03.04.2020 - 13:49

Hinterm Steuer in Corona-Zeiten Schutzmaske, Mitfahrer, TÜV: Das müssen Autofahrer wissen

Autofahrer müssen in Corona-Zeiten ebenfalls mit Bußgeldern rechnen. Was jetzt nicht erlaubt ist.

Foto: imago images / Overstreet

Autofahrer müssen in Corona-Zeiten ebenfalls mit Bußgeldern rechnen. Was jetzt nicht erlaubt ist.

Wer sich als Autofahrer in Corona-Zeiten in Sicherheit wiegt, was Bußgelder angeht, liegt falsch: Auch hinterm Steuer gelten jetzt andere Vorschriften. Was Sie wissen müssen.

Seit das Coronavirus die Welt in Schach hält, haben sich viele Dinge im alltäglichen Leben geändert. Um die Ausbreitung der Pandemie einzudämmen, gibt es viele Vorschriften, an die sich Menschen rund um den Globus halten müssen. Auch das Autofahren in der Corona-Krise ist betroffen. Lesen Sie, was jetzt hinterm Steuer gilt.

Autofahren in der Corona-Krise: Sind Mitfahrer noch erlaubt?

In einer Mitteilung des Bundesinnenministeriums heißt es: "Die Einschränkungen der sozialen Kontakte gelten auch für Fahrten mit einem Auto (...). Die Nutzung des Autos ist nur allein oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet." Der Mindestabstand von 1,5 Metern kann dabei natürlich nicht eingehalten werden.

Wer sich nicht daran hält, muss bei Kontrollen mitunter tief in die Tasche greifen: Zwischen 50 und satten 1000 Euro können fällig werden, Wiederholungstäter gar mit bis zu 25.000 Euro belangt werden. Wie die "FAZ" mitteilt, gibt es dafür allerdings keinen Punkteeintrag in Flensburg.

Wie ist das mit Schutzmasken am Steuer?

Jein: Eine Maske darf nur so viel verdecken, dass der Fahrer noch erkennbar ist. Da der handelsübliche Mundschutz nicht das ganze oder einen Großteil des Gesichts verdeckt, sollte der Fahrer laut "FAZ" auf einem Blitzerfoto noch ausreichend identifizierbar sein, es darf also eigentlich kein Bußgeld verhängt werden.

Wer sich einen Mundschutz selbst näht oder bastelt, zumindest aber auch keinen handelsüblichen Schutz hat, muss also aufpassen, dass das Gesicht nicht zu sehr verdeckt wird. Mit dem Tragen einer Sturmhaube oder Gasmaske verstößt man hinterm Steuer nämlich gegen das Verhüllungsverbot.

Darf ich überall hinfahren?

Zwei Bundesländer haben das Autofahren aus dem schieren Vergnügen heraus bereits untersagt: In Bayern sind laut "Autobild" Spritztouren mit dem Pkw ohne festes Ziel ganz verboten. Auch alleine. Ähnlich sieht es in Baden-Württemberg aus.

Grundsätzlich gilt, dass Autofahrer nach Möglichkeit keine Fahrten unternehmen sollten, die nicht unbedingt sein müssen. Eine Fahrt für den Großeinkauf oder zum Arzt ist eher unverzichtbar, als motorisiert einen Liter Milch zu holen. Hier sollte der gesunde Menschenverstand greifen, mit Betonung auf gesund, denn wie alle überflüssigen Aktivitäten kann auch das Autofahren bestimmt weitestgehend unterlassen werden. Auch eine Panne kann momentan Corona-bedingt fatale Folgen haben: Viele Werkstätten sind geschlossen, die üblichen Pannen-Hilfen können deutlich länger dauern als sonst.

Kann ich noch in die Werkstatt fahren, etwa für einen Reifenwechsel?

Apropos Werkstätten: Sie müssen zwar nicht schließen, doch das Angebot ist dennoch eingeschränkt. Laut "Focus" muss aber auch dort, wo noch gearbeitet wird, mit deutlich längeren Wartezeiten gerechnet werden – weil die Anzahl der Mitarbeiter momentan geringer ist oder der gebotene Infektionsschutz für Kunden und Mitarbeiter die Abläufe verzögert. In Bundesländern mit Ausgangsbeschränkung wie in Bayern muss allerdings ein triftiger Grund vorliegen, Schönheitsreparaturen zählen nicht dazu.

Auch der Reifenwechsel wird in Bayern nicht als triftiger Grund zum Verlassen der Wohnung angesehen. In anderen Ländern bleibt er aber erlaubt. Im Zweifel sollten Autofahrer sich zuvor bei ihrer Werkstatt nach der geltenden Regelung erkundigen.

Kann ich ganz normal tanken?

Ja, Tankstellen haben überwiegend ganz regulär geöffnet, die Spritpreise sind momentan sogar extrem niedrig. Allerdings sollten Autofahrer extreme Vorsicht walten lassen, was die Hygiene angeht, Zapfpistolen waren schon vor Ausbruch der Corona-Epidemie als Brutstätte von Keimen und Bakterien bekannt. Am besten ist es, eigene Handschuhe anzuziehen. Wer keine hat, nutzt die Handschuhe, die an den meisten Tankstellen vorhanden sind. Ansonsten verwenden Sie ein Taschentuch, eine Plastiktüte oder ein sonstiges Stück Stoff oder ähnliches, um die viel angefasste Zapfpistole nicht direkt zu berühren.

Ganz wichtig: Anschließend unbedingt die Hände waschen!

Richtig Hände waschen

Richtig Hände waschen

Beschreibung anzeigen

Haben Kfz-Zulassungsstellen geöffnet?

Laut ADAC haben wegen der bundesweiten Corona-Beschränkungen immer mehr Kfz- Zulassungsstellen geschlossen: Größere Menschengruppen in Warteräumen sollen vermieden werden. Manchmal gibt es aber noch einige wenige Zeitfenster für den Publikumsverkehr, ansonsten steht meist eine telefonische Terminabsprache zur Verfügung

Personen, die in systemkritischen Bereichen tätig sind, dürfen ihre Autos in der Regel zulassen, ebenso Händler. Welche Zulassungsstelle wann und für wen geöffnet hat, ist aber von Region zu Region unterschiedlich. Der ADAC empfiehlt, sich bei der jeweiligen Behörde vor Ort zu erkundigen. Eine Alternative zum Gang zur Behörde ist die Online-Zulassung (i-kfz), sofern Ihre Zulassungsstelle vor Ort diesen Service bereits umsetzt.

Erst neulich wurden härtere Strafen für Vergehen von Autofahrern im Straßenverkehr beschlossen– und die haben es in sich. Falschparker und Temposünder müssen also ohnehin aufpassen – und am besten umdenken.

Im Zuge der Corona-Krise haben viele Bundesländer jetzt Bußgeldkataloge verabschiedet, die Verstöße gegen aktuelle Vorschriften regeln. Und auch da kann's richtig teuer werden: bis zu 25.000 Euro nämlich!

Und wie ist das jetzt mit Kontaktverbot statt Ausgangssperre? Das ist zu beachten!

Kontaktsperren in der Corona-Krise: Diese Regeln gelten jetzt

Kontaktsperren in der Corona-Krise: Diese Regeln gelten jetzt

Beschreibung anzeigen

.

Auf unserer Coronavirus-Themenseite finden Sie außerdem eine Vielzahl an Artikeln zu diesem Thema.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen