Aktualisiert: 13.08.2020 - 21:32

Infektionsgebiete Coronavirus: In diesen Ländern infizieren sich Urlauber am häufigsten

Aus bestimmten Urlaubsländern bringen Reisende vermehrt das Coronavirus mit. Auch wenn Kroatien nicht zu den Risikogebieten zählt, gehen auf dieses Land einige Corona-Infektion deutscher Ferienrückkehrer zurück.

Foto: iStock.com/sorincolac

Aus bestimmten Urlaubsländern bringen Reisende vermehrt das Coronavirus mit. Auch wenn Kroatien nicht zu den Risikogebieten zählt, gehen auf dieses Land einige Corona-Infektion deutscher Ferienrückkehrer zurück.

Eine böse Überraschung nach traumhaften Ferien im Ausland – für viele Reiserückkehrer aktuell die Realität. In welchen Ländern sich besonders viele Urlauber mit dem Coronavirus infiziert haben.

Trotz Corona-Pandemie wagten sich viele Reisende ins Ausland, um dort Urlaub zu machen – mal ausspannen vom Corona-bestimmten Alltag. Doch die Quittung folgt für viele auf dem Fuße. Nicht selten bringen Ferienheimkehrer das Coronavirus aus dem Ausland mit. Aus einigen Ländern häufiger als aus anderen. Zwei Länder, aus denen das Virus besonders häufig eingeschleppt wurde, stehen nicht einmal auf der Liste der Risikogebiete.

Rückkehr mit Corona: In diesen Ländern infizierten sich Urlauber besonders oft

In den letzten vier Wochen sind 17.000 positiv Getestete in Deutschland verzeichnet worden. Laut Angaben des Robert Koch-Instituts hat sich jeder Dritte das Coronavirus im Ausland geholt, wie ntv berichtete. Am stärksten betroffen sind Reiserückkehrer, die den Kosovo besuchten. Doch auch im beliebtesten Urlaubslands der Deutschen, der Türkei, herrscht ein hohes Ansteckungsrisiko, sodass dieses Land im Ranking der wahrscheinlichsten Infektionsländer für Reisende Platz zwei belegt. Gleich dahinter folgt Kroatien, eine Urlaubsdestination, die sich nicht einmal auf der Liste der Risikogebiete des Robert-Koch-Instituts befindet.

Reise in Risikogebiete geplant? Gegebenenfalls überdenken!

Die Liste setzt sich mit Serbien, Bulgarien, Bosnien und Herzegowina sowie Rumänien genau in dieser Reihenfolge fort. Doch auch aus Polen – ebenfalls nicht auf der Liste der Risikoländer – und Spanien wird das Coronavirus immer noch häufiger eingeschleppt als aus den Niederlanden, Österreich und Frankreich. Wer nun die Risikogebiete kennt, aus denen das Coronavirus am häufigsten zu uns kommt und wo eine Infektionsgefahr für Reisende am größten ist, sollte vielleicht noch einmal seine anstehenden Urlaubspläne überdenken, falls ein Trip in eines der genannten Länder geplant ist. Jedoch gibt das Robert-Koch-Institut auch bekannt, dass die Auflistung nur eingeschränkt aussagekräftig sein könnte, da von vielen Erkrankten – ungefähr von einem Drittel – die Angaben zum Ansteckungsort nicht vorliegen.

______________________

Urlaub in Deutschland - Die Top 5 Reiseziele
Urlaub in Deutschland - Die Top 5 Reiseziele

Mehr zum weiterhin aktuellen Thema, dem Coronavirus, finden Sie auf unserer Themenseite. Haben Sie trotz der Krise einen Urlaub geplant, dann könnte Sie unsere Themenseite Reisen sicher interessieren.

Wer angesichts der vorgestellten erschreckenden Zahlen nun lieber daheim bleibt, kann sich Urlaub aus der Dose holen. Japan verschenkt Bergluft.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe