25.03.2020 - 19:07

Hat’s geschmeckt? Frech und süß: Murmeltier stibitzt Gemüse vor laufender Kamera

Ein Murmeltier aß sich heimlich durch das Gemüseangebot eines Gartens und der Besitzer fragte sich, wer da sein Unwesen trieb. (Symbolbild)

Foto: iStock/legna69

Ein Murmeltier aß sich heimlich durch das Gemüseangebot eines Gartens und der Besitzer fragte sich, wer da sein Unwesen trieb. (Symbolbild)

Ein Beet voll frischer Gemüse-Snacks, wer könnte da widerstehen? Ein Murmeltier wird schwach und schlägt sich trotz überwachender Kamera immer wieder den Bauch voll.

Ein kleines süßes Murmeltier bedient sich täglich im Garten von Jeff, einem passionierten Gärtner aus Middletown in den USA. Es schnappt sich regelmäßig die köstlichsten Gemüse-Leckereien und isst sich satt – und das vor laufender Kamera. Während sich Jeff anfangs noch über den kleinen Dieb aufregte, hat er ihn nun in sein Herz geschlossen und teilt seinen Anbau gern mit ihm.

Ein süßes Murmeltier frisst das Gartengemüse weg und wird dabei gefilmt

Es ist eine tierisch-süße Geschichte, über die SWR3 bereits berichtete: Gartenliebhaber Jeff baut auf seinem Grundstück frisches Gemüse an. Doch dieses bleibt nicht immer an Ort und Stelle. Außerdem muss er manchmal feststellen, dass seine Beete einen ganz schön verwüsteten Eindruck machen. Was ist passiert? Das fragte sich auch der amerikanische Gartenbesitzer und beschloss, es herauszufinden. Er stellte in seinem Garten eine Kamera mit Blick auf das Gemüsebeet auf und wartete ab, bis sich der Übeltäter zeigte.

Bei dem kleinen Dieb handelte es sich, wie die Videoüberwachung zeigt, um ein niedliches Murmeltier, das Hunger hatte. Es suchte "sein Buffet" täglich auf, manchmal sogar mehrmals am Tag. Jeff stellte Zäune auf, um es vom Stibitzen abzuhalten. Doch plötzlich schloss er das Tier in sein Herz und gab ihm sogar einen Namen. Das Murmeltier hört – oder eben auch nicht – auf den Namen "Chunk". Dieser englische Begriff bedeutet "Stückchen" und spiegelt den Charakter des hungrigen Nagers wider. Denn Chunk greift sich ganz gerne mal ein Stück Gemüse, das er dann aber nur annagt und einfach liegen lässt.

Aus eins mach zwei: Chunk und ein weiteres Murmeltier bedienen sich am Gemüse

Chunk hat scheinbar inzwischen auch noch seinen Kumpel dazugeholt. Denn es wurden bereits zwei mümmelnde Murmeltiere im Garten vor der Kamera gesichtet. Das Netz darf sich auch drüber freuen, denn Jeff teilt seine Erfahrungen auf Instagram und richtete dafür extra einen Account für seinen Freund Chunk ein.

Auf Twitter erzählt Murmeltier Chunks Versorger Jeff noch einmal alles ausführlich von Anfang an:

Bereit für noch eine süße Tiergeschichte? Dann erfahren Sie, wie eine traurige Hundedame und verstoßenes Opossum sich fanden.

So ein Murmeltier finden Sie unendlich süß? Als Haustiere können sie nicht gehalten werden, aber vielleicht begegnet Ihnen ja auch mal eines in freier Wildbahn. Möchten Sie sich aber einen kleinen Freund für zuhause anschaffen, dann überlegen Sie sich das zuerst ganz genau und schauen Sie dann am besten im Tierheim. Derzeit suchen in Berlin die die Kaninchen Lother & Lola ein Zuhause. Haben Sie sich für eine Tieradoption entschieden, dann schauen Sie doch auch mal auf unserer Themenseite Haustier vorbei.

Sie sind auch ein Liebhaber von Hunden? Mischlinge finden Sie immer süß? Dann schauen Sie sich unser interessantes Video zu den Hundekreuzungen an:

Hundekreuzungen: Was ist denn da zusammengeraten? / Teil 1

Hundekreuzungen: Was ist denn da zusammengeraten? / Teil 1

Beschreibung anzeigen
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen