Aktualisiert: 23.04.2020 - 19:14

Wenn der Alltag zurückkehrt Wieder allein: So schlimm kann die Zeit nach Corona für Ihren Hund werden

Manche Hunde könnten leiden, wenn sie von Ihrem Besitzer nach der Corona-Krise wieder alleine gelassen werden.

Foto: iStock/fongleon356

Manche Hunde könnten leiden, wenn sie von Ihrem Besitzer nach der Corona-Krise wieder alleine gelassen werden.

Gewöhnen Sie Ihrem Hund jetzt schon ein wenig an Distanz. Sonst könnte er Probleme bekommen, wenn er nach den Corona-Lockerungen plötzlich wieder ganz allein zu Hause bleiben muss.

Während der Corona-Krise bietet sich für Ihren Vierbeiner das Paradies: Alle Familienmitglieder sind zu Hause, das genießt Ihr Hund. Da der Zustand der Ausgangsbeschränkungen nun schon länger andauert, fängt er aber an, sich daran zu gewöhnen, nicht mehr allein sein zu müssen. Doch was passiert mit Ihrem tierischen Liebling, wenn der normale Alltag nach der Corona-Pandemie zurückkehrt? Das könnte für Ihren Hund schlimm werden.

Corona-Krise vorüber: So sehr könnte Ihr Hund leiden

Es kommt der Tag, an dem wir wieder das Haus verlassen werden, um den ganzen Tag am Arbeitsplatz oder in der Schule zu verbringen. Genau dann wird sich Ihr Hund womöglich fragen, wo denn alle sind, und die Welt nicht mehr verstehen. Denn plötzlich ist er wieder allein – wie vor der Corona-Krise. Nur ist er das jetzt nicht mehr gewöhnt. Wie Tag24 bereits berichtete, könnte diese Situation Ihre Fellnase sehr leiden lassen.

Ein Experte weist darauf hin, was nach Beendigung des Corona-Lockdowns passieren könnte. Der Tierpsychologe Dr. Roger Mugford nannte der Times den Grund dafür, warum die Hunde mit der veränderten Situation eventuell schlecht zurechtkommen werden: "Mit einer solchen Fülle an Zeit mit ihren Familien bauen Hunde ein riesiges Übermaß an Abhängigkeit auf, das sie leiden lassen könnte, wenn Frauchen und Herrchen plötzlich wieder arbeiten und die Kinder wieder zur Schule gehen."

Es kann zu Verhaltensweisen kommen, die Sie von Ihrem Hund gar nicht kannten

Durch dieses Leiden kann sich das Verhalten Ihres tierischen Freundes vollkommen verändern. Ihr Hund könnte anfangen zu jaulen und zu bellen, wenn er allein gelassen wird. Vielleicht kommt es auch zum Zerkauen von Gegenständen. Auch wenn er weiß, dass er sein Geschäft draußen zu verrichten hat, kann es sogar dazu kommen, dass Ihr Liebling in die Wohnung macht. Denn Ihr Hund ist einer Stresssituation ausgesetzt, die ihn im schlimmsten Fall sogar dazu veranlassen könnte, sich selbst zu verletzen, wie Dr. Roger Mugford warnt.

Hundehalter sollten wissen, dass sich diese Folgen besonders bei Welpen verstärkt zeigen könnten. Um zu erfahren, wie der Hund reagiert, wenn alle außer Haus sind, braucht man nur eine Kamera zu Hause aufzustellen und sich anschließend das Video anzusehen. Doch es gibt auch eine Maßnahme, die Sie ergreifen können, um es erst gar nicht dazu kommen zu lassen, dass Ihr Hund so leidet. Dr. Roger Mugford legt Hundehaltern ans Herz, jetzt in der Corona-Krise das Tier mehrere Male am Tag für eine angemessene Zeit allein zu lassen. So können Sie Ihren Hund auf das vorbereiten, was ihn bald erwartet.

Während der Corona-Krise haben besonders viele Tiere ein neues Zuhause gefunden, denn zum ersten Mal sind alle Zwinger im Tierheim leer, nachdem der letzte Hund adoptiert wurde! Doch genau diese neuen Besitzer stehen eventuell vor dem angesprochenen Problem. Sie sollten sich am besten an die vorgeschlagene Distanzierungsmaßnahme halten. Aber nur so viel alleinlassen, wie es der Hund verträgt! Hier ist besondere Vorsicht geboten, wenn Sie Ihren Vierbeiner noch nicht so lange haben.

Wie Sie Ihrem Hund noch etwas Gutes tun können, erfahren Sie auf unserer Themenseite Haustier. Zur Corona-Krise können Sie sich bei uns ebenfalls informieren. Wir haben für Sie eine umfangreiche Themenseite zum Coronavirus eingerichtet, auf der wir viele der Themen abdecken, die in diesen Zeiten besonders relevant sind.

Nach den ganzen ernsten Themen etwas zum Schmunzeln: Kennen Sie schon diese Katzen, die Mützen aus ihren eigenen Haaren tragen? Und finden Sie heraus, welche Hunde hier gekreuzt wurden?

Hundekreuzungen: Was ist denn da zusammengeraten? / Teil 5
Hundekreuzungen: Was ist denn da zusammengeraten? / Teil 5
Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe