21.02.2020

Der "EASY Shopper" So geht modernes Einkaufen – mit dem neuen Einkaufswagen von Edeka

Den Inhalt dieses vollen Einkaufswagens erst auf das Kassenband zu hieven und dann in den Taschen zu verstauen, dazu hat keiner Lust. Mit dem modernen Einkaufswagen soll sich das jetzt ändern.

Foto: Aja Koska

Den Inhalt dieses vollen Einkaufswagens erst auf das Kassenband zu hieven und dann in den Taschen zu verstauen, dazu hat keiner Lust. Mit dem modernen Einkaufswagen soll sich das jetzt ändern.

Mit diesem cleveren Einkaufswagen müssen Sie Lebensmittel und Co. künftig nicht mehr auf das Kassenband legen. Es geht viel einfacher – so funktioniert es…

Finden Sie es nicht auch nervig, dass Sie beim Einkaufen von Lebensmitteln die ausgewählten Produkte erst in den Einkaufswagen legen, um dann den kompletten Einkauf auf das Kassenband zu wuchten, um dann wiederum alles in Ihre Taschen zu sortieren? Das grenzt an Schwerstarbeit und ist Zeitverschwendung. Scheinbar sieht das auch Edeka so und hat sich etwas Raffiniertes einfallen lassen: den "EASY Shopper" – einen modernen Einkaufswagen, bei dem Sie sich den beschriebenen Vorgang sparen können.

Der "EASY Shopper": Edekas neuer Einkaufswagen revolutioniert das Einkaufen

Am Montag beginnt endlich das Einkaufen der Zukunft: Dann kommt der "EASY Shopper" in Halle im Supermarkt Edeka am Hermes-Gelände zum Einsatz, wie "Bild" berichtete. Und so wird dann geshoppt:

  1. Den modernen Einkaufswagen schnappen, Ihre privaten Taschen auf den Wagen stellen und sich per Prämienkarte "Edeka-DeutschlandCard" oder per App anmelden.
  2. Ware auswählen und unter den Scanner halten. Auf dem am Einkaufswagen befindlichen Tablet erscheinen dann alle wichtigen Produktinformationen. Sind Sie mit allem zufrieden und möchten das Produkt kaufen, können Sie die ausgewählten Produkte gleich in Ihrer Tasche verstauen.
  3. Alles gefunden? Dann auf zur Kasse. Dort wird der Betrag vom Tablet übernommen und so geht das Zahlen ganz schnell – und ganz ohne das Auspacken der Waren. Für alle, die es noch eiliger haben: Das Zahlen an der Kasse erledigt sich, wenn Sie Ihre Kreditkartenangaben in der App hinterlegen.

Über das Zurücklegen der Waren und das Diebstahlrisiko

Möchten Sie ein Produkt doch nicht kaufen, können Sie es einfach wieder auspacken und auf dem Tablet löschen. Wer nun glaubt, dass mit diesem Einkaufswagen das Risiko für Diebstahl steigt, der irrt. Denn im Wagen befindet sich eine Waage, die es verrät, wenn ein Produkt zu viel in den Taschen liegt und somit das Gewicht des verbuchten Einkaufs überstiegen wird. Selbst wenn ein Dieb die Waage irgendwie austricksen kann: Das Stehlen wird mit diesem modernen Einkaufswagen dennoch nicht einfach. Denn es gibt neben der Waage noch weitere geheime Kontroll-Tricks.

Mit der Einführung dieses modernen Geräts zum Einkaufen könnten doch Bedienungsprobleme auftreten und die Kunden Verständnisschwierigkeiten haben, oder? Selbst daran hat Edeka gedacht. Braucht der Käufer einmal Hilfe, drückt er einfach nur die SOS-Taste, und ein hilfsbereiter Mitarbeiter eilt zur Unterstützung heran.

Mit dem modernen Einkaufswagen wird Ihr wöchentlicher Einkauf von einer lästigen Erledigung sicher zum Einkaufserlebnis. Damit das Shoppen noch mehr Spaß macht, haben wir noch Tipps, wie Sie beim Einkauf im Supermarkt richtig viel Geld sparen können, für Sie.

Diese können Sie sich auch im Video ansehen:

Einkauf im Supermarkt: 15 Tipps für mehr Geld im Portmonnaie

Einkauf im Supermarkt: 15 Tipps für mehr Geld im Portmonnaie

Beschreibung anzeigen

Edeka gehört übrigens auch zu den Vorreitermärkten in Sachen Nachhaltigkeit: Was der Markt und einige andere für die Umwelt tun.

Man möchte ja nicht davon ausgehen, aber bei jeder Technik kann mal etwas schief laufen. Sollte die Waage bei Ihrem modernen Einkaufswagen mal Alarm schlagen, Sie aber nichts entwendet haben, könnte es hilfreich sein, alles über Ihr Recht zu wissen. Damit Sie sich nicht stundenlang die entsprechenden Infos zusammensuchen müssen, haben wir für Sie die Themenseite Ratgeber Recht zusammengestellt.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen