Aktualisiert: 09.09.2020 - 18:28

Verkehrsregeln Ampel steht auf Grün: Klare Sache? Nicht so ganz...

Von

Die Ampel springt auf Grün. Dann kann's ja losgehen... In welchen Fällen Sie nicht einfach so losfahren dürfen...

Foto: iStock.com / Mypurgatoryyears

Die Ampel springt auf Grün. Dann kann's ja losgehen... In welchen Fällen Sie nicht einfach so losfahren dürfen...

Ungeduld an der Kreuzung und die Missachtung dieses Schildes können Geld kosten. Drei Fallbeispiele, wann Sie nicht einfach bei Grün fahren dürfen...

Die Ampel springt auf Grün, dann können wir fahren, richtig? Leider stimmt das nicht immer. Dieser Regeln sollten Sie als Verkehrsteilnehmer kennen, sonst könnten Geldstrafen und Fahrverbot drohen. Wir zeigen Ihnen die drei bekanntesten Probleme und erklären was Sie dürfen und was nicht.

Ampel steht auf Grün: Dann dürfen Sie trotzdem nicht fahren

Dass man bei der Missachtung einer roten Ampel mit harten Konsequenzen zu rechnen hat, ist klar und auch richtig so: 320 Euro Strafe, zwei Punkte in Flensburg und nochmal ein Monat Fahrverbot können hier zusammenkommen.

Wer bei Grün über die Ampel fährt ist also in jedem Fall sicher. Oder? Ganz so einfach sind die Regelungen im Straßenverkehr nicht.

Fall 1: Kreuzung voll und Sie fahren bei Grün, dann kann das passieren

Vor Ihnen stehen bereits Autos auf der Kreuzung und die Ampel springt auf Grün: Wer jetzt einfach losfährt, macht's falsch: Wenn abzuschätzen ist, dass Sie wegen des stockenden Verkehrs selbst nicht über die Kreuzung kommen, dürfen Sie nicht über die grüne Ampel fahren! Der Hintergrund: In dem Fall behindern Sie selbst den Verkehr und blockieren die Fahrzeuge der anderen Spuren. Ein Verstoß gegen diese Verkehrsregel ist tatsächlich eine Ordnungswidrigkeit und das kann mit einer Buße von 20 Euro bestraft werden.

Anders verhält es sich, wenn nicht absehbar ist, dass der Verkehr hinter der Ampel zum Erliegen kommt. In diesem Fall, haben Sie keine Ordnungswidrigkeit begangen.

Fall 2: Sie stehen auf der Haltelinie und die Ampel wird Rot

Keine ungewöhnliche Situation: Sie möchten links abbiegen und fahren ordnungsgemäß bei Grün über die Haltelinie der Ampel. Vor Ihnen warten Autos die den Gegenverkehr vorbeilassen müssen. Währenddessen springt die Ampel wieder auf Rot und Sie stehen nun dort. Falls Sie es nicht mehr rechtzeitig über die Kreuzung schaffen, müssen Sie genau dort stehenbleiben, um die anderen Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden. Wichtig: Fahren Sie keinesfalls hastig zurück, dabei würden Sie Fußgänger und Radfahrer gefährden.

Wen die Ampel NACH Ihrer Einfahrt auf Rot gesprungen ist, ist kein Bußgeld zu befürchten.

Fall 3: "Bei Rot hier halten" falsch gemacht?

Schon passiert? Neben einer Ampel steht ein zusätzliches Schild mit der Aufschrift "Bei Rot hier halten" sowie eine vorgezogene Haltelinie. Wie das Schild sagt, dürfen Sie in diesem Fall nicht bis zur Haltelinie der Ampel vorfahren, sondern müssen einige Meter davor halten. Der Grund können zum Beispiel entgegenkommende Busse mit einem größeren Wendekreis sein, die sonst nicht um die Ecke biegen können. Dennoch ist die Missachtung des Schildes laut Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) keine Ordnungswidrigkeit, sondern lediglich eine Empfehlung.

Tipp: Diesem Hinweis kann man aber durchaus nachkommen, aus Rücksicht für seine Mitmenschen. UND: Wer durch die Missachtung der Empfehlung andere zum Beispiel aus einer Querstraße kommenden Verkehrsteilnehmer behindert, verletzt eventuell seine Sorgfaltspflicht. Und das kostet, fällig würde dann ein Verwarngeld in Höhe von 20 Euro. Schlimmer noch ist, wenn es durch das Ignorieren des Schildes zu einem Unfall kommt. Dann könnte Ihnen unter Umständen eine Teilschuld zugesprochen werden.

_______________

Sie fahren regelmäßig Auto? Dann kennen Sie bestimmt schon die neuen Verkehrsregeln: Diese Vergehen werden RICHTIG teuer. Vorsicht auch bei Müdigkeit am Steuer: Bei diesen Anzeichen sollten Sie umgehend reagieren!

Benzin bunkern: Ist das erlaubt und wenn ja wieviel?

Benzin ist gar nicht so Ihr Thema? Einmal aufladen bitte! Bald gibt es mehr Ladestationen für E-Autos auf Parkplätzen. So geht es vielleicht auch: Die Details zu Motorrad-Fahrverbot an Sonntagen.

Lust zu Knobeln? Führerschein-Rätsel: Sagen Sie uns, wer Vorfahrt hat.

Weder Auto- noch Motorradführerschein? Das sind die wichtigsten Regeln für Radfahrer.

7 Tipps: Besser Fahrrad fahren in der Stadt
7 Tipps: Besser Fahrrad fahren in der Stadt
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe