05.11.2019

Tafeltüten-Aktion bei Rewe Machen Sie mit: Beim Einkauf mit wenig Aufwand bedürftigen Menschen helfen

Mit dem Kauf einer Spendentüte für fünf Euro unterstützen Sie die gemeinsame Aktion von Rewe und der Tafel Deutschland – und helfen damit bedürftigen Menschen.

Foto: Rewe

Mit dem Kauf einer Spendentüte für fünf Euro unterstützen Sie die gemeinsame Aktion von Rewe und der Tafel Deutschland – und helfen damit bedürftigen Menschen.

Jetzt läuft sie wieder, die große Spendenaktion von Rewe, bei der jeder mitmachen kann. Die Tafeltüten kommen richtig gut an – und vor allem da, wo Hilfe benötigt wird: bei den Bedürftigen!

Viel zu viele Menschen leben in Deutschland an oder sogar unterhalb der Armutsgrenze. "Für Hundertausende Menschen ist Mangel tägliche Realität", sagt Peter Maly von der Unternehmensgruppe Rewe. Schön, dass es Unternehmen gibt, die helfen wollen. Rewe engagiert sich schon lange gemeinsam mit der Tafel Deutschland für mehr Miteinander und Bedürftige. Seit dem 4. November können Spendenwillige zwei Wochen lang ganz konkret einen Beitrag leisten, indem sie eine Tüte voller Lebensmittel spenden.

Spendenaktion von Rewe: Für 5 Euro eine Tüte voller Lebensmittel für die Tafeln in Deutschland

Bei der bundesweiten Hilfsaktion hat Rewe in Absprache mit der Tafel Deutschland e.V. Papiertüten mit jeweils sechs Artikeln gepackt. Kunden können sie für 5 Euro kaufen und gleich vor Ort der lokal kooperierenden Tafel zur Verfügung stellen. BILD der FRAU hat mit Peter Maly, der bei Rewe als Geschäftsführer für den Vertrieb für bundesweit über 3600 Märkte des Lebensmittelkonzerns verantwortlich ist, über die Spendenaktion gesprochen.

Herr Maly, was ist Ihnen bei der Aktion besonders wichtig? Was steht im Vordergrund?

Peter Maly: Ganz klar die Hilfe für die mehr als 940 Tafeln in Deutschland. Die Vereine und die überwiegend ehrenamtlichen Helfer leisten enorm viel für die Gesellschaft, in dem sie seit rund 25 Jahren eine wichtige Anlaufstelle für Bedürftige sind. Den meisten von uns ist das nicht klar, weil ihre Arbeit viel zu wenig bekannt ist. Mit unserer Tafeltüten-Aktion ändern wir das zumindest einmal im Jahr: Dann erzeugen wir in bundesweit 3600 Rewe-Märkten und über unsere Werbung, die jeden Haushalt erreicht, viel Aufmerksamkeit für die Tafeln. Und machen zeitgleich unseren Kunden das Angebot, auf einfachem Weg und mit geringem finanziellem Aufwand solche Lebensmittel zu spenden, die die Tafeln gut brauchen können.

Warum rufen Sie zur Tütenaktion auf? Erreichen Sie Spendenwillige damit eher?

Anfangs funktionierte unsere Spendenaktion nach dem Motto "Kauf eins mehr". Die Kunden wählten selbst Produkte im Markt aus, die sie spenden wollten. Unsere Erfahrungen damit hat aber einige Nachteile ans Licht gebracht: Vielen Menschen fällt es schwer, sich spontan zu entscheiden, was und in welchem Wert sie spenden wollen – und lassen es dann ganz. Also die Spendenbereitschaft ist geringer. Und bei einer freien Auswahl haben sich Kunden für Lebensmittel entschieden, die die Tafeln vor Schwierigkeiten stellten oder an den Bedürfnissen der Bedürftigen vorbeigingen. Die nun fertig vorgepackten Spendentüten nehmen unsere Kunden gerne mit, weil das Spenden so bequem und der Preis von 5 Euro überschaubar ist. Zudem können sie sicher sein, dass die darin enthaltenen lang haltbaren Lebensmittel von den Bedürftigen gerne angenommen werden.

"Unsere Unterstützung ist heute notwendiger als vor zehn Jahren"

Was glauben Sie, wie lange braucht es Ihre Aktion noch?

Es ist eine beunruhigende gesellschaftliche Entwicklung, dass heute unsere Unterstützung noch notwendiger ist als vor zehn Jahren, als Rewe erstmals die Kunden deutschlandweit um Lebensmittelspenden für die örtlichen Tafeln bat. Statt dieses Aktionsjubiläum zu begehen, wäre es uns und den Tafeln lieber gewesen, die Umstände hätten sich gebessert. Stattdessen kommen 150.000 Menschen mehr zu den Tafeln als noch im Vorjahr. Die Tüten-Aktion von Rewe und nahkauf ist deshalb eine wichtige Unterstützung für die Tafeln und ermöglicht jedem Einzelnen, schnell und einfach zu helfen.

Wie könnten wir alle im täglichen Leben dazu beitragen, dass es Bedürftigen besser geht?

Es gibt eine zunehmende soziale Ausgrenzung innerhalb unserer Gesellschaft, etwa von Arbeitslosen, Rentnern und Alleinerziehenden mit geringem Einkommen. Das zu erkennen, ist schon mal der erste richtige Schritt. Der zweite Schritt wäre, Bedürftigen mit Wertschätzung sowie freundlichen Worten und kleinen Hilfestellungen zu begegnen. Ich bin überzeugt, so entstehen auf beiden Seiten Glücksmomente. Denn schon der Arzt und Philosoph Albert Schweitzer wusste: "Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt."

Ihr persönlicher Appell an die LeserInnen?

Zeigen Sie sich bitte entsprechend Ihrer Möglichkeiten solidarisch.

Übrigens: Rewe selbst spendet den Tafeln 40.000 Tüten. Ziel ist es, am Ende der Aktion Lebensmittel im Wert von mehr als zwei Millionen Euro übergeben zu können.

Hier erfahren Sie mehr über die Tafeltütenaktion von Rewe.

Und hier geht's zum Internet-Auftritt der Tafel Deutschland.

_________________________

Auch die gemeinnützige Spendenbewegung "Deutschland rundet auf" ruft immer wieder mit prominenter Unterstützung dazu auf, den Einkauf mit einer Spende zu verbinden. Im September hatten deshalb die Schauspielerinnen Mariella Ahrens, Caroline Beil und Tina Ruland zur Kasse gebeten – was sie zum Thema Armut, vor allem bei Kindern, zu sagen haben.

Vor einiger Zeit hat BILD der FRAU mit der Geschäftsführerin der Stiftung "Deutschland rundet auf" über Armut in Deutschland, die Gründe dafür und Spendenbereitschaft gesprochen.

Wussten Sie, dass arme Menschen meist mehr Herz zeigen als reiche? Warum das so ist, lesen Sie hier.

Immer mehr Menschen wollen sich auch beim Einkaufen für die Umwelt einsetzen – und immer mehr Supermärkte tun etwas dafür. Initiativen von Rewe, Edeka und Co. sind Obst und Gemüse ohne Plastikumhüllung sowie mit optischen Makeln im Angebot.

Was Sie sonst noch für die Umwelt tun können? Wir haben viele Tipps zum Thema nachhaltig leben für Sie gesammelt.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen