Aktualisiert: 22.10.2020 - 22:02

Die Gewinner des Wettbewerbs Atemberaubend: Die Gewinner-Fotos des "Weather Photographer of the Year"-Wettbewerbs

Von

Die Jury des "Weather Photogrpher of the Year"-Wettbewerbs musste aus rund 7.700 Fotos die besten Aufnahmen küren. (Symbolbild)

Foto: iStock/Britus

Die Jury des "Weather Photogrpher of the Year"-Wettbewerbs musste aus rund 7.700 Fotos die besten Aufnahmen küren. (Symbolbild)

Auch in diesem Jahr kürte die britische Royal Meteorological Society die besten Fotos von Wetterphänomenen. Die Aufnahmen stammen aus der ganzen Welt und zeigen spekakuläre Naturaufnahmen.

Die Fotos, die jährlich im "Weather Photographer of the Year"-Wettbewerb ausgezeichnet werden, lassen uns an faszinierenden Naturschauspielen teilhaben. Raue Klippen, verschneite Landschaften und atemberaubende Wolkenformationen – die Aufnahmen zeigen das Wetter unserer Erde aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

"Weather Photographer of the Year": Das sind die Gewinner-Fotos

In diesem Jahr fand die Preisverleihung zum fünften Mal statt. Die Jury hatte die Qual der Wahl, aus über 7.700 Fotos 26 Bilder für die finale Runde auszuwählen. Durchsetzen konnten sich am Ende fünf Gewinner, deren Fotos sich sehen lassen können.

1. Platz "Blizzard"

Rudolf Sulgan fotografierte die Brooklyn Bridge in New York 2018 während eines starken Schneesturms. Das Werk trägt den Titel "Blizzard". Mit seinen Bildern möchte Sulgan auf den Klimawandel aufmerksam machen und seinen Beitrag zu dessen Bekämpfung leisten.

2. Platz "Tea Hills"

Den zweiten Platz belegte Vu Trung Huan aus der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi. Die Aufnahme der nebelverhangenen Teehügel entstand in der Phu Tho Provinz. Das Licht der Morgensonne über den Teehügeln hat den 38-Jährigen Fotografen begeistert. Für ihn gibt es kein vergleichbares Erlebnis.

3. Platz "Monster"

Mit dem Foto einer monströsen Unwetterwolke erlangte Maja Kraljik aus Umag auf der kroatischen Halbinsel Istrien den dritten Platz. Der Name ist hierbei Programm. Das Bild trägt den Titel "Monster".

Bester Nachwuchs-Fotograf der Welt

Mit dem Titel "Beste Nachwuchs-Fotografin der Welt" wurde 2020 die 17 Jahre alte Kolesnik Stephanie Sergeevna aus Russland ausgezeichnet. "Frozen Life" zeigt ein im Eis eingefrorenes Blatt.

Publikums-Liebling

Auch das Publikum darf im "Weather Photographer of the Year" eine Stimme abgeben. "Baikal Treasure" des sibirischen Fotografen Alexey Trofimov wurde in der Nähe von Cape Kotelnikovsky in Russland aufgenommen. Der Baikalsee ist der größte Süßwassersee der Welt und ganze fünf Monate im Jahr in Eis gehüllt.

__________________________

Während uns die Fotos des "Weather Photographer of the Year"-Wettbewerbs vor Augen führen, wie beeindruckend Naturschauspiele sein können, kann man beim Scrollen durch Instagram schnell mit Minderwertigkeitskomplexen zu kämpfen haben. Eine Influencerin zeigt deshalb, wie Fotos tatsächlich aussehen! Zum Glück gibt es auf der Foto-Sharing-Plattform aber auch niedliche Tiere zu entdecken. Kennen Sie schon die Bilder dieses Fotografen, der mit seinem Hund Madonna-Bilder nachstellt?

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe