17.01.2020

Größeres Update Verbesserungen bei Whatsapp: Diese Funktionen sind neu

Whatsapp überrascht mit einem neuen Update und neuen Funktionen.

Foto: imago images / ZUMA Press

Whatsapp überrascht mit einem neuen Update und neuen Funktionen.

Mehr Datenschutz und ein sparsamer Stromverbrauch – das ist wohl bei jeder technischen Anwendung wünschenswert. Bei Whatsapp werden diese Anforderungen durch ein neues Update nun erfüllt.

Über Whatsapp schicken wir täglich Nachrichten an unsere Liebsten und halten auf einfache Weise den Kontakt zu weiter entfernten Bekannten. Der Messenger ist aus unserem Leben einfach nicht mehr wegzudenken. Wie gut, dass dieser sich nun auch noch verbessert. Bei Whatsapp steht ein größeres Update an. Wir zeigen Ihnen, was dies mit sich bringt…

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Neue Funktionen durch Whatsapp-Update – das erwartet uns

Eigentlich würde man glauben, dass Whatsapp schon alles bietet, was man in der täglichen Kommunikation über den Messenger so braucht. Doch tatsächlich schafft es der Dienst, uns nach einem Update noch mehr anbieten zu können. Doch aufgepasst, manche Neuerungen betreffen Android- und manche iOS-Smartphones. Schauen Sie vorher also einfach noch mal kurz nach, welches Betriebssystem Ihr Handy hat.

Die Verbesserungen im Überblick – was ändert sich?

Erstmal noch eine kurze Info vorab: Das Whatapp-Update wird automatisch auf Ihrem Handy erscheinen. Doch es muss nicht zwangsläufig darauf gewartet werden. Möchten Sie die neuen Funktionen des Messengers gleich auf Ihrem Smartphone haben, können Sie einfach mit einem Android-Handy in das Hamburger Menü (das sind die drei Querstriche oben links) im Play-Store gehen. Dort können Sie unter "meine Apps und Spiele" den Messenger aktualisieren.

Doch schauen Sie erst einmal, ob sich das vorzeitige Aktualisieren von Whatsapp für Sie lohnt. Dies hier sind die neuen Funktionen:

Die Verbesserungen für iOS- und Android-Geräte:

  • Neue Datenschutzeinstellungen: Nutzer können fortan selbst bestimmen, wer sie zu Gruppen hinzufügen kann. Administratoren können stattdessen private Einladungen verschicken.

Die neuen Funktionen, die ausschließlich Handys mit Android-Betriebssystemen betreffen:

  • Entsperrung durch Fingerabdruck: Durch das Update kann der Whatsapp-Dienst durch einen Fingerabdruck freigeschaltet werden.
  • Akkusparfunktion: Endlich hat der Messengerdienst es geschafft, dass Whatsapp nicht mehr so viel Akku verbraucht.

Die Neuerungen, die sich durch das Update auf iOS-Smartphones zeigen:

  • Deaktivierung des Medien-Downloads: Aktiviert der Nutzer bei Whatsapp den "reduzierten Datenverbrauch", werden keine Medien mehr automatisch heruntergeladen.

Außerdem gibt es noch zwei Funktionen, die Sie durch das neue Update ebenfalls nutzen können, die aber schon mit dem letzten Whatsapp-Update eingeführt worden sind. Zum einen steht iOS- und Android-Nutzern die Zweitanruf-Funktion zur Verfügung. Damit haben sie die Möglichkeit, einen eingehenden Whatsapp-Anruf anzunehmen, während sie ein anderes Gespräch führen. Außerdem können Nachrichten direkt aus der Braille-Tastatur gesendet werden, wenn der VioceOver-Modus verwendet wird.

Aktuell gibt es mit dem Update erfreuliche Nachrichten für Whatsapp. Doch erst neulich sah das anders aus. Es ging um eine Warnung, die bei dem Messengerdienst kursierte. Viele hatten Angst vor dem WhatsApp-Virus – doch das steckte hinter dem Kettenbrief!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen