Aktualisiert: 23.07.2020 - 21:07

Abweichende Sinnbilder Verkehrsrecht verletzt: Darum soll die Ampelfrau verschwinden

Der Ampelfrau steht das Aus in Sachsen-Anhalt bevor, weil sie scheinbar gegen das geltende Verkehrsrecht verstoße.

Foto: imago images / Manngold

Der Ampelfrau steht das Aus in Sachsen-Anhalt bevor, weil sie scheinbar gegen das geltende Verkehrsrecht verstoße.

Haben die keine anderen Probleme? Das fragt man sich derzeit, wenn man auf den Streit in Sachsen-Anhalt um die Ampelfrau guckt, die unbedingt weg soll!

Die Frauenquote, Schließung der Lohnlücke zwischen Mann und Frau und einiges mehr – überall wimmelt es vor Geschlechtergleichberechtigungs-Maßnahmen. Doch bei den Lichtsignalen für Fußgänger muss es weiterhin das Ampelmännchen sein und nicht die Ampelfrau. Dazu gibt es derzeit in Sachsen-Anhalt einen ordentlichen Streit. Doch, warum darf eigentlich keine Frau die Ampeln zieren?

Eine Ampelfrau verstößt gegen das Verkehrsrecht

Das Landesverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt kümmert sich aktuell um eine höchst wichtige Sache: Das Ausrotten der Ampelfrau, die an manchen Straßen im Bundesland immer noch Fußgängern das sichere Überqueren der Fahrbahn ermöglicht, wie Bild berichtete. Sie fordern die Abschaffung der weiblichen Rot-Grün-Anzeige – mit der Begründung, "dass die geltende Rechtslage abweichende Sinnbilder nicht zulässt". Auf Bild-Nachfrage bei der Behörde hieß es genauer: "Für die Darstellung von Lichtzeichen für Fußgänger an Ampeln ist ... ausschließlich die Verwendung des Sinnbildes 'Fußgänger' vorgeschrieben."

Bremen hat aber auch ein anderes Lichtsignal – unfair!

SPD-Politiker Dr. Falko Grube und Eva von Angern von den Linken und Vorsitzende des Landesfrauenrates wollen sich für das Bleiben der Ampelfrau einsetzen. Letztere vertritt die Meinung: "Aus meiner Sicht ist auch die Bildsprache nicht zu unterschätzen, deshalb muss es für mich ganz klar neben Ampelmännern auch Ampelfrauen geben." Ist es zudem nicht auch unfair, dass beispielsweise in Bremen Stadtmusikanten das Lichtsignal geben dürfen, aber in Sachsen-Anhalt keine Frau?

Sowieso: Auch andernorts gibt es tatsächlich kuriose Ampelmännchen! So stehen in Emden vier Ampeln mit Otto Waalkes, während im hessischen Friedberg ein Elvis über die Straße tanzt. Und weibliche Ampelunterstützung gibt es in Australien: In Marybourough weist Mary Poppins den Fußgänger*innen den Weg.

Offenes Ende für die Ampelfrau

Es bleibt spannend, wie diese Auseinandersetzung endet. Derweilen bleibt der Ampelfrau bis zu ihrem Verschwinden noch etwas Zeit, denn es wurde kein Datum genannt, bis zu dem die Ampelfrauen die für sie wahrscheinlich zu anspruchsvolle Arbeit ihren männlichen Kollegen überlassen müssen. Würde diese Frist aber noch kommen, müssen sie sich wohl fügen. Statt den Verkehr zu regeln sollten sich die Ampelfrauen wohl lieber wieder den zu ihnen passenden Dingen widmen, wie einkaufen oder den Haushalt in Ordnung bringen…

______________________

Sind Sie auch schon mal von einem Missstand in der Gleichberechtigung betroffen gewesen und haben sich über Ihre Machtlosigkeit geärgert? Das muss nicht sein! Es ist immer gut, seine eigenen Rechte in Streitfragen zu kennen. Daher gibt es unsere hilfreiche Themenseite Ratgeber Recht.

Statt sich mit dem Streit um ein Ampelsymbol aufzuhalten, sollte man sich lieber um wirklich Wichtiges bezüglich der Ungleichheit der Geschlechter kümmern, beispielweise um die Altersarmut, die leider oft für Frauen ein Thema ist.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe