06.07.2020 - 08:32

Im Alter von 102 Jahren Earl Cameron: Britischer Film- und TV-Star stirbt im Alter von 102 Jahren

Von

Earl Cameron in seiner Rolle als Dr. Robbins in dem Film "Das Mädchen Saphir (Sapphire)" aus dem Jahr 1959

Foto: imago images / Prod.DB

Earl Cameron in seiner Rolle als Dr. Robbins in dem Film "Das Mädchen Saphir (Sapphire)" aus dem Jahr 1959

Im Jahr 1965 spielte Earl Cameron als erster Schwarzer eine Hauptrolle in einem britischen Film. An der Seite von Sean Connery war er in "James Bond – Feuerball" zu sehen.

Der britische Schauspieler Earl Cameron ist tot. Der Brite mit bermudischer Herkunft spielte unter anderem in "James Bond 007 – Feuerball" und "Inception" mit. Nun verstarb der Darsteller im Alter von 102 Jahren im Kreis seiner Familie.

Earl Cameron ist tot

Er war einer der ersten dunkelhäutigen Schauspieler, der in Großbritannien eine Hauptrolle bekam, nun ist Earl Cameron am vergangenen Freitag (03. Juli) im Alter von 102 Jahren verstorben.

"Er ist friedlich in seinem Zuhause verstorben, umgeben von seiner Frau und seiner Familie", bestätigte ein Sprecher Camerons gegenüber der britischen Tageszeitung "The Guardian" die traurige Nachricht.

Der britische Schauspieler bermudischer Herkunft war 1951 als einer der ersten dunkelhäutigen Schauspieler in einer Hauptrolle im Film "Unterwelt (Pool of London)" zu sehen. Im Jahr 1965 spielte Cameron an der Seite von Sean Connery (89) in "James Bond 007 – Feuerball". Auch im hochgelobten Mystery-Thriller "Inception" von Christopher Nolan (49) war Cameron 2010 in einer kleinen Rolle zu sehen.

In diesem Jahr mussten wir uns bereits von einigen Prominenten verabschieden. In unserer Bildergalerie können Sie noch einmal Abschied nehmen:

Mehr zu den aktuellen Filmen und TV-Sendungen erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen