Aktualisiert: 25.08.2020 - 19:25

Wo sind die Goldbären hin? Haribo-Leckerei bei Lidl verschwunden! Und das ist der Grund

Auf die Goldbären von Haribo müssen Lidl-Kunden derzeit verzichten. Wieso das so ist und warum Aldi Süd extra für die Nascherei wirbt.

Foto: imago images / STPP

Auf die Goldbären von Haribo müssen Lidl-Kunden derzeit verzichten. Wieso das so ist und warum Aldi Süd extra für die Nascherei wirbt.

Warum gibt es keine Goldbären mehr? Diese Frage stellen sich aktuell Lidl-Kunden. Hier die Antwort, warum der Discounter die Haribo-Nascherei derzeit nicht mehr führt.

Wer aktuell nach köstlichen Haribo-Goldbären bei Lidl sucht, tut das vergebens. Wer Glück hat, wird im Restbestand fündig und kann sich die Nascherei noch in seinen Einkaufswagen legen. Wer aber danach kommt, geht leer aus. Denn Lidl hat Gummibärchen von Haribo aufgrund eines Streits über die Einkaufskonditionen aus dem Sortiment genommen, wie Focus berichtete.

Lidl gegen Haribo: Wegen Preiserhöhung keine Gummibärchen mehr in den Regalen

Seit dem 1. Juli gibt es keine Zusammenarbeit des Gummibärchen-Giganten und des Discounters mehr. Denn laut der "Lebensmittelzeitung" stellt sich Lidl gegen die Preiserhöhung von Haribo. Diese hatte es gegeben, weil die Kosten für die Rohstoffe durch Corona gestiegen seien. Laut Chip ist auch die afrikanische Schweinepest ein weiterer Faktor für die gestiegenen Preise. Durch sie sei Gelatine teurer geworden.

In den letzten zwei Jahren Haribo-Leckerei bei Lidl um 20 Cent teurer geworden

Doch wie viel soll denn nun eigentlich der Verbraucher für eine Tüte Haribo-Naschereien mehr zahlen? Laut Chip soll eine Haribo-Packung mit einem Inhalt von 360 Gramm 1,29 Euro kosten. 1,26 Euro sind es dann noch, wenn die Mehrwertsteuersenkung bedacht wurde. Ist das nun teuer? Ja, denn 2018 bekam man eine solche Haribo-Süßigkeit noch für 20 Cent weniger. Doch nicht nur Lidl regt sich über den neuen Wucherpreis auf, auch Rewe und Edeka seien mit Haribo in Verhandlungen, heißt es.

Keine Haribo-Bären bei Lidl, dann auf zu Aldi Süd!

Während Lidl-Kunden ohne ihre geliebten Goldbären den Laden verlassen müssen, türmt ein anderer Discounter sie regelrecht auf. Denn wie Chip berichtete, zieht Aldi Süd aus Lidls leeren Haribo-Regale seinen Vorteil und lockt die Kunden mit extra Aufstellern voller Haribo-Produkte in seinen Laden. Auch im derzeitig gültigen Prospekt wird die Ware angepriesen.

______________________

Wenn Sie als LIDL-Kunde keine Haribo-Goldbären mehr bekommen, setzen Sie doch auf andere Süßigkeiten. Auf unserer Themenseite können Sie mal nachschauen, was die Welt der Naschereien noch so hergibt.

Die Strategie von ALDI finden Sie besonders clever – auch sonst gefällt Ihnen dieser Discounter? Wir haben zu ihm eine Themenseite für Sie.

Erinnern Sie sich noch an das damalige berühmte Werbegesicht für Haribo? Na klar, denn es war der bekannte Ex-Moderator von "Wetten, dass..?". In diesem Jahr gewährte der Entertainer Einblick in seine Finanzen: So hoch ist Thomas Gottschalks Rente.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe