. Doch das Handy wird schneller, wenn Sie ihn leeren.

Dieses Problem kennt wohl jeder iPhone-Besitzer: Das Handy wird immer langsamer, Internetseiten und Apps starten nur mit deutlicher Verzögerung. Das ist besonders nervig, gerade dann, wenn es schnell gehen muss. Überraschenderweise liegt es aber selten am Alter des Smartphones oder am Netzanbieter.

Stattdessen kann es sein, dass der Cache geleert werden muss, damit das iPhone wieder schneller läuft. Was man darunter eigentlich versteht und wie Sie das ganz einfach in Ihrem Smartphone einstellen können, erklären wir hier.

Cache leeren im iPhone: So läuft das Handy wieder schneller

Was ist eigentlich ein Cache? Darunter versteht man im Internet-Browser eine schnelle Art der Pufferspeicherung. Viele Daten, beispielsweise durch das Surfen im Internet, Dateien, Bilder, Passwörter oder App-Daten werden so abgespeichert.

Vor allem bei Passwörtern hat die Cache-Funktion eigentlich viele Vorteile: Das Passwort wird oft automatisch angezeigt, ist meist schnell zur Hand und muss so nicht immer wieder mühsam ins iPhone eingegeben werden. Doch viele der abgesicherten Daten stopfen das Handy eigentlich nur voll. Die Folge: Das Handy wird langsamer. Deshalb sollte der Cache regelmäßig geleert werden. Und das geht ganz einfach und unkompliziert. Kein Speicherplatz mehr? Viele Tipps, wie Sie das Handy richtig aufräumen, finden Sie hier.

"Safari"-Cache in wenigen Schritten löschen

Bevor Sie konsequent den Cache löschen, kontrollieren Sie die wichtige Passwörter von Internetseiten und Apps, die Sie nutzen. Denn nach dem Leeren des Datenspeichers sind Sie automatisch von Ihren Konten abgemeldet. Zuerst sollten Sie sich den Cache des Browsers, also Safari, vornehmen.

  1. Gehen Sie in "Einstellungen" und suchen Sie "Safari".
  2. Scrollen Sie nach unten zu "Verlauf und Websitedaten löschen". Wählen Sie dies aus und bestätigen Sie, dass Sie den Cache löschen wollen. Fertig!

Cache bei installierten Apps löschen

Doch auch bei allen weiteren Apps, die Sie auf dem iPhone installiert haben, sollten Sie zusätzlich noch den Cache leeren. Häufige Anwendungen sind zum Beispiel Google Maps, WhatsApp, Facebook, Instagram oder Pinterest. Auch hier geht das Löschen wieder ganz leicht. WhatsApp gibt es übrigens sogar im Pink-Modus: So bringen Sie Farbe ins Spiel!

  1. Gehen Sie in "Einstellungen", wählen Sie die Unterpunkte "Allgemein" und dann "iPhone-Speicher".
  2. Wählen Sie eine der angezeigten Apps aus, orientieren Sie sich dabei daran, wie viel Speicher diese App belegt oder gehen Sie nach den "Empfehlungen", die das iPhone Ihnen vorgibt.
  3. Nach "Empfehlungen" drücken Sie nun auf "Alle anzeigen", dadurch werden Ihnen die jeweiligen Beschreibungen zu Ihren Apps präsentiert. Möchten Sie die Empfehlungen umsetzen, dann drücken Sie auf "Aktivieren".
  4. Möchten Sie auf Empfehlungen verzichten und lieber manuell entscheiden, welchen Cache Sie leeren möchten, dann gehen Sie im "iPhone-Speicher" auf die App und löschen dort Dateien, die nicht mehr benötigt werden.

Sie lieben WhatsApp? Im Video gibt's die besten Tricks rund um den beliebten Messenger:

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Alternative: Apps löschen und neu herunterladen

Manchmal kann der Cache einer App sogar noch einfacher gelöscht werden – und zwar, indem Sie die App für kurze Zeit ganz vom iPhone entfernen und im Anschluss wieder neu herunterladen. Alles zum iPhone 12 Pro im Test: Was kann das neue Apple-Flaggschiff?

Die App entfernen können Sie entweder im "iPhone-Speicher" unter dem Menü-Punkt "App löschen". Noch einfacher ist es, wenn Sie die jeweilige App direkt auf dem Home-Bildschirm des Smartphones anwählen. Dazu die App für einige Sekunden gedrückt halten. Nun erscheint ein kleines "X" auf dem App-Button, dieses drücken und schon ist die App mitsamt den dazugehörigen Daten verschwunden. Im App-Store können Sie die Anwendung anschließend einfach neu herunterladen.

Mit diesen einfachen Tricks dürfte Ihr iPhone wieder schneller laufen – und zwar nur, weil man einfach den Cache leert.

Über diese neuen Funktionen können sich iPhone-Nutzer ab heute freuen

Smartphone gebraucht kaufen: Darauf sollten Sie achten!

Weitere News rund ums Handy gibt's auf unserer Themenseite!

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe