28.02.2020 - 14:36

Impfpflicht, iPhone Was sich ab März 2020 alles für Sie ändert

Neue Gesetze im März: Das Masernschutzgesetz tritt in Kraft.

Foto: imago images / Arnulf Hettrich

Neue Gesetze im März: Das Masernschutzgesetz tritt in Kraft.

Immer wieder stehen wichtige Gesetzesänderungen und neue Regelungen an, die uns alle betreffen. Was ab März 2020 auf Sie zukommt, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Auch zu Beginn des nächsten Monats März stehen wieder einige wichtige Neuerungen im laufenden Jahr 2020 an. Damit Sie auf dem Laufenden bleiben und über wichtige Gesetzesänderungen informiert sind, haben wir das Wichtigste für Sie in Kürze zusammengefasst. Das sind die Änderungen ab März 2020:

März 2020: Was sich alles für Sie ändert

Masernschutzgesetz:

Ab dem 1. März tritt das bereits am 14. November beschlossene Masernschutzgesetz in Kraft. Das Gesetz hat zum Ziel, Kindergarten- und Schulkinder besser gegen Masern zu schützen. So ist es ab März Pflicht, dass alle Kinder ab dem ersten vollendeten Lebensjahr eine Masern-Impfung vorweisen müssen, wenn ein Kindergarten oder eine Schule besucht werden soll. Die gleiche Regelung gilt auch für Beschäftigte, die in diesem Bereich tätig sind. Das bedeutet also, dass Personen, die in Gemeinschafts- und Gesundheitseinrichtungen arbeiten, wie etwa Lehrer oder Erzieher, aber auch Pflegepersonal, gegen Masern geimpft sein müssen.

Sollten Eltern ihre Kinder ungeimpft in eine Betreuungseinrichtung geben, wird dies künftig als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld von bis zu 2.500 Euro geahndet. Diese Geldstrafe kann ebenfalls gegen nicht geimpftes Personal oder etwa gegen Leitungen von Kindertagesstätten verhängt werden, die nicht geimpfte Kinder zulassen.

Das muss man über die Masern-Impfpflicht wissen
Das muss man über die Masern-Impfpflicht wissen

Wiederholungsrezept:

Die Entscheidung für ein Wiederholungsrezept ist ebenfalls Teils des Masernschutzgesetzes. Ab März ist es Ärzten möglich für Patienten, die regelmäßig ein Medikament benötigen, ein Wiederholungsrezept auszustellen. Damit hat der Patient die Möglichkeit bis zu drei Mal jährlich sein Medikament in der Apotheke abzuholen ohne vorher noch einmal in der Arztpraxis vorbeischauen zu müssen.

Umzugskosten-Pauschale:

Die Umzugskosten-Pauschale wird zum 1.März erhöht. Sollte der Umzug aus beruflichen Gründen stattfinden, so kann in der Steuererklärung eine höhere Pauschale als Werbungskosten angesetzt werden. Die Pauschale für Singles steigt auf 820 Euro, für Verheiratete und Lebenspartner wird der Betrag auf 1.639 Euro angehoben. Der Erhöhungsbeitrag für Kinder und weitere Angehörige beträgt dann 361 Euro.

Fachkräfteeinwanderungsgesetz:

Noch ein neues Gesetz tritt Anfang März in Kraft. Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegenwirken und Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern. Frühere Beschränkungen auf Berufsfelder mit großen Personalsorgen fallen weg, ebenso wie die Vorrangprüfung. Die Vorrangprüfung regelte, ob auch ein Deutscher oder ein EU-Bürger für die betreffende Stelle in Frage käme. Nun ist es möglich mit den entsprechenden Deutschkenntnissen und der ausreichenden Qualifikation für bis zu sechs Monate zur Jobsuche nach Deutschland zu kommen. Die Bundesregierung schätzt, dass aufgrund der neuen Regelungen bis zu 25.000 Fachkräfte zusätzlich nach Deutschland kommen werden.

Neues iPhone:

Könnte das neue iPhone 9 im März kommen? Gemunkelt wird es zumindest, denn auch in den Jahren 2018 und 2019 hatte Apple Frühjahrsevents veranstaltet, um Neuheiten vorzustellen. Laut der Website "iphone-ticker.de" könnte das neue Modell am Dienstag, den 31. März vorgestellt werden. Angeblich soll auch schon der Preis für das iPhone 9 festehen: Für das Einsteigermodell sollen sich die Kosten auf 399 Dollar belaufen.

____________________

Alles rund um ihr gutes Recht finden Sie auf unserer Themenseite Ratgeber Recht.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe