Aktualisiert: 27.10.2020 - 17:49

Mit Flügeln bis 15 cm lang! Gruseliges Foto: Gibt es diese "fliegende Spinne" wirklich?

Was ist das?? Achtung: Dieses Foto eines spinnenartigen Tiers mit Flügeln ist keine Fälschung... Was es damit auf sich hat.

Foto: imago images / Nature Picture Library

Was ist das?? Achtung: Dieses Foto eines spinnenartigen Tiers mit Flügeln ist keine Fälschung... Was es damit auf sich hat.

Ein Foto macht derzeit in den sozialen Medien die Runde. Darauf zu sehen: ein gruseliges spinnenartiges Tier mit Flügeln! Gibt es diese "fliegende Tarantula" etwa in echt?

Ja, wird denn Halloween auch in der Tierwelt gefeiert? Das möchte man fast annehmen – oder vielmehr hoffen beim Anblick dieses spinnenartigen Tieres mit Flügeln, das ziemlich furchteinflößend aussieht. Wir haben in diesem Zusammenhang eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie...

Spinnenähnliches Tier mit Flügeln: Was es mit dem gruseligen Foto auf sich hat

Spätestens seit das Portal "The Sun" über dieses Facebook-Foto eines Users berichtet hat, ist aus dem gruseligen Tier darauf so etwas wie ein Internet-Star geworden:

Seitdem wurde es fast 60.000 Mal geteilt – der lapidare wie kurze Satz darunter: "Antheraea Polyphemus, im Grunde eine geflügelte Vogelspinne". Häää?

Okay, hier die gute Nachricht zuerst: Natürlich handelt es sich bei dem Tier NICHT um eine Riesenspinne mit Flügeln. Sondern um einen Nachtfalter aus der Familie der Pfauenspinner, der hauptsächlich in Nordamerika zu Hause ist.

Antheraea Polyphemus kann ziemlich groß werden

Es folgt die schlechte Nachricht: Alle hier gezeigten Aufnahmen dieses Falters sind echt und kommen ganz ohne Photoshop aus! Und weil die Größe des Tieres nur ungefähr zu erahnen ist, kommen hier die harten Fakten: Die Flügelspannweite kann tatsächlich bis 15 Zentimeter betragen. Das ist schon ziemlich ordentlich für einen Falter!

Da ist auch das folgende Foto eines Users nicht wirklich beruhigend, das den großen Falter auf einem menschlichen Finger sitzend zeigt – und beweist, dass der Körper nicht nur tatsächlich sehr dem einer Spinne ähnelt, sondern auch die Größe einer solchen hat, die wir als durchaus furchteinflößend wahrnehmen.

Es bleibt dabei: Die Nahaufnahmen dieses Falters sind wirklich gruselig. Da kann Halloween ja kommen...

_____________

Richtig wirklich und echt ist leider auch diese neu entdeckte Spinnenart: Ihr Biss kann unser Fleisch verwesen lassen ... Andere Giftspinnen wie die Hauswinkelspinne sind ebenfalls häufige Besucher in deutschen Wohnungen und Häusern. Apropos: Auch diese Krabbeltierchen kommen jetzt vermehrt zu uns in die warme Stube. Was sie dagegen tun können:

Feuerwanzen - schädlich oder nützlich
Feuerwanzen - schädlich oder nützlich
Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe