14.05.2020 - 20:06

Nützliche Funktionen 10 Tricks fürs iPhone: Die sollten Sie kennen!

Von

Ihr iPhone kann mehr, als es auf den ersten Blick preisgibt. Probieren Sie die iPhone-Tricks doch einmal aus!

Foto: imago images / Westend61

Ihr iPhone kann mehr, als es auf den ersten Blick preisgibt. Probieren Sie die iPhone-Tricks doch einmal aus!

Sie lieben ihr iPhone heiß und innig und können nur selten ohne? Vielleicht haben Sie aber noch nicht alle Funktionen entdeckt, die Ihnen Ihr Smartphone bietet. Wir haben 10 Tricks für Sie zusammengefasst.

Sie vertreiben uns die Langeweile, weisen uns in fremden Städten den Weg und organisieren unseren Alltag – unsere Smartphones. Ohne die kleinen Helfer wären wir mittlerweile wohl doch recht aufgeschmissen. Doch kennen Sie wirklich alle nützlichen Funktionen Ihres Handys? Wir haben hier für Sie 10 Tricks zusammengefasst, die Ihr iPhone noch unentbehrlicher machen.

Kennen Sie diese Funktionen Ihres iPhones?

Das iPhone erhält immer wieder ein großes Update des Betriebssystems und damit auch oft neue Funktionen. Manche geraten leider schnell in Vergessenheit, andere sollte man sich auf jeden Fall bewahren, da sie wirklich nützlich sein können. Hier sind ein paar Tipps, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

1. Siri, das Passwort

Ach ja, wer kennt es nicht? Im Dschungel unserer Passwörter geht auch mal eins verloren. Da kann tatsächlich Siri Abhilfe schaffen! Sagen Sie einfach: "Hey Siri, zeig mir meine Passwörter" oder etwa auch ""Hey Siri, wie lautet mein Passwort für Instagram?" und Siri hilft auf die Sprünge! Sie müssen zwar vorher für die Passwortabfrage ihre Identität bestätigen (FaceID oder Fingerabdruck), doch dann zeigt Siri die auf dem Gerät gespeicherten Log-in Daten an. Vorgelesen werden die Informationen nicht.

Freiwillige Corona-App: So funktioniert das anonyme Tracken

Freiwillige Corona-App: So funktioniert das anonyme Tracken

Beschreibung anzeigen

2. PDFs erstellen und Dokumente scannen

Für diese Funktion benötigen Sie die Notizen-App. Damit ist es möglich Dokumente zu scannen und dann als PDF abzuspeichern. Nutzen Sie dafür das Kamera-Symbol, dass Sie beim Erstellen oder Bearbeiten von Notizen sehen. Nachdem Sie das Symbol angetippt haben, wählen Sie im Menü den Punkt "Dokumente scannen". Der erscheinende gelbe Rahmen muss dann nur noch richtig über dem Dokument platziert werden. Wenn Sie mit ihrem Scan zufrieden sind, dann klicken Sie nacheinander auf "Scan behalten" und "Sichern" und schon ist das Dokument gespeichert.

Was Sie über den Messenger WhatsApp wissen sollten

Was Sie über den Messenger WhatsApp wissen sollten

Beschreibung anzeigen

3. Mehr Licht bitte!

Die Taschenlampe des iPhones ist Ihnen entweder zu grell oder Sie benötigen gerade etwas mehr Licht? Kein Problem, denn Sie können die Helligkeit selbst regeln! Dafür müssen Sie nur das Symbol der Taschenlampe gedrückt halten und schon sehen Sie die unterschiedlichen Helligkeitsstufen, die Sie mit einfachem Wischen regeln können.

4. Fotos wiederfinden

Sie gehören auch zu den Menschen, die ihr Smartphone als Foto-Bibliothek nutzen und mittlerweile Tausende von Fotos gespeichert haben? Dann kennen Sie auch sicherlich das Problem einzelne, vor allem ältere Fotos auch schnell wiederzufinden, wenn man diese "nur mal eben schnell" seiner besten Freundin zeigen möchte. Meistens sucht man sich bis zur Verzweiflung durch und findet das Foto dann eben doch nicht.

Auch für diesen Fall hat das iphone eine nützliche Funktion zu bieten: Dank automatischer Bilderkennung und dem Abspeichern von Metadaten kann das iPhone beim Suchen helfen. Geben Sie dazu nur ein Stichwort in die Textsuche in der Foto-App ein, das kann zum Beispiel "Kinder" oder "Strand" sein. Ihr iPhone wird Ihnen eine Ergebnisauswahl mit dem Motiv anzeigen.

5. Flotter zu Tippfehlern springen

Wer längere Texte verfasst und später zahlreiche Tippfehler findet kennt das Problem. Oft ist es schwierig, an genau die betreffende Stelle zu gelangen. Der Trick: Halten Sie die Leertaste gedrückt, bis der Strich aufblinkt. Jetzt können Sie diesen schnell und genau an alle gewünschten Stellen auch innerhalb der Wörter verschieben und die Rechtschreibfehler ausmerzen.

6. Geheimnachrichten verschicken

Die hauseigene App iMessage hat einen schönen Kniff zum Verschicken von SMS parat. Dort gibt es zum Beispiel die so genannte "Geheimtinte". Damit verschwindet die Nachricht zunächst, die der Empfänger dann mit dem Finger "freirubbeln" kann, bevor sie lesbar ist. Dieser Trick geht aber nur von iPhone zu iPhone. So funktioniert's: Die Spezialeffekte werde hinzugefügt, wenn man nach dem Tippen der Nachricht den grünen "Senden"-Pfeil neben dem Eingabefenster gedrückt hält.

7. Aktivierung der Benachrichtigungsleuchte

Sie haben eine Nachricht bekommen? Dann haben Sie wahrscheinlich nur ein dezentes Geräusch wahrgenommen. Da geht aber beim iPhone noch mehr. Um keine Nachricht zu verpassen, können Sie zusätzlich den LED-Blitz in eine Benachrichtigungsleuchte umfunktionieren. Die blinkt dann so lange, bis die verpasste Mitteilung oder der versäumte Anruf registriert wurden. Anwendung: Öffnen Sie einfach die "Bedienungshilfen" in den Einstellungen. Unter der Option "Audio/Visuell" können Sie den "LED-Blitz bei Hinweisen" aktivieren.

8. Klickstärke der Home-Taste personalisieren

Dieser Kniff ist vielleicht nicht der wichtigste, aber er macht Spaß: Beim iPhone 7 oder neueren Modellen lässt sich der Klick-Widerstand des Home-Buttons einstellen. So funktioniert's: Gehen Sie auf Einstellungen und dann den Ordner "Allgemein". Unter der Option "Home-Taste" können Sie zwischen 1, 2 oder 3 wählen und die Klickstärke auf dem Button ausprobieren.

9. Aufräumen und alle Tabs gleichzeitig löschen

Häufiges Klicken, Googlen und Weiterschicken öffnet im Laufe der Zeit unzählige Tabs. Natürlich lasse sich die Seiten einzeln schließen, das ist aber ziemlich aufwendig. Schneller geht's mit diesem Kniff, der alle Tabs gleichzeitig schließt: Dafür müssen Sie nur das Symbol für die Tab-Ansicht gedrückt halten. Dann öffnet sich ein Fenster. Dort haben Sie die Wahl zwischen "neuer Tab" und "Tabs schließen". Lassen Sie in der Tab-Ansicht selbst Ihren Finger einfach länger auf "fertig" liegen und die gleiche Funktion öffnet sich wieder.

10. Kamerasprünge verhindern

Das iPhone 7 und neuere Modellen verfügen über eine Die Dual-Kamera. Beim doppelten Zoom wechselt sie automatisch in das Teleobjektiv. Das Problem: Die springende Perspektive beim Wechsel, die beim Videomodus stört. Die Lösung: Stellen Sie das automatische Springen in den Telemodus einfach aus. Dazu gehen Sie auf "Einstellungen", unter dem Menüpunkt "Kamera" klicken Sie auf "Video aufnehmen". Den Regler bei "Kamera sperren" schieben Sie nach rechts. Nun springt die Kamera beim Filmen nicht mehr in den Telemodus.

_________________

Quelle: t-online.de

Na, Lust bekommen auf noch mehr technische Kniffe? "Versteckte" Spielereien gibt es auch bei WhatApp. Lesen Sie mal, wie der Kontakt mit Familie und Freunden während Corona klappt und welche WhatsApp-Tricks Sie noch kennen sollten. Diese App-Erweiterung sollten Sie dagegen sofort löschen! Noch mehr Infos gefällig? So deaktivieren Sie Push-Benachrichtigungen auf Ihrem Smartphone

Auch in unserem Video haben wir interessante Fakten für Sie zusammengestellt.

Was Sie über den Messenger WhatsApp wissen sollten

Was Sie über den Messenger WhatsApp wissen sollten

Beschreibung anzeigen
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen