Aktualisiert: 24.06.2020 - 17:39

Viren im Schlachthof Droht weiterer Lockdown? Corona-Ausbruch bei Wiesenhof

In einem Schlachthof der Marke Wiesenhof des Geflügelzüchters PHW-Gruppe ist gab es einen Corona-Ausbruch.

Foto: iStock.com/imago images/ZUMA Wire

In einem Schlachthof der Marke Wiesenhof des Geflügelzüchters PHW-Gruppe ist gab es einen Corona-Ausbruch.

Nachdem der Corona-Ausbruch im Schlachtereibetrieb Tönnies zu einem lokalen Lockdown des Landkreises Gütersloh geführt hatte, trifft es jetzt die Wiesenhof-Schlachterei Geestland in Wildeshausen.

Nach dem Schlachtereibetrieb Tönnies, bei dem sich über 1.300 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert haben, trifft es jetzt das nächste Unternehmen aus der Fleischindustrie: In einer Wiesenhof-Schlachterei gab es einen Corona-Ausbruch: 23 von 50 getesteten Mitarbeitern haben sich mit dem Virus infiziert.

Betroffen ist der Schlachthof Geestland Putenspezialitäten in Wildeshausen (Landkreis Oldenburg), in dem Produkte für die Marke Wiesenhof hergestellt werden. Wiesenhof gehört zur PHW-Gruppe, dem größten deutschen Geflügelzüchter, die die Mehrheitsbeteiligung an dem Schlachthof hält. Eine weitere bekannte Marke der Gruppe ist die Bratwurstmarke Bruzzzler.

So lief der Corona-Ausbruch bei Wiesenhof ab

Am Sonntag wurde eine Mitarbeiterin des Schlachthofs positiv auf Corona getestet, nachdem sie Symptome bemerkt hatte. Am Montag wurden in der Schlachterei dann die ersten Tests durchgeführt: Bei 23 von 50 getesteten Mitarbeitern fiel der Test ebenfalls positiv aus.

Um herauszufinden, wie weit sich das Virus in der Geesthof-Belegschaft verbreitet hat, sollen in den nächsten Tagen umfassende Tests durchgeführt werden. Sämtliche mehr als 1.100 Mitarbeiter sollen getestet werden.

Geesthof hatte seine Mitarbeiter bereits Anfang Juni testen lassen, damals fielen 22 Tests der 23 Mitarbeiter, die sich jetzt mit dem Virus infiziert haben, noch negativ aus. Ein weiterer Mitarbeiter, der jetzt positiv getestet wurde, habe neu bei dem Betrieb angefangen und sei bei dem letzten Test noch nicht dabei gewesen.

Das Gesundheitsamt ordnete für Arbeitskollegen der Infizierten sowie für weitere Kontaktperson eine sofortige Quarantäne an. Carsten Harings, Landrat des Landkreises Oldenburg, in dem 12 der 23 Infizierten wohnen, kündigte an, Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Weiterhin sollen auch die Ursachen aufgearbeitet werden, die zu der Verbreitung des Virus unter den Mitarbeitern beitrugen.

Der Corona-Ausbruch ist nicht der erste Skandal bei Wiesenhof

Für Wiesenhof und die PHW-Gruppe sind das nicht die ersten Negativ-Schlagzeilen. Stattdessen reiht sich der Corona-Ausbruch in eine Kette von Skandalen ein. Wie bei vielen anderen Angelegenheiten fungiert auch hier die Corona-Krise als Lupe, unter der bisherige Missstände noch deutlicher hervortreten. So rückte die PHW-Gruppe in den letzten Jahren regelmäßig wegen Tierquälerei in den Fokus der Öffentlichkeit. Weiterhin wurde dem Betrieb vorgeworfen, seine Arbeiter, oft Leih- und Werkarbeiter aus Osteuropa, auszunutzen.

Im Internet sind die kritischen Stimmen besonders laut. Ein Twitter-Nutzer schreibt: "Billigfleisch war nie billig, es haben nur andere den Preis dafür gezahlt." Damit spielt er auf die Billigarbeiter aus Osteuropa an.

Auch auf Instagram machen User ihrem Unmut Luft. Unter dem aktuellsten Post auf dem Profil von Wiesenhof häufen sich die Ausbeutungsvorwürfe, ein Nutzer äußert Sorge darüber, ob er wegen dem Wiesenhof-Würstchen vom Vortag irgendwelche Konsequenzen zu befürchten habe.

Quellen: dpa, focus.de, handelsblatt.com, animalequality.de, nwzonline.de

Erfahren Sie mehr über den Corona-Ausbruch im Schlachtbetrieb Tönnies in unserem Video:

Schlachtbetrieb geschlossen – über 600 Mitarbeiter mit Corona infiziert
Schlachtbetrieb geschlossen – über 600 Mitarbeiter mit Corona infiziert

In welchen Produkten steckt das Fleisch von Tönnies? Wir haben für Sie recherchiert.

Das Virus beeinflusst auch das Familienverhältnis der Familie Tönnies und sorgt für traurige Verhältnisse im Tönnies-Clan.

Alle unsere Artikel über das Coronavirus finden Sie auf unserer Themenseite.

Endlich: Die Corona-Warn-App ist da! Alle wichtigen Infos dazu gibt's in unserem Video:

Alle wichtigen Infos zur Corona-Warn-App
Alle wichtigen Infos zur Corona-Warn-App

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe