Aktualisiert: 04.06.2020 - 20:12

Stressfrei einkaufen Lidl und WhatsApp – gemeinsam gegen das Supermarkt-Gedränge

Von

Lidl und WhatsASpp machen gemeinsame Sache. Ein Programm soll für einen entspannteren Einkauf sorgen.

Foto: imago images [M]

Lidl und WhatsASpp machen gemeinsame Sache. Ein Programm soll für einen entspannteren Einkauf sorgen.

Langes Schlange stehen beim Einkauf soll der Vergangenheit angehören: Dafür haben Lidl und WhatsApp sich in Irland zusammengetan.

Das haben wir in Coronazeiten gelernt: Abstand halten ist wichtig. Damit das auch so bleibt und der Einkauf nicht wieder zum Spießrutenlauf wird, haben ein Discounter und ein Messenger sich etwas überlegt. Lidl und WhatsApp haben gemeinsam ein Programm ins Leben gerufen, um Kunden das Schlange stehen zu ersparen und ihr Einkaufserlebnis angenehmer zu gestalten. Und das ist die Idee!

Lidl und WhatsApp – Einkaufen ohne Gedränge

Ein doppelt guter Einfall: Während der Andrang vor dem Kassenband normalerweise lediglich lästig ist, kann Gedränge in Corona-Zeiten eine echte Gefährdung darstellen – insbesondere für Risikogruppen. Lidl und WhatsApp haben jetzt einen Lidl-Chat entwickelt, der dabei helfen soll, derartige Situationen zu vermeiden.

Einkauf bei Lidl? WhatsApp verrät den besten Zeitpunkt

Per WhatsApp kann der Kunde ganz einfach mit einem Lidl-Chat-Programm Kontakt aufnehmen und dieses über den geplanten Einkauf informieren. Mit dieser Art künstlicher Intelligenz lassen sich via Textnachrichten einfache Gespräche führen. Das Programm wird von Experten auch "Chatbot" genannt.

Es verrät dem Kunden dann, zu welcher Zeit in der Filiale am wenigsten los ist. Um dies leisten zu können, zapft es zwei verschiedene Informationsquellen an: Zum Einen werden bereits erhobene Daten über das Kundenverhalten ausgewertet. Zum Anderen greift er auf Echtzeit-Daten zu.

Lidl-WhatsApp-Fusion – bald auch in Deutschland?

Wie sichtig es ist Abstand zu halten wissen wir. Das Lidl-Chat-Programm könnte Wegbereiter für ähnliche innovative Ideen sein. Das Internetportal "GIGA" deckt allerdings auf, dass die Anwendung noch einige Schwächen hat. Wird es an Stelle des genauen Wochentags lediglich mit der Zeitangabe "heute" gefüttert, kann es dem Kunden nicht weiterhelfen. Auch stellt sich die Frage, was passiert, wenn zu viele Kunden auf einmal den vermeintlich ruhigsten Zeitpunkt des Tages abwarten...

In der Corona-Krise reagierte Lidl auf die Maskenpflicht u.a. mit dem Verkauf von Einwegmasken für kleines Geld. Auch Designermasken wurden angeboten. Bei dem Chat-Programm handelt es sich jetzt um die erste Software, die von Lidl herausgegeben wird. Es ist zu hoffen, dass Anfängerfehler und Startschwierigkeiten überwunden werden können, bevor es auch in Deutschland eingesetzt wird. Wann dies der Fall sein wird, ist aber noch nicht bekannt.

__________________

Sie wollen mehr über den Messenger-Dienst WhatsApp erfahren? Kennen Sie bereits diese neun praktischen WhatsApp-Tricks? Auch dieserKniff für Sprachnachrichtenist nützlich!

Schutz vor Coronavirus: Was bringt ein Hygienehaken?
Schutz vor Coronavirus: Was bringt ein Hygienehaken?
Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe