Aktualisiert: 08.06.2020 - 15:39

Vom 8. auf den 9. Juni Sterngucker aufgepasst! Heute kommen sich Jupiter und Saturn nah

Von

Im Juni bieten Jupiter und Saturn Anlass zur Himmelsbeobachtung.

Foto: iStock.com/m-gucci

Im Juni bieten Jupiter und Saturn Anlass zur Himmelsbeobachtung.

Alle 20 Jahre überholt der Jupiter den Saturn. In der Nacht vom 8. auf den 9. Juni lässt sich das Himmelsphänomen besonders gut beobachten...

Die unendlichen Weiten des Weltraums faszinieren uns seit jeher – auch, wenn wir gar nicht so genau wissen, was wir da eigentlich sehen. Noch mehr Spaß macht die Himmelsbeobachtung, wenn wir die Sterne und Sternbilder benennen können – und gerade die Nacht vom 8. auf den 9. Juni eignet sich perfekt dazu, sich Jupiter und Saturn einmal genauer anzusehen...

Jupiter und Saturn – Langsame Giganten

Jupiter und Saturn umkreisen die Sonne gemächlich. Für das, was die Erde in einem Jahr schafft, braucht der Jupiter 12 und der Saturn sogar 29 Jahre. Ein unfaires Wettrennen, das zur Konsequenz hat, dass der Jupiter den langsameren Saturn alle 20 Jahre überholt. Während dieser Überholphase, die sich über mehrere Monate erstreckt, kann man beide Planeten von der Erde aus zusammen betrachten. Dieses Phänomen wird auch als "Große Konjunktion" bezeichnet. Besonders im Juni laden der klare Himmel und das gute Wetter dazu ein. Ideal für die Beobachtung der Planeten ist die Nacht vom 8. auf den 9. Juni: In dieser Nacht bilden sie gemeinsam mit dem Mond ein leuchtendes Dreieck.

So finden Sie das Himmelsphänomen

Wenn Sie sich das Himmelsphänomen genauer angucken möchten, geht das am besten ab Mitternacht. Orientieren Sie sich an Jupiter, dieser leuchtet derzeit besonders hell im Tierkreissternbild Schütze im Süden. Der Saturn, der ebenfalls besonders hell leuchtet, befindet sich ein Stückchen links davon. In der Nacht vom 8. auf den 9. Juni können Sie sich außerdem am Mond orientieren: Dieser bewegt sich auf seiner Bahn unterhalb der beiden Planeten und bildet in dieser Nacht mit ihnen ein Dreieck.

Quellen: deutschlandfunk.de, ingenieur.de

Der Juni eignet sich auch zur Beobachtung weiterer faszinierender Himmelsphänomene, wie zum Beispiel der leuchtenden Nachtwolken oder des Erdbeermondes.

Apropos Schütze: Das ist Ihr Jahreshoroskop für 2020.

Laut Sternzeichen, auf die Männer stehst du
Laut Sternzeichen, auf die Männer stehst du
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe