Aktualisiert: 19.03.2020 - 20:08

Abscheuliche Maschen Fallen Sie nicht herein! Wie Betrüger die Corona-Krise für ihre Zwecke nutzen

Auch in der Corona-Krise existiert der bekannte Enkeltrick. Betrüger haben ihn nur an die aktuellen Zeiten angepasst. Vorsicht vor dieser Betrugsmasche und den anderen Tricks der Kriminellen!

Foto: iStock/DGLimages

Auch in der Corona-Krise existiert der bekannte Enkeltrick. Betrüger haben ihn nur an die aktuellen Zeiten angepasst. Vorsicht vor dieser Betrugsmasche und den anderen Tricks der Kriminellen!

In Zeiten von Corona ist die Bevölkerung wegen Vielem besonders verunsichert. Kriminelle nutzen das aus und haben unvorstellbare Betrügertricks auf Lager.

Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, dass derzeit die Corona-Pandemie die ganze Welt ängstigt, treiben Betrüger mit verschiedenen Maschen ein perfides Spiel. Welche Betrügereien Sie jetzt dringend kennen sollten, damit Sie selbst nicht zum Opfer werden.

Wie Betrüger in Zeiten von Corona auf fiese Weisen agieren

Es ist absolut unmenschlich und doch geschieht es: Die miesen Betrüger nutzen die Angst der Leute vor dem Coronavirus aus und machen sich die aktuelle Lage zu Nutzen, um Menschen ihr Geld abzuziehen. Je mehr Menschen die folgenden Tricks der Gauner kennen, desto geringer wird die Zahl derer, die auf diese Masche hereinfallen:

  1. Vorsicht vor angeblichen Corona-Testern: Wie NDR berichtete, gab es bereits den Vorfall, dass sich Trick-Betrüger als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgaben. Sie kamen zu ihrem Opfer mit dem Anliegen, einen Corona-Test vornehmen zu wollen. Als Grund könnten die Betrüger in einem solchen Fall beispielsweise nennen, dass sich ein Mitbewohner infiziert hätte. Mit dieser Masche versuchen sie Wertgegenstände zu stehlen, sobald der Ahnungslose abgelenkt ist.
  2. Warnung vor Betrugsmaschen mit Atemschutzmasken: Wie laut der Deutschen Presse-Agentur bekannt wurde, gab es einen Vorfall, bei dem Atemschutzmasken im Internet bei einem Onlineshop angeboten wurden. Diese wurden zwar vom Käufer bezahlt, doch erhalten hat er sie auch nach mehrmaligem Vertrösten nie.
  3. Aufpassen beim Enkeltrick in Corona-Zeiten: Angaben der Abendzeitung München zufolge gibt es eine abgewandelte Form des bekannten Enkeltricks, angepasst an die aktuelle Corona-Krise. Bei diesem wird gelogen, dass ein Angehöriger am Coronavirus erkrankt sei und sich im Krankenhaus befinde. Der Betroffene wird schließlich aufgefordert für teure Medikamente zu zahlen.
  4. Achtung vor Phishing-Mails: Diversen Medienberichten zufolge warnt zurzeit das Bundeskriminalamt in Österreich vor Mails, die angeblich vom Arbeitgeber kommen. In diesen wird man beispielsweise um den Download einer Software geben, damit Homeoffice möglich wird, bekommt aber schließlich einen Virus auf den PC. Manchmal wird dem Benutzer auch vorgegaukelt, dass er ein bestimmtes Tool für beispielsweise Videokonferenzen braucht. Um dieses zu bekommen, muss er aber sein Passwort eingeben. Auch ein Popup-Fenster, mit dem einen das "Sicherheitsteam" darum bittet, Installation und Freigabe eines nötigen Remote-Tool zuzulassen, ist Fake.

Es gibt so viele Betrugsmaschen, vor denen Sie sich in Acht nehmen sollten, beispielsweise den Betrug mit gefälschten Anwalts-Abmahnungen oder die Abzocke mit dengefälschte DHL-Benachrichtigungen. Da kann es nicht schaden sein gutes Recht zu kennen. Hierzu haben wir allerlei Wissenswertes auf unserer Themenseite Ratgeber Recht zusammengestellt.

Auch wenn sich die Lage bezüglich des Coronavirus (hoffentlich bald) bessert, sollten Sie trotzdem aufpassen, dass Sie keinem Betrug zum Opfer fallen. Dafür eignet sich Wachsamkeit. Um sich über die Corona-Krise regelmäßig zu informieren, eignet sich hingegen unser Coronavirus Sars-CoV-2-Ticker.

Auf unser Themenseite zum Coronavirus finden Sie alles, was bestimmt Sie sich, aber sicher auch tausende andere Menschen, angesichts der Lage fragen.

Coronavirus – Alle wichtigen Infos
Coronavirus – Alle wichtigen Infos
Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe