Aktualisiert: 17.08.2020 - 22:15

Neue Internet-Stars Nonnen zeigen auf TikTok, wie spannend der Klosteralltag ist

Von

Nonnen geben auf TikTok Einblicke ins Klosterleben.

Foto: iStock.com/StGrafix

Nonnen geben auf TikTok Einblicke ins Klosterleben.

Sie wissen nicht viel über den Alltag im Kloster? Dann sollten Sie auf TikTok mal den Nonnen folgen, die mit tollen Videos begeistern...

Im Kloster geht es eher gemächlich oder langweilig zu? Das ist ein vielverbreitetes Klischee. Wie viel Trubel das Leben im Klosteralltag bereithält, gibt es gerade im Internet zu bestaunen.

In der beliebten App TikTok sind seit Kurzem auch Nonnen zu sehen. Sie begeistern dort mit ihren kreativen Videos und zeigen, wie spannend das Leben im Kloster sein kann.

Nonnen werden zu TikTok-Stars

Aber was ist TikTok überhaupt? Die App bietet die Möglichkeit, sich selbst zu filmen und dabei Playback zu singen und zu tanzen. Millionen Menschen weltweit nutzen TikTok, zuletzt gab es Gerüchte, dass TikTok in den USA verboten werden soll.

Vor allem Influencer und Stars haben die Plattform für sich entdeckt – und jetzt eben auch Nonnen aus den Niederlanden. Falls Sie noch nicht den Durchblick haben, empfiehlt sich unser TikTok-Guide für Neulinge: So nutzt man die App richtig.

Und tatsächlich sind die Bewohnerinnen des Karmelitinnen-Klosters Casa Carmeli in Vo­ge­len­zang mittlerweile richtige Internet-Stars geworden. Über 210.000 Menschen folgen den Damen aktuell auf TikTok. Auf Instagram teilen sie ihre Beiträge ebenfalls, haben dort noch ausbaufähige 4000 Abonnenten. Kürzlich feierte übrigens auch Cameron Diaz ihr sehr lustiges "TikTok"-Debüt! Und es gibt noch einen TikTok-Hammer: Lisa und Lena sind zurück!

Duckface im Kloster? Kein Problem!

Aber womit genau begeistern sie eigentlich? Die Videos enthalten Szenen aus dem Alltag, inklusive Beten, Bekreuzigen und Gartenarbeit. Es wird gesungen und getanzt und die Nonnen nehmen sich selbst nicht zu ernst, es wird sogar mal ein "Duckface" gemacht.

Sogar die älteste Kloster-Bewohnerin, die 95-jährige Teresita samt Rollator gehört zum TikTok-Ensemble.

Nonnen beantworten Fragen von TikTok-Usern

Und auch für die Beantwortung sämtlicher Fragen rund ums Klosterleben sind sich die Nonnen nicht zu schade. Einige Nutzerinnen fragten kürzlich eine Schwester, wo die Kutten gewaschen werden (Antwort: in der Waschmaschine), ob sie sich die Haare waschen (Antwort: ja) und auch das Thema Intimrasur wird nicht ausgespart...

Diesen tollen Nonnen gebührt Respekt dafür, dass sie einen Blick durchs Schlüsselloch des Klosters gewähren und dabei auf TikTok so herrlich selbstironisch und offen sind. Mehr davon!

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe