25.11.2019

Gefahr im Dschungel? "Dschungelcamp": Leiche in der Nähe entdeckt – Polizei fahndet nach dem Täter

Das Moderatorenduo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wird die Promis wieder durch die Dschungelcamp-Prüfungen begleiten. Hoffentlich ist bis dahin wieder Ruhe eingekehrt – denn nahe des Camps wurde eine Leiche gefunden.

Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Das Moderatorenduo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wird die Promis wieder durch die Dschungelcamp-Prüfungen begleiten. Hoffentlich ist bis dahin wieder Ruhe eingekehrt – denn nahe des Camps wurde eine Leiche gefunden.

Im Dschungelcamp ist es momentan wohl gefährlicher, als es den Promis lieb ist. In der Nähe wurde ein Leichnahm gefunden und die Polizei fahndet auf Hochtouren nach dem flüchtigen Mörder.

Oha – dieses Jahr könnte es im Dschungelcamp noch abenteuerlicher werden und das hat nichts mit den kleinen Krabbeltieren zu tun, die in so vielen Prüfungen auftauchen. Momentan wird die britische Version "I’m a Celebrity … Get Me Out of Here!" im australischen Dschungel gedreht – dort, wo auch das deutsche Dschungelcamp immer stattfindet. Glücklicherweise sind die Promi-Teilnehmer derweil in ihrem Camp von der Berichterstattung der Außenwelt abgeschnitten, denn sonst könnte dort der ein oder andere Campbewohner sicherlich in Panik ausbrechen. Denn in der Nähe des Dschungelcamps wurde eine Leiche entdeckt und der Mörder ist noch auf freiem Fuß!

Dschungelcamp: Leiche in der Nähe entdeckt, Täter flüchtig

Laut der "Sun" wurde in der Stadt Tweet Heads, die sich nur eine halbe Stunde entfernt zum Zeltlager der Promis befindet, eine männliche Leiche gefunden. Es soll sich dabei um einen 51-jährigen Mann handeln. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter.

Nach dem Fund wurden die Sicherheitsbestimmungen rund um das Promi-Dschungelcamp massiv erhöht. "Die Stars werden 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche überwacht und die Sicherheitsmaßnahmen sind extrem strikt", führte ein Produktionsmitarbeiter aus. Es gäbe eine "nullprozentige Chance", dass jemand in das Camp eindringen könne. "Aber natürlich ist es unangenehm, zu wissen, dass da draußen jemand vor der Polizei flüchtet, der solch eine grauenvolle Tat vollbracht hat “, so der Mitarbeiter.

"ABC News" berichtete, dass der Fundort Jack Evans Boat Harbour Park dafür bekannt sei, dass sich dort viele Obdachlose aufhalten. Der Leichnam war in einem Schlafsack entdeckt worden. Eine Nachbarin gab zu den Gegebenheiten vor Ort an: "Hier ist ständig Gewalt. Es geht oft um Drogen und Alkohol, also gibt es immer wieder Zwischenfälle“.

Da lässt sich für die britischen Stars nur hoffen, dass die australische Polizei den Täter bald dingfest macht. Sonst hätten die Promis – vielleicht auch unsere, wenn sie bald einziehen – ganz andere Probleme, als ein paar Kakerlaken im Schlafsack...

_________________________

Dschungelcamp 2020: Das sollen die neuen Kandidaten sein!

Weitere interessante Artikel rund um beliebte TV-Formate und bekannte Promis finden Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen