25.06.2019

40 Grad werden erwartet Sommer 2019: Wie lange hält die Hitzewelle in Deutschland an?

40 Grad! Die Hitzewelle in Deutschland rollt mit Extrem-Temperaturen an. Wie lange sie anhalten soll...

Foto: iStock (2) Collage BILD der FRAU

40 Grad! Die Hitzewelle in Deutschland rollt mit Extrem-Temperaturen an. Wie lange sie anhalten soll...

Eine Hitzewelle hält Deutschland in Schach: Bis zu 40 Grad werden erwartet! Wie lange geht das so weiter? Das sagen Experten.

Heiße Luft aus der Sahara, die auch Staub mitbringen kann, hält uns in den nächsten Tagen in Schach: Die Hitzewelle in Deutschland ist im Anmarsch. Wer jetzt schon stöhnt, sei gewarnt: Es wird noch viel heißer! Am Mittwoch werden mitunter 40 Grad erwartet. Wann hört das denn endlich wieder auf, so furchtbar heiß zu sein?

Expertenmeinung: So lange hält die Hitze in Deutschland noch an

wetter.com-Meteorologe Bernd Madlener sagt: "Spätestens in den ersten Julitagen gibt es eine Umstellung, da kommt nämlich dann frische Luft aus dem Atlantik, Schwerpunkt in der Nordhälfte Deutschlands." Doch die Hitze sei nicht weit weg, warnt er gleich noch, die bleibt nämlich südlich der Alpen – und je nach Druckkonstellation "haben wir dann ruck zuck wieder über 30 Grad", so der Wetterexperte. Doch es wird erst einmal etwas kühler. Die Zusammenfassung von Bernd Madlener: "In den ersten Julitagen wird's kühler, gelegentlich fällt dann Regen." Der Trend zum 6. Juli: eine Hochsommer-Wahrscheinlichkeit von 35 Prozent. Bislang.

Bei wetteronline.de sieht es eher nach einer Zweiteilung in Deutschland nach den zu erwartenden 40 Grad am Mittwoch aus: In der Nordhälfte setze sich dann etwas angenehmere Luft mit Werten zwischen 20 und 27 Grad durch, während es im Süden heiß bleibt. Am Wochenende sickert noch einmal überall heiße Luft ins Land. Vor allem am Sonntag seien dann Höchstwerte um 35 Grad und mehr zu erwarten, auch die Nächte dürften zunächst nicht viel Abkühlung bringen. Doch auch dort lautet das Fazit: So hohe Temperaturen wie derzeit seien dann zumindest vorerst nicht in Sicht.

Noch extremer liest sich das Wetter bei kachelmann.de. Jörg Kachelmann teilt via Twitter mit, dass der eigentliche Temperaturhammer laut dem Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (ECMWF) erst am Wochenende kommt – "da ist die 41 am Sonntag" drin, so der Meteorologe. Wie es danach weitergeht, ist bei ihm allerdings nicht zu erfahren.

DWD warnt vor hoher UV-Strahlung

In Deutschland muss die Bevölkerung aufgrund der Hitzewelle vor allem am morgigen Mittwoch mit extremer UV-Strahlung rechnen. Der Deutsche Wetterdienst sagt in erster Linie für den Südwesten des Landes "ungewöhnlich hohe UV-Strahlungswerte" voraus. Längere Aufenthalte im Freien sollten nach Möglichkeit bis zum Nachmittag vermieden werden.

Warnung vor Hitzeschäden auf Autobahnen

Auf mehreren geschädigten Abschnitten der Autobahnen 9 und 38 gelten bis auf weiteres Geschwindigkeitsbegrenzungen, wie der Chef der Landesstraßenbaubehörde, Uwe Langkammer, der Deutschen Presse-Agentur sagte. Die Vorsichtsmaßnahmen hätten den Hintergrund, dass geschädigte Betondecken dort bei anhaltend hohen Temperaturen abrupt aufbrechen und sich anheben können. Es käme dann zu sogenannten Blow ups.

Betroffen sind folgende Autobahn-Abschnitte:

  • Auf der A9 zwischen dem Schkeuditzer Kreuz und Halle gilt Tempo 120.
  • Ein Limit von 100 km/h wurde für die A9 in Richtung München zwischen Naumburg und Droyßig ausgerufen.
  • Ebenfalls maximal 100 km/h wurden auf der A9 rund um Weißenfels festgelegt.
  • Auf der A38 müssen Autofahrer in beiden Richtungen zwischen Merseburg-Süd und Merseburg-Nord langsamer fahren
  • Außerdem auf der A38 in Richtung Leipzig zwischen Lützen und der Grenze zu Sachsen.

Schon im Sommer 2015 hatte die Hitze die A9 bei Bad Dürrenberg aufgewölbt. Der Abschnitt wurde gesperrt und wochenlang repariert.

Der Sommer 2019 steht dem vom letzten Jahr in nichts nach. Bleibt es jetzt weiterhin so heiß? Auch im Juli? Das sagen die Wetterexperten.

Temperaturen von bis zu 40 Grad verlangen Deutschlands Bewohnern derzeit einiges ab! Muss man da eigentlich arbeiten gehen – oder gibt's hitzefrei am Arbeitsplatz?

Ganz Deutschland stöhnt unter den hohen Temperaturen – immer mehr Einschränkungen und Immer mehr Verbote wegen der Hitze! Worauf Sie jetzt verzichten müssen sind die Folgen des extremen Klimas. Lesen Sie, was jetzt alles nicht erlaubt ist.

Diese Regeln gelten bei Waldbrandgefahr

Diese Regeln gelten bei Waldbrandgefahr

Beschreibung anzeigen

Welche Auswirkungen die Hitzewelle im vergangenen Jahr hatte, können Sie hier nachlesen. Zum Beispiel wurden Lebensmittel teurer. Und hier gibt's 8 Folgen des Wetters. Auch die Natur hat unter der Hitze gelitten. Experten schlugen Alarm, weil Deutschland eine "Jahrhundertkatastrophe" drohte.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen