Aktualisiert: 23.09.2020 - 19:37

Diversität ist angesagt Mit diesen Emojis verschönern wir 2021 unsere Textnachrichten

Mittlerweile gibt es etliche unterschiedliche Emojis. Doch 2021 erwarten uns noch mehr Neuheiten, um unsere Textmitteilungen zu gestalten.

Foto: iStock.com/hardqor4ik

Mittlerweile gibt es etliche unterschiedliche Emojis. Doch 2021 erwarten uns noch mehr Neuheiten, um unsere Textmitteilungen zu gestalten.

Was wünschen Sie sich als Emoji? Haben Sie ein Bildchen vor Augen, das unbedingt mal in die Auswahl mit aufgenommen werden muss? Schauen Sie mal, vielleicht ist es ja 2021 dabei!

Emojis in Textnachrichten können das Geschriebene verschönern oder aber sicherstellen, dass der Empfänger die Aussage nicht missversteht – und nicht zuletzt auch für einen Lacher sorgen. Daher erfreuen sich die kleinen bunten Bildchen großer Beliebtheit und werden extrem häufig genutzt. Mittlerweile gibt es doch tatsächlich schon die ungewöhnlichsten Emojis wie den kotzenden Smiley, den Maskenträger-Smiley oder das sabbernde Gesicht. Das Repertoire wird aber stets erweitert – wir können uns schon jetzt darauf freuen, dass wir 2021 unsere Textmitteilungen mit DIESEN Emojis verschönern werden.

Knobeln Mit Emojis: Teil 1 - Filmtitel
Knobeln Mit Emojis: Teil 1 - Filmtitel

Nächstes Jahr kommen diese Emojis für unsere Textnachrichten

Nächstes Jahr erreicht uns die Emoji-Generation 13.1, wie t-online bereits berichtete. Das Update ist nicht so umfangreich wie zunächst gedacht. Schuld daran ist, wie so oft in letzter Zeit: Corona. Doch 217 neue Symbole können wir trotzdem erwarten. Gut, nur sieben Stück sind davon ganz neu und der Rest sind Variationen von bestehenden – etwa andere Hauttöne oder Altergruppen, weil auf Diversität viel Wert gelegt wird. Aber immerhin!

Wollten Sie schon mal mit einem Textsymbol ausdrücken, dass Ihnen schwindelig ist? Dann können Sie das nächstes Jahr tun. Denn dafür wird es das Spiralengesicht-Emoji geben. Das seufzende Emoji hilft Ihnen in Situationen weiter, in denen Sie mal wieder etwas tiefer ein- und ausatmen müssen als gewöhnlich. Des Weiteren zählt ab 2021 das Gesicht, das sich hinter Wolken befindet, zur Emoji-Sammlung, ebenso wie ein mit einem Verband umwickeltes Herz und ein von Flammen umgebenes Herz. Es kam auch die Idee auf, Conchita Wurst ein Emoji zu widmen. Hier wären wir wieder bei Diversität, die auch mit dieser Emoji-Neuheit weitergeführt werden kann.

Wann die neuen Emojis kommen

Leider stehen die Emojis nicht gleich mit dem ersten Januar bereit. Sie kommen erst im Verlauf des Jahres. Auch das nächste Update, das größer ist, wurde schon angekündigt. 14.0 soll 2022 kommen. Es wurde sechs Monate aufgeschoben. Nun müssen Emoji-Nutzer nur noch hoffen, dass die neuen Bildchen nach der Veröffentlichung auf ihrem Gerät schnell bereitstehen und das Warten nicht so lang dauert wie in diesem Jahr. Denn die neuen Emojis für 2020 hat noch nicht mal aktuell jeder Nutzer.

Yeah, neue Emojis 2021 – was für ein Fest. Aber es dauert noch ein Weilchen. Derzeit haben iPhone-Besitzer ihre Augen ohnehin ganz woanders. Denn über diese neuen Funktionen können sich iPhone-Nutzer freuen.

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe