23.01.2020 - 15:00

Extra aufgefrischt Pumuckl: Hurra, er ist wieder da! Und zwar in neuem Glanz...

Die Kultserie "Meister Eder und sein Pumuckl" wird ab dem 1. März im BR Fernsehen zu sehen sein.

Foto: imago images / United Archives

Die Kultserie "Meister Eder und sein Pumuckl" wird ab dem 1. März im BR Fernsehen zu sehen sein.

Die Kultserie, die auch heute noch Groß und Klein begeistert, ist zurück im TV. "Meister Eder und sein Pumuckl" ist ab dem 1. März zu sehen – und zwar in bester Bildqualität!

Bei diesen Nachrichten glänzen gleich die Augen mehrerer Generationen: Ab dem 1. März läuft die Kultserie "Meister Eder und sein Pumuckl" wieder im Fernsehen! Nach einem kleinen Lifting erstrahlt die Kinderserie zudem im neuen Glanz.

Kultserie "Pumuckl": Ab März wieder im TV

Der kleine freche Kobold aus Meister Eders Werkstatt gehört für viele von uns zu den schönsten Kindheitserinnerungen und so mancher hat dafür gesorgt, dass auch die eigenen Kinder wissen, wer der freche Rotschopf ist, der Meister Eder auch ganz schön zur Weißglut bringen kann.

Das BR Fernsehen hat sich wohl dem heimlichen Wunsch vieler Zuschauer angenommen und zeigt "Pumuckl" ab dem 1. März wieder im TV. Und als besonders gute Nachricht hinterher: Die Serie ist frisch restauriert und bietet nun eine verbesserte Bildqualität.

Pumuckl: beliebt seit 1982

Ab 1982 lief die Kinderserie rund um den Schreinermeister Eder (Gustl Bayrhammer) und den Kobold Pumuckl, der von dem bereits verstorbenen Hans Clarin gesprochen wurde, über die Bildschirme in den deutschen Wohnzimmern. Gustl Bayrhammer, der die Rolle des Meister Eder liebevoll verkörperte und Pumuckl trotz all seiner Streiche ins Herz geschlossen hatte, verstarb bereits vor 27 Jahren. Aufgrund einer komplizierten Rechtslage waren seit 2011 keine Folgen von "Meister Eder und sein Pumuckl" mehr im TV zu sehen. Doch dieses Problem sei inzwischen geklärt, so der BR.

Jeden Sonntag Doppelfolgen

Los geht es mit einem wahren Feuerwerk an Folgen der Kultserie. Am 1. März ab 9:30 Uhr zeigt der BR gleich fünf der insgesamt 52 Episoden. Zu sehen sein werden zu Beginn unter anderem die Folgen "Spuk in der Werkstatt" und "Das Schlossgespenst". Danach können sich Groß und Klein jeden Sonntag auf Doppelfolgen des rührenden Duos freuen.

Am 1. März gibt es zusätzlich eine kurze Dokumentation im BR. "Pumuckl ist zurück" lautet der Titel und die Macher versuchen der zeitlosen Faszination von Pumuckl auf den Grund zu gehen. Und auch an die Hörspielfans wurde gedacht: Ab dem 2. März gibt es jeden Montag um 18:30 Uhr eine Folge von "Meister Eder und sein Pumuckl" in der Kindersendung "RadioMikro" auf Bayern 2 zu hören.

Da lässt sich wohl nur sagen: Endlich läuft wieder etwas Gutes im Fernsehen...

In der Zwischenzeit gab es übrigens ein wenig Pumuckl im Internet zu sehen: Amazon Prime hatte die Folgen im Programm – und die Fans mit einem Trailer verärgert.

Für weitere interessante Artikel rund um bekannte Fernsehsendungen und beliebte Prominente schauen Sie doch gerne einmal auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen