26.10.2020 - 09:57

Aus für Mister Boxengasse Nach 26 Jahren: RTL-Sportreporter Kai Ebel hört auf!

Von

Aus für Kai Ebel: Der RTL-Formel-1-Experte beendet seine Arbeit für den Sender früher als geplant

Foto: imago images / Motorsport Images

Aus für Kai Ebel: Der RTL-Formel-1-Experte beendet seine Arbeit für den Sender früher als geplant

Er ist nicht nur unter Formel 1-Kennern eine Berühmtheit. Jetzt hat Reporterlegende Kai Ebel sein Aus beim Sender bekanntgegeben. Das ist der Grund.

Exzentrische Outfits und seine unverwechselbare Art machten ihn zur Legende. Sport-Reporter Kai Ebel hört als Formel 1-Experte bei RTL auf. Wir sagen Ihnen, warum.

Das Ende der Legende: RTL-Sportreporter Kai Ebel hört auf!

26 Jahre lang begeisterte er die Zuschauer aus der Boxengasse und am Mikrofon. Für seinen Sender interviewte er die ganz Großen wie Michael Schumacher und Niki Lauda. Jetzt gab die Sportreporter-Legende sein RTL-Aus bekannt.

Der 56-Jährige, der vor allem durch seine exzentrischen Outfits ein echter Hingucker im TV war, hat nach über einem Vierteljahrhundert hingeschmissen. Dass er gestern seinen letzten Einsatz für den Sender absolviert, kommt überraschend. Zwar ist bekannt, dass RTL ab kommender Saison aus dem Rennen ist und nur noch Pay-TV-Sender Sky als übertragender Sender aktiv, dennoch hat der Sender noch bis Jahresende die Rechte an den Formel-1-Übertragungen in Deutschland.

Coronakrise verhindert Übertragung vor Ort

Die Corona-Krise hat auch in der Formel 1 Spuren hinterlassen. Die Regionen, in denen die F1 bis zum Finale in Abu Dhabi am 13. Dezember fährt, wurden vom Robert-Koch-Institut (RKI) als Risikogebiete identifiziert. Somit sendet RTL kein Team mehr dorthin. Die Reporter berichten statt von der Rennstrecke nun aus dem Kölner Studio.

"Da stirbt ein Stück TV-Geschichte"

Ebels Kollege Florian König twitterte "Ganz merkwürdiges Gefühl heute @kaiebel zum letzten auf seiner "Spielwiese" Boxengasse und Startaufstellung zu sehen. Danke dir Kai für die vielen schönen Jahre..."

"Danke für die vielen tollen Jahre" twittern seine Fans, schicken Applaus-Gifs und bedauern: "Da "stirbt" ein Stück TV Geschichte".

Eine F1-Epoche geht zu Ende

Ebel hatte Kultstatus: Er interviewte an allen wichtigen Rennstrecken dieser Welt alle ganz Großen. Nun müssen die Zuschauer ohne die Kommentare von "Mister Boxengasse" auskommen.

Auch wir werden Kai Ebel vermissen, mit dem tatsächlich ein großes Stück Fernsehgeschichte zu Ende geht!

Große Fußstapfen hinterließ auch Michael Schumacher. Dafür freut sich sein Sohn Mick Schumacher auf sein Debüt in der Formel 1.

Nico Rosberg: Vom Formel-1-Weltmeister zum mitfühlenden Investor

Noch mehr F1-News gefällig? So erinnert Flavio Briatore an Michael Schumacher.

Deshalb gibt es die Formel 1 ab 2021 nur noch bei Sky.

Und was machen die Ex-Frauen der großen Sportler? Cora Schumacher äußerte kürzlich ihren großen Respekt vor Corinna Schumacher, und ist zur Zeit wegen ihrer eigenen Dating-Show "Coras House of Love" im Gespräch.

Sie wollen mehr über Ihre Stars erfahren? Dann schauen Sie gern auf unserer Themenseite TV-Sendungen nach. Hier haben wir alles Wissenswerte für Sie zusammengestellt.

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe