Aktualisiert: 26.08.2020 - 19:34

"Benutzen Sie Ihren Verstand" Er erkrankte! Ex-Corona-Leugner warnt mit emotionalem Post

Von

Zum Schluss lag seine Frau auf der Intensivstation und verstarb: Ein ehemaliger Corona-Leugner richtet nun eindringliche Worte an seine Mitmenschen.

Foto: iStock.com/JazzIRT

Zum Schluss lag seine Frau auf der Intensivstation und verstarb: Ein ehemaliger Corona-Leugner richtet nun eindringliche Worte an seine Mitmenschen.

Ein Paar glaubt nicht an das Coronavirus. Dann erkrankt es, der Mann richtet einen Appell an alle Corona-Leugner. Warum die Story traurig endet.

Die meisten Menschen schätzen das Coronavirus als große Gefahr ein. Sie verwenden einen Mund-Nasen-Schutz, halten Abstand zu anderen Personen ein, waschen sich regelmäßig die Hände. Nicht so Brian Lee Hitchens und seine Frau Erin.

Die beiden US-Amerikaner haben lange nicht an das Coronavirus geglaubt. Doch dann erkrankten beide an Covid-19. Hitchens verfasste daraufhin einen emotionalen Facebook-Post mit einer wichtigen Botschaft an alle Coronavirus-Leugner. Doch leider nimmt die Geschichte ein trauriges Ende...

Ex-Corona-Leugner warnt vor Virus

Als sich Anfang des Jahres das Coronavirus ausbreitete, informierten sich die Hitchens' aus Florida vorwiegend auf Facebook über die Situation. Von der Existenz des Virus wollten sie nichts wissen, glaubten stattdessen, dass es mit 5G in Verbindung stehe, eine Erfindung sei und höchstens so gefährlich sei wie eine normale Grippe.

Das führte dazu, dass sich die beiden an keine der Vorschriften und Hygienemaßnahmen hielten. Die Folge: Anfang Mai erkrankte das Ehepaar an Covid-19.

"Seien Sie nicht so dumm, wie ich es war"

Das führte bei Brian Lee Hitchens zur Einsicht, dass er sich getäuscht hatte. Nach seiner Erkrankung postete er einen langen Text auf Facebook, in dem er schrieb, dass er sich von Fehlinformationen im Internet habe täuschen lassen.

Erin liegt zu dieser Zeit noch im Krankenhaus und kämpft gegen das Virus. Hitchens schreibt: "Rückblickend hätte ich am Anfang eine Maske tragen sollen, aber ich habe es nicht getan und vielleicht zahle ich jetzt den Preis dafür. Aber ich weiß, wenn ich es meiner Frau gegeben habe, weiß ich, dass sie mir vergibt und ich weiß, dass Gott mir vergibt." Der Text ging schnell viral, wurde über 2000 Mal geteilt.

Zum Schluss richtet Brian eine wichtige Botschaft an alle Corona-Leugner: "Wenn Sie ausgehen, benutzen Sie bitte Ihren Verstand und seien Sie nicht so dumm, wie ich es war, damit Ihnen nicht dasselbe passiert, wie es mir und meiner Frau passiert ist."

Facebook widerspricht Fehlinformationen

Erin hat es nicht geschafft. Sie starb in diesem Monat an Herzproblemen als Folge der Covid-19-Infektion. Ob Menschen mit oder an Covid-19 sterben, erklären Pathologen in diesem Artikel.

Gegenüber der BBC sagte Hitchens nach dem Tod seiner Frau: "Das ist ein echtes Virus, das die Menschen unterschiedlich befällt. Ich kann die Vergangenheit nicht ändern. Ich kann nur im Hier und Jetzt leben und bessere Entscheidungen für die Zukunft treffen."

Facebook wiederum hat gegenüber der BBC mitgeteilt, dass die Plattform keine schädlichen Fehlinformationen zulasse. "Zwischen April und Juni haben wir mehr als sieben Millionen schädliche Fehlinformationen über Covid-19 entfernt, darunter Behauptungen über falsche Heilmittel oder Hinweise darauf, dass eine soziale Distanzierung unwirksam sei", sagte ein Facebook-Sprecher.

Das bringt Brian Lee Hitchens' Frau nicht zurück. Doch zumindest wird er in Zukunft vorsichtiger sein im Umgang mit dem Coronavirus – und vielleicht auch weitere Menschen zur Vorsicht rufen.

Alle aktuellen Informationen zu Covid-19 finden Sie auf unserer Themenseite Coronavirus.

Sorge auch um Flavio Briatore: Der Ex-Formel-1-Manager ist auch an Covid-19 erkrankt.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe