Aktualisiert: 14.08.2020 - 21:37

3000 zusätzliche Begriffe Diese Wörter stehen im neuen Duden

Von

Standardwerk Duden: In der neuauflage sind jetzt 3000 zusätzliche Begriffe zu finden.

Foto: iStock.com/PeJo29

Standardwerk Duden: In der neuauflage sind jetzt 3000 zusätzliche Begriffe zu finden.

Im Duden sind alle Wörter des deutschen Sprachgebrauchs festgelegt. Jetzt ist die neueste Auflage erschienen – mit 3000 zusätzlichen Begriffen.

Was wäre die deutsche Sprache ohne den Duden! Er ist das Standardwerk der deutschen Rechtschreibung, dort findet man fast alle Begriffe des Sprachgebrauchs.

Am Mittwoch ist die 28. Auflage erschienen. Ganze 3000 Wörter wurden in den neuen Duden aufgenommen, 300 allerdings auch gestrichen. Mit insgesamt 148.000 Stichwörtern ist es der dickste Duden aller Zeiten!

Neuer Duden kommt raus – mit 3000 neuen Wörtern!

Satte 1,2 Kilogramm bringt das Buch auf die Waage, der neue Duden umfasst 1300 Seiten. Viel Stoff ist dazugekommen – tatsächlich auch bedingt durch neue Wörter in der Coronavirus-Krise.

Die Leiterin der Duden-Redaktion, Kathrin Kunkel-Razum, betonte gegenüber der dpa zwar, dass das Wort "Coronavirus" schon seit dem Sars-Ausbruch 2002/03 im Duden steht. Auch die Begriffe

  • "Pandemie",
  • "Übersterblichkeit",
  • "Hamsterkauf" oder
  • "systemrelevant"

finden sich darin. Neu hinzugekommen sind jedoch die Wörter

  • "Massentest",
  • "Risikogruppe",
  • "Lockdown" oder
  • "Shutdown".

Trotzdem sagte Kunkel-Razum: "Es ist jetzt kein Corona-Duden." Wussten Sie eigentlich, dass die die richtigen Masken auch die Träger vor dem Coronavirus schützen?

Neu dabei: "Elektroscooter" und "transgender"

Vielmehr wurden auch Begriffe berücksichtigt, die mit den Themen Klima und Umwelt, Geschlechtergerechtigkeit und Technik zu tun haben. Beispiele dafür sind

  • "Flugscham",
  • "Elektroscooter" und
  • "transgender".

Ebenfalls neu im Duden stehen die Begriffe

Einige Begriffe dagegen haben es nicht in die neueste Auflage geschafft – einfach, weil sie weniger im Sprachgebrauch zu finden sind. Die Wörter

  • "Fernsprechanlage",
  • "Hackenporsche",
  • "erschrecklich" oder
  • "Kabelnachricht"

wird man im neuen Duden vergeblich suchen. Warum zum Beispiel "Kabelnachricht" gestrichen wurde, dafür gibt es laut Kunkel-Razum eine simple Erklärung: "So werden Nachrichten von Nachrichtenagenturen ja heute nicht mehr gekabelt."

Duden ist ein "Umsatzgarant"

Die vorige Auflage des Duden hatte sich laut Verlag 650.000 Mal verkauft. Und auch dieses Jahr ist die Duden-Redaktion mit den Vorbestellungen schon sehr zufrieden. Kunkel-Razum bezeichnete ihn als "Umsatzgarant". Und sagte: "Wir hoffen auf einen ähnlich erfolgreichen Verkauf wie beim letzten Mal."

________________

Kennen Sie die 10 Dinge, die Männer bei Google heimlich suchen ? Über die mangelhafte Rechtschreibung in Deutschland hat BILD der FRAU vor einiger Zeit mit Prof. Dr. Wolfgang Steinig gesprochen. Der Germanist der Universität Siegen hat über 40 Jahre hinweg Aufsätze von Viertklässlern verglichen...

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe