20.03.2020

rbb reagiert auf Krisensituation Programmänderung wegen Corona: Mehr Märchen im TV

Aufgrund der Corona-Krise kommt es zur Programmänderung im TV: Es werden mehr Märchenfilme gezeigt, beispielsweise "Frau Holle".

Foto: imago images_suedraumfoto

Aufgrund der Corona-Krise kommt es zur Programmänderung im TV: Es werden mehr Märchenfilme gezeigt, beispielsweise "Frau Holle".

Schul- und Spielplatzschließungen in Zeiten von Corona. Zahlreiche Fernsehsender haben auf die veränderte Situation reagiert. Der rbb beschert den Daheimbleibenden jetzt jede Menge Märchenstunden.

Schulschließungen, Homeoffice und drohende Ausgangssperren haben die Menschen in ihr Zuhause verbannt. Die Corona-Epidemie zieht weite Kreise. Viele TV-Sender haben ihr Programm bereits den neuen Gegebenheiten angepasst und versorgen Kinder und Eltern jetzt mit ausreichend Fernsehstoff für die freiwillige oder die Zwangs-Quarantäne. So kommt beim WDR "Die Sendung mit der Maus jetzt täglich". Und der Sender rbb beschert uns jetzt haufenweise märchenhafte Stunden vor dem Fernseher.

Programmänderung wegen Corona: Mehr Märchen im TV

Ob DDR-Verfilmungen aus den 50er- und 70er-Jahren oder Neuverfilmungen. Auch der rbb startet jetzt eine Aktion mit der Reihe "Der rbb macht Familienzeit". Schon jetzt werden immer um 7.00 Uhr und 11.30 Uhr Märchenverfilmungen ausgestrahlt, Montag bis Sonntag geht es dann weiter.

Märchenfilme im rbb im Überblick

  • Freitag, 20.3.
  • 07.00 Uhr "Rapunzel" (D 2009)
  • 11.30 Uhr "Frau Holle" (D 2008)
  • Samstag, 21.3.
  • 07.00 Uhr "Frau Holle" (D 2008)
  • 11.30 Uhr "Jorinde und Joringel" (DDR 1986)
  • Sonntag, 22.3.
  • 07.00 Uhr "Jorinde und Joringel" (DDR 1986)
  • 11.30 Uhr "Sechse kommen durch die ganze Welt" (D 2014)
  • Montag, 23.3.
  • 07.00 Uhr "Sechse kommen durch die ganze Welt" (D 2014)
  • 11.30 Uhr "Die Geschichte vom kleinen Muck" (DDR 1953)
  • Dienstag 24.3.
  • 07.00 Uhr "Die Geschichte vom kleinen Muck" (DDR 1953)
  • 11.30 Uhr "Hänsel und Gretel" (D 2012)
  • Mittwoch, 25.3.
  • 07.00 Uhr "Hänsel und Gretel" (D 2012)
  • 11.30 Uhr "Die feuerrote Blume" (UdSSR 1977)
  • Donnerstag, 26.3.
  • 07.00 Uhr "Die feuerrote Blume" (UdSSR 1977)
  • 11.30 Uhr "Die Eisfee" (UdSSR 1980)
  • Freitag, 27.3.
  • 07.00 Uhr "Die Eisfee" (UdSSR 1980)
  • 11.30 Uhr "Das singende, klingende Bäumchen" (D 2016)

Tipp: Nichts dabei? Dann finden Sie weitere Kinderfilme in diversen Streams. Hier gibt es die Tipps der TVSpielfilm.de-Redaktion.
Quelle: tvspielfilm.de

Sie wissen nicht wohin mit dem Nachwuchs? Dann sehen Sie sich unser Video mit den besten Tipps gegen die Langeweile daheim an:

Coronakrise: Tipps gegen die Langeweile
Coronakrise: Tipps gegen die Langeweile

Oder schauen Sie "Die Sendung mit der Maus", die kommt jetzt täglich!

Sie möchten mehr Lesen? Dann schauen Sie doch mal auf unserer Themenseite TV-Sendungen und Coronavirus vorbei.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen