27.01.2020

Textilwirtschaft in der Krise Moderiese C&A will bis zu 100 Filialen schließen

Von

Auch beim Modekonzern C&A kriselt es. Jetzt wurden umfangreiche Filialschließungen bekannt.

Foto: Sean Gallup/Getty Images

Auch beim Modekonzern C&A kriselt es. Jetzt wurden umfangreiche Filialschließungen bekannt.

Die Krise hat auch den Moderiesen C&A erreicht. Jetzt wurde bekannt, dass das Unternehmen noch in diesem Jahr 13 Filialen schließen will.

Deutschlands drittgrößter Bekleidungshersteller ist in der Krise. Noch in 2020 will C&A 13 Filialen schließen. Insgesamt stehen sogar bis zu 100 Filialen vor dem Aus.

C&A: Schließung von unzähligen Filialen

Bereits Ende letzten Jahres führte eine Meldung des "manager magazins" zu Unruhe unter den Beschäftigten. Danach wolle das Textilunternehmen C&A in den nächsten Jahren bis zu 100 Filialen in Deutschland schließen. Das sind knapp ein Viertel aller Standorte in der Deutschland. Jetzt wird die Ankündigung in die Tat umgesetzt. So sollen 13 Filialen noch in 2020 geschlossen werden. Davon betroffen ist mit Forchheim auch eine der 21 fränkischen Filialen.

C&A-Schließung: Diese Filialen sind betroffen

Das Unternehmen unterhält 450 Filialen. Ein Unternehmenssprecher erklärte, das sich die 13 betroffenen Filialen in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Bayern, Berlin und Brandenburg befänden.

Noch vor der offiziellen Verlautbarung von C&A berichtete die "Textilwirtschaft" über die Schließungspläne. Davon betroffen seien die Filialen Dessau, Rottenburg, Witten, Stadthagen, Neustadt an der Weinstraße, Emden, Tuttlingen, Mülheim Forum, München-Nordheide, Berlin-Wilmersdorf, Lemgo und Potsdam. In Franken sei es demnach "nur" die Forchheimer Filliale.

Filial-Schließungen: Das steckt dahinter

Der Konzern will seinen Markt sanieren, und zwar im Rahmen des Restrukturierungsprogramms "Turnaround Germany". "Wir überprüfen ständig unser Filialnetz und entscheiden auf der Basis von standortabhängigen Marktanalysen, ob wir eine Filiale modernisieren, schließen oder neu eröffnen", sagte der C&A-Sprecher. Die Ungewissheit bleibt: Laut C&A könne sich die Zahl der betroffenen Filialen könnte sich im Laufe des Jahres deshalb noch verringern oder erhöhen.

Einsparungen auch bei der Miete geplant

Deutschlands drittgrößter Bekleidungshändler kämpfte in den vergangenen Jahren mit Umsatzrückgängen. Gespart werden solle aber auch an den Mieten, so sei C&A zur Zeit auch in Gesprächen mit Vermietern um mögliche Nachlässe. Seien die Gespräche nicht erfolgreich, müssten die betroffenen Filialen geschlossen werden. Wie lange die Umstrukturierung dauern soll? Der Konzern will sich drei Jahre geben.

________________

Moderiese C & A will bis zu 100 Filialen schließen. Die wirtschaftliche Krise traf im letzten Jahr auch den ReiseveranstalterThomas Cook.. Und was wird mit den Angestellten? Ob Putzfrau oder Kassiererin, viele Jobs sind hart, bringen wenig Geld und können in die Altersarmut münden.

Weitere interessante Artikel finden Sie auf unserer Themenseite Ratgeber Recht.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen