Aktualisiert: 29.09.2020 - 18:25

Genesung durch Sport 63-Jährige meint: Skaten heilte sie vom Krebs

Eine 63-Jährige entdeckte ihre Freude am Longboard-Fahren und meint, dass durch diesen Sport sogar ihre Krebserkrankung verschwand.

Foto: iStock.com/Lucas Ribeiro Avila

Eine 63-Jährige entdeckte ihre Freude am Longboard-Fahren und meint, dass durch diesen Sport sogar ihre Krebserkrankung verschwand.

Sport tut dem Körper bekanntlich gut, dass dadurch aber Krebs geheilt werden kann, ist medizinisch nicht bewiesen. Doch eine Skaterin aus Thailand ist sich ganz sicher: Bei ihr half das Skaten, sie zu heilen.

Die 63 Jahre alte Thailänderin Nongluck, die auch Jeab genannt wird, hat den Krebs besiegt, unter dem sie viele Jahre lang litt. Doch nicht die Operation und die Chemotherapie, mit denen sie versuchte, die Krankheit zu besiegen, haben ihr geholfen. Die geheilte ehemalige Krebspatientin ist der Meinung, dass das Skaten dafür sorgte, krebsfrei zu werden. Mehr zu dieser sehr ungewöhnlichen Geschichte mit Happy End, über die heute.at bereits berichtete.

Die wichtigsten Fakten über Krebs in Deutschland
Die wichtigsten Fakten über Krebs in Deutschland

63-jährige Skaterin weiß: Skaten ließ sie krebsfrei werden

Ihr Körper war bereits stark von der Krankheit und den Behandlungen gezeichnet. Nongluck war abgemagert. Doch dann beschloss die Thailänderin, sich auf die schönen Seiten des Lebens zu fokussieren und stieg auf ein Longboard. Ihr Sohn hatte gerade mit diesem Sport begonnen. Sie erwies sich auf dem Board als besonders geschickt und entdeckte diese Passion für sich.

Das ist die 63-jährige Skaterin Nongluck

Sie konnte gar nicht genug davon bekommen auf das rollende Board zu steigen und zu skaten. Die 63-Jährige mit ihrem ungewöhnlichen Hobby kannte in ihrem Umfeld bald jeder. Nach ein paar Monaten standen erste Turniere an. Die Skater-Großmutter schaffte es doch tatsächlich in die Nationalmannschaft fürs Longboard-Fahren. Sie war die älteste Fahrerin, die je Einzug in dieses Team gehalten hat.

So half das Skaten, sie vom Krebs zu heilen

Doch neben ihrem sportlichen Erfolg war das Beste: Ihr Krebs verschwand durch das Skaten, meinte Nongluck. Der Nachrichtenagentur AFP erklärte die Longboarderin, wie es zu ihrer Genesung durch das Skaten gekommen war: "Wenn man jeden Tag skatet, spürt man, wie der Körper stärker und gesünder wird... das hat bei der Genesung enorm geholfen".

Benötigen Sie Informationen zu Krebs-Erkrankungen, besuchen Sie unsere Themenseite.

Noch eine Geschichte, in der jemand die schlimme Krankheit besiegt hat: Zuschauerin erkannte Krebs im TV und rettete der Reporterin das Leben.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe