29.05.2020 - 21:44

Tierisch treue Seele Hund wartet 3 Monate auf an Covid-19 verstorbenes Herrchen

Von

Auf sein Herrchen wartend,  harrte Xiao Bao drei Monate in einem Krankenhaus im chinesischen Wuhan aus (Symbolfoto).

Foto: iStock/Aleksandr Zotov

Auf sein Herrchen wartend, harrte Xiao Bao drei Monate in einem Krankenhaus im chinesischen Wuhan aus (Symbolfoto).

Im chinesischen Wuhan lieferte ein Vierbeiner einmal mehr den Beweis, dass Hunde die wohl treuesten Lebewesen aller Zeiten sind. Über drei Monate wartete die kleine Fellnase auf seinen am Coronavirus verstorbenen Besitzer.

Über 3.800 Tote, die an den Folgen des Coronavirus starben, hat die Stadt Wuhan in China mittlerweile zu beklagen. Dazu gehört auch der Besitzer des 7 Jahre alten Mischlingsrüden Xiao Bao. Der Rentner verstarb nach fünf Tagen im Taikang Krankenhaus. Sein treuer Hund wartete über drei Monate in der Lobby des Krankenhauses vergeblich auf seine Rückkehr.

Der kleine Hund wartete jeden Tag vor dem Supermarkt

Als Wu Cuifen am 13. April ihren Supermarkt im Krankenhaus nach der Aufhebung der örtlichen Beschränkungen wieder öffnen durfte, bemerkte sie den Vierbeiner sofort. Sie habe den kleinen Hund zum ersten Mal Mitte April gesehen, als sie zur Arbeit zurückkehrte, und nannte ihn Xiao Bao, so Wu. "Sie sagten mir, dass Xiao Baos Besitzer, ein Rentner, mit dem Coronavirus aufgenommen wurde. Dann starb er, aber Xiao Bao verstand es nicht und blieb einfach im Krankenhaus, um ihn zu suchen", erinnert sich Wu Cuifen.

Der Hund war offenbar nicht bereit, das Krankenhaus zu verlassen, und streunte rastlos durch die Korridore, wahrscheinlich auf der Suche nach seinem Herrchen. Selbst als das Personal den Vierbeiner weit entfernt aussetzte, fand er seinen Weg zurück zum Taikang Krankenhaus und wartete dort Tag für Tag geduldig auf die Rückkehr seines Besitzers.

Als das Krankenhaus Ende Mai wieder regelmäßig Patienten aufnehmen konnte, beschwerten sich einige von ihnen über den Hund. Die Krankenschwestern kontaktierten daraufhin die örtliche Hundeschutzorganisation. Von der Tierschutzorganisation wurde Xiao Bao behandelt und sterilisiert. Nun befindet sich der kleine Mischlingsrüde im Tierheim und wartet dort auf eine neue Familie, der er garantiert auch treu ergeben sein wird.

Genauso wie Xiao Bao warten auch im Berliner Tierheim zahlreiche Tiere auf eine zweite Chance. In unserem Video stellen wir Ihnen Luca vor. Der Terrier-Mischling wurde ausgesetzt und hofft jetzt, eine neue Familie zu finden:

Eine zweite Chance für Tierheimbewohner: Das ist Luca

Eine zweite Chance für Tierheimbewohner: Das ist Luca

Beschreibung anzeigen

Haben Sie Lust auf noch mehr Hundegeschichten? Lesen Sie von der innigen Liebe zwischen Katze Kelvin & Hund Joule sowie der ungewöhnlichen Freundschaft eines Beagles und eines Kaninchens . Außerdem, wie der Hund von Astronauton Christina Koch auf ihre Rückkehr reagierte. Noch mehr gibt's auf unserer Themenseite Haustier.

Auf unserer Themenseite Coronavirus hingegen lesen Sie, wie Sie sich vor dem Coronavirus schützen können und ob auch von einem mit dem Coronavirus infizierten Haustier eine Ansteckungsgefahr ausgeht.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen