Aktualisiert: 06.05.2020 - 19:06

Geheimnis gelüftet Bunte Steinschlangen am Wegesrand: Was steckt dahinter?

Während der Corona-Krise bemalen Kinder und Erwachsene Steine und schenken damit Freude und Zuversicht.

Foto: imago images / Karina Hessland

Während der Corona-Krise bemalen Kinder und Erwachsene Steine und schenken damit Freude und Zuversicht.

Mit bunten Farben, Glitzer und kleinen selbstgemalten Bildern bereiten uns derzeit eigentlich ganz normale Steine eine große Freude und sind ein Lichtblick zu Corona-Zeiten. Mehr zur kreativen Aktion, die Deutschland erfreut!

Derzeit entdecken wir sie beim Spazierengehen recht häufig. Es gibt sie deutschlandweit: die ominösen Steinschlangen. Sie sind bunt bemalt, tragen Sprüche, Grüße, Fragen und vieles mehr auf sich. Es reiht sich ein schöner Stein an den anderen und so werden die Schlangen immer länger. Mancherorts sind sie bereits meterlang und die Anzahl der Steine erhöht sich von Tag zu Tag. Es kommen immer Menschen hinzu, die mitmachen. Aber mitmachen bei was eigentlich? Das hat es mit den geheimnisvollen Steinschlangen auf sich…

Was steckt hinter den bunten Steinschlangen am Wegesrand?

An vielen Stellen in Deutschland verweilen plötzlich Spaziergänger und Radfahrer halten an, wenn sie die farbenfrohen Steinschlangen entdecken. An zahlreichen Orten haben jetzt Menschen, die einander nicht kennen, zusammen eine Kette aus bemalten Steinen geschafften. Ganz gleich, ob große oder kleine Steine, ob sie mit dem Logo des Lieblingsfußballclubs oder mit einer grandiosen Lebensweisheit verziert sind, sie alle bilden zusammen ein Kunstwerk, das besonders in Corona-Zeiten für eine willkommene Abwechslung sorgt und Mut macht.

Jeder, der Lust hat, kann mitmachen. Kinder wie Erwachsene bemalen einfach einen Stein, wie es ihnen gefällt, und legen ihn anschließend an das Ende der Steinschlange an. Bemalt wird der Stein idealerweise mit Lack, damit er dem Wetter standhält. Ist dieser nicht vorhanden, greifen viele aber auch ersatzweise zu Filzstiften. Dieses Basteln ist in der Corona-Krise eine willkommene Abwechslung und ein schöner Zeitvertreib. Doch man macht sich damit nicht nur selbst eine Freude, sondern auch anderen. Passanten, die die Steine zu Gesicht bekommen, freuen sich und staunen. Die Steinschlange macht triste Zeiten etwas bunter, kann dank der zulesenden Sprüche Mut machen zum Durchhalten und zeigt einfach auf eine besondere Art den Zusammenhalt der Menschen.

Machen doch auch Sie mit und bemalen Sie Ihren persönlichen Stein. Bestimmt finden Sie auch in Ihrer Nähe eine schon begonnene Steinschlange, die Sie weiterführen können. Wenn nicht, starten Sie Ihre eigene. Bestimmt wird sie sich in den nächsten Wochen wie von selbst fortführen. Wer mit der Aktion überhaupt angefangen hat, weiß zwar niemand so richtig, aber Hauptsache, wir können uns über diese einfache wie geniale Idee in Zeiten wie diesen erfreuen. Zu bewundern gibt es viele Stein-Kunstwerke auch auf Instagram.

Die Steinschlangen fortzuführen ist nur eine Möglichkeit, um sich in der Corona-Krise die Zeit zu vertreiben. Wir haben für Sie interessante Tipps gegen Langeweile zu Corona-Zeiten. Aber auch so beschäftigen Sie Ihr Kind in der Corona-Quarantäne.

Noch mehr Bastelideen finden Sie auf unserer kreativen Themenseite. Alles zum Coronavirus lesen Sie hingegen hier nach.

Apropos kreativer Zeitvertreib! Schauen Sie doch mal, was chinesische Schüler machen:

So kreativ sind chinesische Schüler beim Abstand halten
Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe