Aktualisiert: 11.06.2020 - 15:48

Trauen Sie sich! Kennen Sie Ziegen-Yoga? Neues Sporteln im Urlaub!

Von

In Nordamerika schon populär, ist das Ziegen-Yoga auch in Europa angekommen.

Foto: iStock.com/stevecoleimages

In Nordamerika schon populär, ist das Ziegen-Yoga auch in Europa angekommen.

Im nächsten Urlaub heißt es: Raus aus dem Liegestuhl – und mehr Bewegung in den entspannten Tag bringen. Nutzen Sie die nächste Reise, um mal etwas Neues zu wagen. Wir stellen Ihnen 4 coole Alternativen zu Joggen, gewöhnlichem Yoga und Co vor.

Zugegeben: Es fällt überhaupt nicht schwer, im Urlaub die Seele baumeln zu lassen und einfach mal gar nichts zu tun. Aktuell wählen wegen der Corona-Pandemie viele ein Reiseziel in der Nähe. Sie auch? Und Sie haben Lust, im Urlaub eine neue Sportart auszuprobieren? Wir hätten da ein paar Tipps für Sie.

Neue Sportarten im Urlaub: Wie wäre es mit Trailrunning?

Sportbegeisterte, die es in die Allgäuer Alpen verschlägt, können sich nicht nur beim Wandern, Mountainbiken, Nordic Walking oder Joggen austoben – auch zahlreiche Trailrunning-Strecken lassen sich zum Beispiel vom Panoramahotel Oberjoch aus erkunden. Das Laufen abseits von Straßen ist besonders naturnah, neben der körperlichen Ausdauer sollen auch Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit des Läufers gefordert werden. Danach hat man sich die Entspannung im Alpin-Spa auch wirklich verdient...

Kennen Sie Ziegen-Yoga?

In Kärnten zum Beispiel können Tierfreunde Ziegen-Yoga ausprobieren. Dabei wird eine herkömmliche Yoga-Stunde abgehalten, die Tiere laufen zwischen den Teilnehmern herum. Der Umgang mit ihnen und das Streicheln der Ziegen sollen beruhigend und entspannend wirken.

ANZEIGE: Brauchen Sie noch das richtige Outfit zu den neuen Sportarten oder auch den alten? Auf SportScheck.com warten derzeit jede Menge Schnäppchen auf Sie. Aktuell gibt's außerdem noch einen 20%-Rabatt on top auf ausgewählte Hike & Bike-Artikel mit dem Code HIKE20BIKE!

Waldbaden: Aktiv entspannen...

Entspannt und trotzdem aktiv geht es bei einem anderen Programmpunkt zu: Waldbaden. Dieser Wellnesstrend ist nicht nur im Allgäu gefragt: Von Berlin bis in den Schwarzwald können Interessierte in zahlreichen Hotels und Kursen "Shinrin-yoku" erleben. Das Waldbad kommt aus Japan und ist dort schon seit den 80er Jahren beliebt. Es geht darum, in der Natur zu entspannen, in der Atmosphäre des Waldes zu "baden" und zur Ruhe zu kommen. Das Ziel ist Stressabbau und Energie tanken. Zudem besagen Studien, dass der Wald das Immunsystem des Menschen positiv beeinflusst.

Mountainboarding: Klassiker aus den USA

Schon in den 80er Jahren entstand auch das Mountainboarding in den USA, inzwischen ist die Sportart in Deutschland angekommen. Das Mountainboard ist einem Skateboard ähnlich, besitzt aber vier luftbefüllte Reifen, mit denen man zum Beispiel Wiesen hinunterfahren kann. Kursangebote für Einsteiger gibt es unter anderem im Sauerland, wo sich Urlauber nebenbei beim Wandern und Radfahren erholen können.

___________________

Sie wollen mehr zum Thema Sport erfahren? Sehen Sie unsere neuesten Videos zum Thema in der Playlist:

Neue Spoertvideos
Neue Spoertvideos

Alle weiteren Ratgeber rund ums Reisen können Sie übrigens auf unserer Themenseite nachlesen.

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe