Aktualisiert: 07.05.2020 - 18:01

90 Cent einschmeißen und ziehen Hier gibt's jetzt Masken aus Automaten

Statt im Laden anstehen zu müssen, können Kunden Masken jetzt auch aus Automaten ziehen. Wo es die schon gibt.

Foto: iStock / Minerva Studio

Statt im Laden anstehen zu müssen, können Kunden Masken jetzt auch aus Automaten ziehen. Wo es die schon gibt.

Geniale Idee: Wichtige Utensilien in der Corona-Krise wie Atemmasken oder Desinfektionsmittel können sich Kunden einfach aus Automaten rauslassen. Wo es die gibt.

Neben Getränken und Snacks können sich Menschen künftig auch Masken aus Automaten ziehen, außerdem Desinfektionsmittel und Handschuhe. Einfach genial, denn das spart den Gang in den Laden, das Anstehen und mindert die Ansteckungsgefahr. Und ganz nebenbei: An Ladenöffnungszeiten ist man auch nicht gebunden. Die ersten "Mask-O-Maten" werden jetzt aufgestellt.

Masken aus Automaten: Wo es sie schon gibt, wo sie geplant sind

Ihr "Mask-O-Mat" sei der erste funktionstüchtige Hygienemittel-Automat Deutschlands, wie die beiden Erfinder Stefan Stüwer und Robert Krancke der Nachirchtenagentur dpa jetzt erklärten.

Die Standardversion ihrer Automaten soll ihren Angaben zufolge mehr als 1000 Masken enthalten – die einfache Papiervariante ist für 90 Cent zu haben! Außerdem käuflich erwerbbar: 300 Fläschchen mit Desinfektionsmittel ab 3,95 Euro und 100 Paar Handschuhe ab 2,95 Euro.

Jetzt werden die ersten beiden "Mask-O-Maten" in München und Augsburg aufgestellt. Nur zwei? Unternehmer Stüwer ergänzt gleich, in ganz Deutschland stünden etwa 3500 Automaten bereit, die im Laufe der nächsten Zeit mit Hygienemitteln befüllt und so zu "Mask-O-Maten" werden könnten, berichtet t-online. Ziel sei es, die Automaten flächendeckend einzusetzen. "An Bahnhöfen und Flughäfen, genauso in Kaufhäusern. Überall dort, wo es Sinn macht", fügt Kompagnon Krancke hinzu.

So funktioniert die Bezahlung

Wer die Münzen für die jeweiligen Utensilien passend parat hat, muss sich um die Bezahlung nicht weiter sorgen. Aber was, wenn das nicht der Fall ist? Keine Sorge, das Bezahlen per Geldschein ist genauso möglich wie mit Karte oder über die App. Auch mit dem Handy soll es demnächst möglich sein, momentan funktioniert das aber noch nicht.

In München sieht man der Aufstellung des Automaten schon mit Wohlwollen entgegen: Laut Bild freut sich Wirtschaftsreferent und Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner über die Idee, die zur "neuen Normalität" passe: "Der Gesundheitsschutz steht an erster Stelle. Ich kann mir vorstellen, den 'Mask-O-Maten' im Kreisverwaltungsreferat oder einer der städtischen Kliniken aufstellen zu lassen."

Einige wenige Automaten gibt es doch schon

Die allerersten sind die beiden Unternehmer übrigens dann doch nicht: In Berlin gibt es schon seit einiger Zeit einen Maskenautomaten, nämlich in der U-Bahn-Station an der Station Turmstraße. Dort können bei 60 Grad waschbare Baumwoll-Masken für 5,50 Euro das Stück gezogen werden.

Und in Neumünster hat das Lebenshilfewerk einen Süßigkeitenautomat kurzerhand umfunktioniert: Dort gibt es jetzt ebenfalls Masken statt Gummibärchen zu kaufen. Die Masken werden von den Bewohnern selbst gefertigt und kosten drei Euro in der kleinen und 3,50 Euro in der großen Variante. Das Kleingeld sollte passend mitgebracht werden.

Aber okay: In der Kombination mit Desinfektionsspray und Handschuhen im Automaten-Angebot sind Stefan Stüwer und Robert Krancke vermutlich die ersten. Und wenn sie ihre "Mask-O-Maten" dann wirklich deutschlandweit aufstellen: umso besser!

_______________________

Aufbewahrung, Hygiene, Reinigung: Wichtige Infos über den richtigen Umgang mit der Mund- und Nasenmaske lesen Sie hier. Und was tun, wenn die Haut wegen der Maske überreagiert ? In unseren Videos gibt's noch viel mehr rund ums Thema Maskenpflicht:

Alle Infos rund um Mund-Nase-Schutzmasken
Alle Infos rund um Mund-Nase-Schutzmasken

Übrigens: Wenn Sie sich doch lieber Ihre Maske selbstmachen: bitte keine Staubsaugerbeutel verwenden! Und hilft eine selbstgemachte Maske überhaupt?

Neues zum Coronavirus finden Sie auf unserer Themenseite.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe