25.03.2020 - 13:11

War bei "guter Gesundheit" USA: Erster Teenager stirbt an Coronavirus

In den USA ist offenbar erstmals eine minderjährige Person an dem Coronavirus verstorben.

Foto: imago images / UPI Photo

In den USA ist offenbar erstmals eine minderjährige Person an dem Coronavirus verstorben.

Dieser Fall sorgt in den USA in der Corona-Krise für noch mehr Beunruhigung: Erstmals soll in den USA ein Minderjähriger an dem Coronavirus verstorben sein.

Auch Kalifornien hat damit zu kämpfen, dass sich junge Menschen nicht immer unbedingt an die geltenden Ausgangsbeschränkungen halten, die zur Eindämmung der Corona-Pandemie verhängt worden sind. Noch existiert der Glaube unter den Jugendlichen, dass das Virus nur den älteren Menschen mit Vorerkrankungen etwas anhaben könnte. Nach dem nun bekannt gewordenen Todesfall könnte sich diese Sicht der Dinge aber hoffentlich bald ändern. In den USA ist offenbar erstmals eine minderjährige Person an dem Coronavirus verstorben.

USA: Jugendlicher an Coronavirus verstorben

Zu dem Alter und dem Geschlecht des verstorbenen Teenagers machten die Behörden keine Angaben. Allerdings sagte der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti (49), am Dienstag, dass der Minderjährige aus Lancaster bei "guter Gesundheit" gewesen sei, bevor er sich mit dem Coronavirus infiziert habe. Lancaster liegt circa 100 Kilometer nördlich von Los Angeles.

Der Bürgermeister und andere Behördenvertreter appellierten vor allem an die jungen Menschen, sich an die bestehenden Ausgangsbeschränkungen in Kalifornien zu halten. "Dies kann auch euch treffen," warnte Garcetti eindringlich. Auch Barbara Ferrer, oberste Gesundheitsbeamte von Los Angeles, gab zu bedenken, dass der Erreger "bei Alter, Rasse oder Einkommensniveau keinen Unterschied" mache.

Verschärfung der Restriktionen

Der Bundesstaat Kalifornien wurde in den USA mit am härtesten von der Coronavirus-Pandemie getroffen. Seit vergangener Woche gilt eine Ausgangssperre. Aufgrund der vielen verzeichneten Verstöße gegen geltende Vorschriften, haben die Behörden des Westküstenstaates die Restriktionen zum Wochenbeginn noch einmal verschärft. Am vergangenem Wochenende hielten sich nämlich Tausende Menschen, trotz Verbot, an den Stränden von Malibu und Santa Monica auf.

Aus China sind bisher nur zwei Todesfälle von Minderjährigen bekannt. Eines der Kinder soll unter einer Vorerkrankung gelitten haben, zu dem zweiten liegen keine Informationen vor.

_____________________________

Weitere Informationen zum Thema Coronavirus finden Sie hier: Corona-Newsticker für jedes Bundesland

In diesen Tagen besonders wichtig, um sich und andere zu schützen:

Richtig Hände waschen

Richtig Hände waschen

Beschreibung anzeigen

Weitere Informationen, wie Sie gesund & fit durch die Corona-Krise kommen, haben wir in unseren Videos für Sie zusammengefasst:

Fit & gesund durch die Coronakrise
Fit & gesund durch die Coronakrise
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen