Aktualisiert: 30.04.2020 - 19:59

Bereits 7000 Folgen "GZSZ" GZSZ: Jo Gerners Intrigen-Highlights bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Jo Gerner Die schlimmsten Verbrechen des GZSZ Bösewichts

Jo Gerner Die schlimmsten Verbrechen des GZSZ Bösewichts

7 der schlimmsten Verbrechen von Jo Gerner in der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten.

Beschreibung anzeigen

Selbst wer noch nie eine Folge der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gesehen hat – ihn kennt man sicherlich: Wolfang Bahro alias Jo Gerner in der Paraderolle des Fieslings. Die Intrigen, die er über die Jahre spannte, sind mittlerweile legendär.

Wolfgang Bahro, der in der beliebten RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" den Rechtsanwalt und Fiesling Jo Gerner verkörpert, hat wohl schon so manchem Zuschauer mit seinen listigen Intrigen den Puls in die Höhe getrieben. Doch seien wir einmal ehrlich – ohne seine, manchmal auch bitterbösen, Taten wäre es dann doch vielleicht auch ganz schön langweilig gewesen. Erinnern Sie sich noch an die Highlights, die Jo Gerner uns mit seinen Intrigen geboten hat?

"GZSZ": Serien Fiesling Jo Gerner und seine besten Intrigen

Bereits seit 27 Jahren hat Wolfgang Bahro die Rolle des Joachim "Jo" Gerner bei "GZSZ" inne. Da kommt natürlich ganz schön was zusammen auf dem Intrigen-Fieslings-Konto. Einige besonders unterhaltsame und niederträchtige Momente lassen wir noch einmal für Sie Revue passieren...

Die Entführung seines Sohnes Felix

Ein wahrer Klassiker unter den Intrigen ist sicherlich die Entführung seines Sohnes Felix. Seine Mutter Claudia Löpelmann gab ihn zur Adoption frei und er wurde von Dr. Gundlach adoptiert. Für die geplante Entführung seines Sohnes engagierte Jo Gerner einen Ganoven, der ihm das Kind in einem Parkhaus übergeben sollte. Ein dramatischer dramatischer Showdown ergab sich im Parkhaus und Gerner verletzte sich. Doch dieser hatte Glück im Unglück: Nach einer Operation musste Gerner nicht mehr im Rollstuhl sitzen…Ein "GZSZ"-Wunder!

Die gesunde Niere von Frau Bohlstädt

Mit Gerner ist einfach nicht zu Spaßen. Sein ungeborenes Kind war verstorben und er machte den Arzt Jan Wittenberg dafür verantwortlich. Dieser sollte seinen Groll zu spüren bekommen. Durch eine Erpressung eines weiteren Arztes führte Wittenberg aufgrund falscher Informationen eine Operation bei Franziska Bohlstädt durch und entnahm ihr eine gesunde Niere. Bei dieser OP wurde jedoch seine Hand verstümmelt.

Der Schrecken durch den Geist von Roland Biedermann

Weil die Leihmutter Katja Wettstein nie vorhatte, Gerners und Barbara Grafs Kind auszutragen, sondern nur das Geld wollte, wollte Gerner dafür sorgen, dass sie durch seine Intrige in die Psychiatrie eingewiesen wird. Der Fiesling arrangierte, dass ihr der Geist von Roland Biedermann immer wieder erschien. Leider machte ihm Barbara Graf dann aber doch einen Strich durch die wohl durchdachte Intrige...

Johannas Entführung

Das war wohl einer seiner niederträchtigsten Pläne: Katrin Flemming wollte das Kind abtreiben, aber Gerner bot ihr 2 Millionen, wenn sie es doch bekommt und ihm nach der Geburt übergibt. Am Ende wollte sie aber sowohl das Geld als auch das Kind behalten. Daraufhin ließ Jo Gerner das Kind entführen und die Mutter gar im Glauben, dass ihre Tochter getötet worden sei. Es kam zum Showdown zwischen den beiden, als sie sich mit Pistolen gegenüber standen...

Ab in die Psychiatrie mit Chris Lehmann

Zuvor war der Plan mit der Psychiatrie gescheitert, doch beim zweiten Versuch sollte es Gerner nun gelingen. Um seinen Schwieger-Enkel zu schützen und den nervenraubenden Chris loszuwerden, der Jo Gerner immer wieder in die Quere kam, traf Gerner eine Abmachung mit einem befreundeten Psychiater. Der sollte Chris in seiner Klinik aufnehmen und ihn mit einer ordentlichen Portion Psychopharmaka ruhig stellen.

Geschwiegen, aber trotzdem kommt er nicht davon

Diese Tat steht eigentlich weit hinter all den Vergehen von Jo Gerner zurück, aber sie soll trotzdem nicht unerwähnt bleiben: Jo Gerner findet heraus, dass Katrin unter Alkoholeinfluss den Stadtstreicher Norbert angefahren und ihn verletzte hat Er sagt jedoch nichts und gibt Norbert viel Geld für eine gute Behandlung seiner Verletzungen. In der 7000. Jubiläumsfolge kommt jedoch alles heraus – Jo Gerner bekommt mächtigen Ärger!

___________________________________

Mittlerweile gilt aber eher "Guter Gerner, schlechter Gerner": Gerner ist gar nicht mehr so fies – Wolfgang Bahro die Entwicklung empfindet. Bisher ist zum Glück noch kein Ende seiner Rolle geplant, aber Wolfgang Bahro hat sich trotzdem Gedanken über seinen "GZSZ"-Serientod gemacht – und seine Idee ist absolut grandios und Gerner-würdig!

Weitere interessante Artikel rund um beliebte Promis und bekannte Fernsehsendungen finden Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen, wie zum Beispiel: "GZSZ"-Jubiläumsfoto zur 7000. Folge: Echten Fans fällt das hier auf!

Das Coronavirus sorgte auch bei "GZSZ" für eine Unterbrechung –
Drehpause wegen Coronavirus: So geht es bei den Serien weiter

Wie sich Promis die Corona-Langeweile vertreiben
Wie sich Promis die Corona-Langeweile vertreiben
Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe