15.11.2019

Pakete nur einmal wöchentlich? Deutschland bekommt den "Amazon Tag"!

Der "Amazon Tag" soll auch nach Deutschland kommen. Was das fürs Bestellen bedeutet.

Foto: imago images / Pressedienst Nord

Der "Amazon Tag" soll auch nach Deutschland kommen. Was das fürs Bestellen bedeutet.

Der US-Versandhändler Amazon will den "Amazon Tag" nun auch nach Deutschland bringen. Was das für Sie als Kunde heißt, erfahren Sie hier.

Endlich kommt der bequeme "Amazon Tag" auch zu uns nach Deutschland! Warum der Tag Ihren Nerven zu Gute kommen wird und das Klima schont, verraten wir Ihnen hier.

"Amazon Tag" endlich auch in Deutschland

In den USA gibt es den "Amazon Day" bereits seit einigen Monaten und nun soll diese Bestelloption auch in Deutschland getestet werden. Kunden, die bei Amazon eine Prime-Mitgliedschaft haben, kommen in den Genuss, die neue Lieferoption ausprobieren zu dürfen. Der US-Versandhändler bietet damit auch den deutschen Kunden die Möglichkeit, alle Bestellungen einer Woche an einem vorher festgelegten Tag gebündelt schicken zu lassen. An diesem "Amazon Tag" bekommt der Kunde dann seine heiß ersehnten Waren zusammen zugestellt.

Der "Amazon Tag" bietet dem Kunden den Vorteil, dass er nun nicht mehrfach in der Woche für eine Zustellung anwesend sein oder etwa häufiger eine Paketstation bei Verpassen des Boten aufsuchen muss. Zudem kann der Online-Händler dadurch Kosten einsparen und auch die Umweltbilanz sollte dann besser ausfallen.

Vorteile: Mehr Zeit und weniger Umweltbelastung

Denn: Wenn mehrere Produkte an einem Tag zusammen verschickt werden können, müssen weniger Einzelpakete gepackt werden und entsprechend fällt weniger Verpackungsmüll an. Für den Kunden bietet diese Lieferoption den Vorteil, dass er sich nur noch an einem Tag darum kümmern muss, an seine Ware zu gelangen und dann eben eventuell auch zu Hause zu sein.

Der Test läuft jedenfalls bereits, wie das Unternehmen bestätigte. Man prüfe "unterschiedliche Programme, die es Prime-Mitgliedern ermöglichen, die Zustellungszeit zu steuern“.

Auch Zalando will Warensendungen bündeln

Andere Firmen, wie etwa der Berliner Online-Versandhändler Zalando sehen in der Bündelung von Warensendungen ebenfalls die Möglichkeit ihre Umweltbilanz zu verbessern. Zalando sei bemüht, die Modemarken, die ihre Waren über das Portal anbieten, davon zu überzeugen, auch die eigenen Logistik-Services von Zalando in Anspruch zu nehmen. Das Unternehmen begründet: "Dadurch sind wir in der Lage, die Kundenlieferung für unsere Modepartner vom Wareneingang bis zur Retourenbearbeitung zu übernehmen". Auf diese Weise könne das "One-Parcel-Principle“ am besten umgesetzt werden, denn das bedeute schließlich "Eine Bestellung, ein Paket, eine Lieferung“. So erhöhe man den Komfort für die Kunden und es wirke sich auch positiv auf den CO2-Fußabdruck aus.

Im ersten Moment irritiert die Idee vielleicht. Wer sich jetzt aber ärgert, dass sein Paket nun vielleicht nicht mehr früh genug kommt, dem sei gesagt, dass es sich nur um eine Lieferoption handelt. Wenn Sie etwas dringend benötigen, können Sie noch immer wählen, es sich direkt zuschicken zu lassen. Wenn Sie aber mal ein paar Tage warten können, ist dies aber sicher eine gute Wahl, um die Umwelt ein wenig zu schonen und um auch sicherzugehen, dass ein Paket wirklich dann ankommt, wenn es ankommen soll. Dieser Schritt könnte also wohl für alle Beteiligten ein Gewinn sein.

Tipps bei verloren gegangenen Paketen oder Briefen haben wir für den Notfall aber auch noch für Sie zusammengestellt. Aktuell sollten Sie ein wenigaufpassen bei Paketen von DHL und UPS: Hier sind gefälschte Phishing-Mails im Umlauf.

__________________________________________

Alles rund um Ihr gutes Recht erfahren Sie auf unserer Themenseite Ratgeber Recht.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen