16.04.2020 - 13:52

250-Euro-Gutschein ist nicht existent Fieser Datenklau: Vorsicht vor angeblichem Rewe-Gewinnspiel auf Facebook!

Das angebliche Rewe-Gewinnspiel auf Facebook stammt von Betrügern, die an Ihre Daten wollen!

Foto: imago images / ZUMA Press

Das angebliche Rewe-Gewinnspiel auf Facebook stammt von Betrügern, die an Ihre Daten wollen!

Ein falsches Rewe-Gewinnspiel soll leichtgläubigen Gewinnfreudigen auf Facebook die Daten abluchsen. Das sollten Sie jetzt wissen!

Der versprochene Gewinn klingt attraktiv: ein 250-Euro Einkaufsgutschein von Rewe – zu bekommen über ein Gewinnspiel auf Facebook. Der Haken an der ganzen Sache ist nur, dass dieser Gutschein gar nicht existiert und sich kein einziger Gewinner über sein Losglück freuen kann. Denn es handelt sich bei dieser aktuell angepriesenen Gewinnaktion im sozialen Netzwerk Facebook um einen miesen Betrug. Die Betrüger wollen stattdessen nur an Ihre persönlichen Daten.

Rewe-Gewinnspiel auf Facebook ist nicht echt – es dient nur dem Datendiebstahl

Achtung: Hinter dem derzeitigen Facebook-Gewinnspiel, bei dem es angeblich Rewe-Einkaufsgutscheine im Wert von 250 Euro als Preis geben soll, steckt nicht das bekannte Lebensmittelunternehmen. Stattdessen wurde der Firmenname von Betrügern missbraucht, um Daten zahlreicher Personen zu sammeln. Denn mit persönlichen Daten lässt sich ein großes Geschäft machen. Beispielsweise werden sie an Unternehmen verkauft, die diese Angaben für zielgruppenspezifische Werbung nutzen.

Besonders blöd ist dabei nur, dass die Betrüger sehr geschickt vorgehen und sich die Fake-Gewinnspiele kaum noch von echten Verlosungen unterscheiden. Auch in diesem Fall gingen die Betrüger clever vor und führten ihre Opfer wie folgt hinters Licht, wie Mimikama bereits berichtete:

Wird der Link angeklickt, erfolgen zuerst Fragen, wie zum Beispiel nach dem Alter, die beantwortet werden müssen. Dabei läuft ein Zeitcountdown herunter, der den Nutzer indirekt zur Eile drängt, denn der angebliche Gewinn wäre bei Ablauf der Zeit vertan. Schon bei diesem Schritt der Fragerunde greifen die Datensammler persönliches Material ab.

Einwilligung zur Werbeflut

Doch anschließend wird der angebliche Gewinnspielteilnehmer noch aufgefordert, das Gewinnspiel mit Freunden zu teilen, bevor dann die eigentliche Abgabe der persönlichen Daten erfolgt. Hierbei muss angegeben werden, dass man mit Informationen von Sponsoren einverstanden ist. Schließlich ist das Unglück komplett und massive Werbeberge drohen! Ein ähnliches Fake-Gewinnspiel ist derzeit auch für WhatsApp-Nutzer im Umlauf. Was bei diesem Gewinnspiel auf jeden Fall den Fake enttarnt, ist, dass es im Verlauf der Eingaben, die das Opfer tätigen soll, plötzlich nicht mehr um einen 250-Rewe-Gutschein, sondern um einen 100-Euro-Aldi-Gutschein geht.

Sollten Sie dennoch einmal auf Betrüger hereinfallen, dann brauchen Sie nicht zu verzweifeln. In vielen Fällen gibt es erfolgversprechende Hilfe. Schauen Sie sich dazu weiterführend doch einmal auf unserer Themenseite Ratgeber Recht um.

Auch andere Unternehmen sind immer mal wieder von der falschen Verwendung ihres Namens betroffen. So erst vor Kurzem die Konkurrenz von Rewe: Falsches Lidl-Gewinnspiel bei Facebook will Ihre Daten.

Nicht nur Fake-Gewinnspiele, auch Fake News machen uns das Leben schwer. Heutzutage ist es nicht einfach herauszufinden, was echt und was gelogen ist. Und das noch in dieser schwierigen Zeit der Pandemie. In unserem Video finden ein paar Tipps, die Ihnen helfen können, die schlimmen Fake News während der Corona-Krise zu entlarven:

Fake News: So erkennen Sie Coronavirus-Lügen
Fake News: So erkennen Sie Coronavirus-Lügen
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe