04.01.2020 - 13:32

Mit den passenden Hausmitteln DIY: Wie Sie Brandlöcher wieder verschwinden lassen

Damit sie demnächst kleine Brandlöcher selbst versorgen können, haben wir für Sie einige hilfreiche Handgriffe zusammengetragen.

Foto: iStock/ Togapix

Damit sie demnächst kleine Brandlöcher selbst versorgen können, haben wir für Sie einige hilfreiche Handgriffe zusammengetragen.

Kleine Brandlöcher im Teppich oder in der Couch können sehr ärgerlich sein! Wir haben einige Tipps zusammengetragen, mit denen Sie die kleinen Stellen selbst ausbessern können.

Die Feste zum Jahresende waren lang und ausschweifend. Bei einer größeren Gesellschaft, die das ein oder andere Gläschen Alkohol hatte, wird die Stimmung schnell locker und mancher Gast vielleicht auch etwas übermütig. Da ist es schnell passiert – die Glut der Zigarette landet auf dem Teppich und verursacht ein unschönes Brandloch. Noch ärgerlicher ist es natürlich, wenn es gleich die Ledercouch oder gar das Parkett trifft. Doch wir wissen Rat! Sie müssen ihre Möbel nicht gleich entsorgen oder gar einen Profi rufen – mit unseren Tipps können Sie die Brandlöcher im Handumdrehen verschwinden lassen!

Brandlöcher: Mit diesen Tipps & Tricks werden Sie die Makel wieder los

Nach einer ausgelassenen Partynacht kann der Ärger groß sein, wenn man Brandlöcher auf seinem Teppich oder den Möbeln entdeckt. Und natürlich möchte niemand auf eine tolle Feier in den eigenen vier Wänden verzichten – jedoch ebenfalls nicht danach eine komplette Wohnungsrenovierung vor der Brust haben. Damit Sie demnächst kleine Brandlöcher selbst versorgen können, haben wir für Sie einige hilfreiche Handgriffe zusammengetragen.

Brandlöcher im Teppich reparieren

Die Reparatur von Brandlöchern im Teppich ist, im Vergleich zu manch anderen Materialien, noch relativ einfach zu bewältigen. Sie brauchen dafür:

  • eine Bürste
  • Teppichreste
  • Klebstoff
  • ein Locheisen (bzw. etwas, womit Sie präzise arbeiten können)

Als ersten Arbeitsschritt stechen Sie das Brandloch mit dem Locheisen aus dem Teppich aus. Danach schauen Sie auf ihrem Teppich nach einem Stück, das nicht sofort ins Auge fällt, wie etwa unter einem Möbelstück oder in einer Ecke. Von diesem Ort trennen Sie mit dem Locheisen ein Stück Teppich ab und kleben das ausgeschnittene Teppichstück in das Brandloch. Sobald der Kleber getrocknet ist, können Sie die Stelle mit der Bürste bearbeiten, damit sie nicht mehr auffällt.

Falls Sie das "Glück" haben und sich das Malheur auf einem Langfaserteppich ereignete, haben Sie es noch einfacher. Schneiden Sie einfach ein paar der langen Fasern mit der Rasierklinge ab und kleben diese auf das Brandloch auf. Sobald Sie die Langfasern mit der Bürste etwas zurecht gerückt haben, sieht die Stelle fast aus wie neu.

Brandloch auf der Ledercouch

Für die Reparatur benötigen Sie folgendes:

  • Leim
  • eine Schere
  • etwas Leder der Couch

Zuerst wird ein Stück Leder der Couch benötigt. Dazu am besten ein kleines Stück des Materials von der Unterseite der Couch oder der Rückseite abtrennen. Da das Ersatz-Lederstück als Flicken dienen soll, muss es etwas größer herausgetrennt werden, als das eigentliche Brandloch ist. Danach tragen Sie auf der Unterseite des Flickens Leim auf und drücken das Stück fest auf das Loch. Der Leim muss gut trocknen.

Wenn Sie eine Stoff-Couch besitzen, dann könnten Sie den Hersteller kontaktieren und für eine Stoffprobe anfragen. Häufig versenden Hersteller diese, damit sich die Kunden leichter für einen Kauf entscheiden können. Denn anhand der Probe lässt sich natürlich die Beschaffenheit des Stoffes und die Farbe besser beurteilen. Falls diese Möglichkeit nicht vorhanden sein sollte, könnten sie natürlich auch ein Stück der passenden Meterware im Handel erwerben und wie bereits beschrieben nutzen.

Brandloch im Parkett

Eine Reparatur gestaltet sich hier schwierig, wenn man nicht selbst Profi ist. Doch eine kleine Ausbesserung bekommen auch Sie hin! Dazu benötigen Sie die folgenden Dinge:

  • Holzwachs
  • Schmirgelpapier (sowohl grob, als auch fein)
  • Beize (farblich passend)
  • Lappen

Zuerst schleifen Sie die Brandstelle mit dem groben Schmirgelpapier ab. Es geht nicht darum, das Loch zu vertiefen, sondern es soll lediglich das verrußte Holz entfernt werden. Danach folgt eine Behandlung mit dem feinen Schmirgelpapier – vergessen Sie nicht, die abgeschliffenen Partikel zu entfernen. Danach tragen Sie mit dem Lappen, alternativ können Sie auch einen Schwamm benutzen, die Beize auf und lassen es trocknen. Mit dem feinen Papier rauen Sie die Stelle noch einmal an, tragen dann wiederholt Beize auf und lassen das Ganze wieder trocknen. Zum Schluss rauen Sie die Stelle ganz leicht an und tragen dann Holzwachs auf.

Falls der Schaden im Parkett durch das Brandloch doch zu groß oder zu tief sein sollte, könnten Sie die Reparatur auch mit einem Reparatur-Set aus dem Handel in Angriff nehmen. Wenn all dies jedoch nichts bringen sollte, dann muss doch ein Profi ans Werk.

Noch ein kleiner Tipp: Falls Sie das Glück hatten und die Zigarettenkippe kein Loch, sondern nur einen braunen Fleck auf dem Teppich hinterlassen hat, dann feuchten Sie die Stelle an und tragen Salz auf. Nach ein paar Stunden können Sie das Salz ausbürsten und die dunkle Stelle sollte dann verschwunden sein.

Für noch mehr Tipps und Tricks, die das Leben leichter machen, schauen Sie doch gerne auf unserer Themenseite Haushaltstipps vorbei. Dort finden Sie auch Haushaltstipps & Alltagslösungen aus der ganzen Welt.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen