20.11.2019

Das ist Pech! Ein Sechser im Lotto- aber nichts gewonnen!

Aus dem Lottogewinn wurde leider nichts!

Foto: imago images / Steinach

Aus dem Lottogewinn wurde leider nichts!

Rainer Henning hatte sich so auf seinen Lottogewinn gefreut, den seine Zahlen versprachen. Warum daraus allerdings nichts wurde, erfahren Sie hier.

Alle Lottospieler träumen davon: Ein Sechser im Lotto! Der Frankfurter Rainer Henning tippte richtig und hatte die richtigen Zahlen. Doch aus dem Lotto-Gewinn, trotz der richtigen Zahlen, wurde nichts!

Sechs Richtige im Lotto: Aber kein Gewinn

Der 71-Jährige arbeitet in einem Kiosk und machte beim Tippen einen entscheidenden Fehler. Für seinen Systemschein nutzte er seine Kundenkarte des Ladens, doch laut Glücksspielvertrag ist dies nicht zulässig. Weder Besitzer einer Lottoannahmestelle noch ihre Mitarbeiter dürfen so vorgehen.

Laut Henning hätte er mit seinem Lottoschein eigentlich um die 24.000 Euro gewinnen müssen - doch daraus wird nun nichts. Seinen Einsatz von 36,25 Euro bekommt er allerdings zurückerstattet.

Der Pechvogel sagt: "Hätte ich gewusst, dass ich hier nicht spielen darf, hätte ich das doch nicht gemacht." Die Pressesprecherin von Lotto Hessen stellt allerdings klar, dass der Mann hätte "wissen müssen, was er darf und was er nicht darf", da in jeder Schulung darauf hingewiesen werde, dass man nicht in der eigenen Verkaufsstelle spielen darf. "In diesem individuellen Fall ist es sehr unglücklich", sagt die Sprecherin Dorothee Hoffmann.

Rainer Henning wird dieser Vorfall allerdings nicht davon abhalten, weiter Lotto zu spielen, allerdings von nun an in einer anderen Verkaufsstelle. Er ist überzeugt: "Aus Fehlern lernt man".

_______________________

Alles rund um Ihr gutes Recht gibt es auf unserer Themenseite Ratgeber Recht.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen