25.02.2020 - 07:34

Eigentlich nicht lustig Frau saugt Gehweg: Das Netz macht sich lustig – doch zu Unrecht

Eine Frau aus Yakima saugte einen Gehweg. Das Netz machte sich über sie lustig, doch dann nannte sie einen nachvollziehbaren Grund für ihr Handeln. (Symbolbild)

Foto: imago images / Westend61

Eine Frau aus Yakima saugte einen Gehweg. Das Netz machte sich über sie lustig, doch dann nannte sie einen nachvollziehbaren Grund für ihr Handeln. (Symbolbild)

Tausende Menschen belächelten eine Frau, die den Gehsteig vor ihrem Haus saugte. Dass sie das aus einer guten Absicht heraus für andere tat, ahnte niemand...

Es war schon ein kurioser Anblick, der sich in einem Video auf Facebook bot: Eine Frau saugte einen Gehweg. Das Netz machte sich prompt darüber lustig. Doch wie sich herausstellte: zu Unrecht.

Frau saugt Gehsteig und das Netz verspottet sie

Brandon Tatro filmte in der Stadt Yakima im US-Bundesstaat Washington aus seinem Auto heraus eine Frau, die den Gehsteig vor ihrem Haus mit einem Staubsauger reinigte. Diese Aktion erschien ihm sehr kurios und er stellte das Video kurzerhand auf Facebook. Dazu schrieb er noch: "Yakima, Yakima, Yakima" und wollte scheinbar auf das teilweise völlig absurde Handeln der Einwohner dieser Stadt hinweisen.

Das Video schlug ein wie eine Bombe. Die Menschen lachten und verspotteten die Frau. Jemand schrieb beispielsweise "Da wird sie noch mehrere Staubsauger brauchen." Neben zahlreichen anderen Kommentaren dieser Art, kam auch die Anspielung auf, dass die Frau nicht ganz Herr ihrer Sinne sein könne. "Leute, nehmt keine Drogen!", führte ein User dies genauer aus.

Netz lachte über saugende Frau, bis sie sich dazu äußert

Das hätte wohl niemand gedacht: Die angeblich verrückte Frau klärt ihr Handeln plausibel auf – und das hat einen ernsten Hintergrund. Dem Nachrichtensender Kima-TV erzählte die saugende Frau Cathy Rodriguez den Grund dafür, warum sie den Gehweg saugte. Es stellte sich dabei heraus, dass die Frau völlig selbstlos das Wohl ihrer Mitmenschen im Blick hatte, als sie sagte: "Ich bin weder eine Drogenabhängige noch eine Verrückte. Ich habe dabei an andere gedacht." Denn in ihrer Straße habe ein betrunkener Autofahrer vor nicht allzu langer Zeit mit seinem Wagen ihren Van in der Einfahrt gerammt und dadurch einen Totalschaden verursacht. Aufgrund dessen finde sie immer noch Glasscherben auf dem Gehsteig und wollte diesen reinigen. Somit sagte sie zu ihrer skurril aussehenden Aktion: "Ich wollte nicht, dass andere Menschen oder Tiere verletzt werden."

Und die Moral der Geschicht...

Der Besitzer des Videos Brandon Tatro soll sich bei der Gehweg saugenden Frau entschuldigt haben, laut Frankfurter Rundschau. Cathy Rodriguez fügte zum Schluss dieser Geschichte noch hinzu: "Urteilt nicht gleich, nur weil ihr etwas seht" und "Die Leute befinden sich in Situationen, über die ihr nicht Bescheid wisst."

Noch mehr kuriose Geschichten? Lesen Sie, wie ein Jobcenter einer Schule zehn Billionen Euro überweisen wollte oder wie ein Dieb bei einem Einbruch einfach einschlief.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen