Aktualisiert: 08.10.2020 - 21:06

Schon Ideen zum Geldausgeben? Vier Obdachlose bekommen ein Los geschenkt und gewinnen den Hauptpreis!

Eine Gruppe Obdachloser bettelte auf der Straße. Ein geschenktes Los, das den Hauptgewinn brachte, bringt sie nun von dieser weg. (Symbolbild)

Foto: iStock.com/AndreyPopov

Eine Gruppe Obdachloser bettelte auf der Straße. Ein geschenktes Los, das den Hauptgewinn brachte, bringt sie nun von dieser weg. (Symbolbild)

Bei der folgenden Story werden Sie sicher denken: Endlich hat es einmal die Richtigen getroffen. Lesen Sie hier mehr zu dem Glücksfall, den ein paar Obdachlose jetzt erlebten!

Es ist eine Geschichte, wie sie Hollywood schreiben könnte. Doch sie ist tatsächlich passiert! In Nordfrankreich können nun ein paar wohnungslose Menschen ein neues Leben beginnen. Denn plötzlich haben sie viel Geld in der Hand. Wie es dazu kam? Die vier Obdachlosen haben den Hauptpreis im Lotto gewonnen, weil ihnen zuvor ein Rubbellos zugesteckt wurde, wie ntv, die Deutsche Presse-Agentur und die Agence France-Presse berichteten.

Extremer Glücksfall: Obdachlose gewinnen mit geschenktem Los im Lotto

So sah ihr altes Leben aus, das sie durch den riesigen Gewinn nun bestimmt nicht mehr führen werden: Die Obdachlosen, bestehend aus drei Männern und einer Frau wird vermutet, denn genaue Angaben sind nicht bekannt, bettelten vor einem Tabakladen in Brest, einer Stadt an der französischen Küste. Während der eine oder andere Passant Geld gab, steckte jemand anders den armen Menschen hin und wieder mal eine Zigarette zu. Auch ein Los bekamen sie mal geschenkt. So auch in diesem Fall: Die vier obdachlosen jungen Leute erhielten das kleine Geschenk vermutlich von einer Kundin, wie man sich im Tabakladen zu erinnern meint.

Die Glück bringende, großzügige Frau ließ die kleine Gruppe also an dem Gewinnspiel teilnehmen, indem sie ihr Rubbellos verschenkte, wofür sie einen Euro ausgegeben hatte. Laut der Lottogesellschaft Française des Jeux (FDJ) sind die vier Glückspilze nun stolze Besitzer von 50 000 Euro. Geteilt durch vier macht das für jeden 12 500 Euro – eine Summe, von der sie bislang nur träumen konnten.

Pläne nach dem Gewinn sind noch nicht gefasst – außer dieses eine Vorhaben!

Wie begeistert die vier Personen ohne feste Unterkunft waren, kann sich sicherlich jeder vorstellen. Der Tabakladen-Inhaber beschrieb den Gewinnmoment so: "Sie waren außer sich vor Freude, es wird ihnen helfen, wieder in Schwung zu kommen". Was werden die vier Gewinner nun also, nachdem sie ihr Glück realisiert haben, mit dem Gewinn machen? Einem Sprecher der FDJ zufolge sind noch keine großartigen Pläne gefasst, außer dass sie vorhaben, der Stadt den Rücken zu kehren.

Diese Spartipps brauchen die vier Lotteriegewinner jetzt ganz sicher nicht mehr. Aber vielleicht können Sie sie gebrauchen. Schauen Sie in diesem Fall auf unserer Themenseite vorbei.

Im folgenden Video finden Sie außerdem sieben Tipps, wie Sie im Alltag am besten Geld sparen:

7 Tipps, wie Sie im Alltag am besten Geld sparen
7 Tipps, wie Sie im Alltag am besten Geld sparen

Während die vier Menschen ohne festen Wohnsitz in Frankreich jede Menge Glück hatten, trifft es die Bedürftigen hierzulande gerade hart: Wegen Corona fällt Frank Zanders Weihnachtsessen aus. Sehr traurig, denn gerade jetzt haben es diese Menschen unserer Gesellschaft besonders schwer, denn Zuhausebleiben ist für Obdachlose in Corona-Zeiten nicht möglich.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe