15.04.2019

Mut zum Abnehmen Jenke macht Mut: So schwer ist der Kampf gegen Übergewicht

Jenke macht Mut: So schwer ist der Kampf gegen Übergewicht

RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff ist bekannt für seine Selbst-Experimente. Auch am schnellen Abnehmen hat er sich einmal versucht.
Mo, 15.04.2019, 13.20 Uhr

Jenke macht Mut: So schwer ist der Kampf gegen Übergewicht

Beschreibung anzeigen

RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff ist bekannt für seine Selbst-Experimente. Auch am schnellen Abnehmen hat er sich einmal versucht. Jetzt hat er sich im Rahmen seiner Sendung “Jenke macht Mut” erneut mit dem Thema Übergewicht beschäftigt und schockierende Einsichten gewonnen...

Bereits 2015 hat sich RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff mit dem Thema Abnehmen beschäftigt. In seiner Reportage-Sendung “Das Jenke-Experiment” versuchte der wissenshungrige und wagemutige Journalist innerhalb von vier Monaten 10 Kilos Körperfett zu verlieren.

Das Körperkult-Experiment zeigte ihm auf, wie schwer es tatsächlich ist, an Gewicht zu verlieren. Im Rahmen seines neuen RTL-Formats “Jenke macht Mut” setzt sich von Wilmsdorff noch einmal mit dem Thema auseinander, ohne Selbstversuch, aber dafür mit einem Blick darauf, wie stark Menschen mit Übergewicht zu kämpfen haben...

“Jenke macht Mut” berichtet: So sehr leiden übergewichtige Menschen

In der neuesten Folge der Reportage-Reihe “Jenke macht Mut” begleitete Jenke von Wilmsdorff Menschen bei ihrem Kampf gegen die Pfunde. Dabei beginnt seine Reise in den USA, wo Fettleibigkeit (Fachbegriff: Adipositas) ein noch gravierenderes gesellschaftliches Übel ist als in Deutschland.

In den Staaten begleitet er die übergewichtige Donna dabei, wie sie in einer speziellen Klinik über eine Magensonde mit Fett und Eiweiß ernährt wird. Diese Ernährungsform über einen Zeitraum von zwei Wochen soll dabei helfen, kurzzeitig Gewicht zu verlieren.

“Ich werde nicht alt, wenn ich so fett bleibe”

Zurück in Deutschland trifft Jenke von Wilmsdorff bei “Jenke macht Mut” auch Simone, Mutter und 130 kg schwer. Sie hat Angst um ihr Leben und macht sich selbst die größten Vorwürfe, immer nur auf ihren “Seelenhunger”, statt auf ihren natürlichen Hunger zu hören:“Ich werde nicht alt, wenn ich so fett bleibe.”

Auch die junge Nadya trägt 136 Kilo mit sich herum und fühlt sich oft gedemütigt in der Öffentlichkeit. So etwa wenn sie aufgrund ihres Gewichts auf Jahrmärkten keine Achterbahn besteigen darf. Sie gesteht Jenke von Wilmsdorff in der Sendung: “Diese Maßlosigkeit, vor allem, wenn ich alleine bin, kriege ich einfach nicht in den Griff.”

Seine Odyssee führt Jenke von Wilmsdorff auch in eine Abnehmklinik für Jugendliche. Dort leiden junge Menschen unter den Folgen der falschen Erziehung ihrer Eltern. Sie haben keinen gesunden Lebensstil vorgelebt bekommen, was den Reporter besonders ärgert, wie er RTL gegenüber feststellt: "Gleichzeitig ist das der Punkt im Leben eines Menschen, wo man noch den meisten Erfolg haben kann, die Ernährungsgewohnheiten zu verändern.”

Die Sendung läuft heute Abend, am 15.04.2019 um 20:15 Uhr auf dem Sender RTL und ist später über TV NOW abrufbar.

---

Auch RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff musste einmal mit seiner eigenen Sucht kämpfen. Die Folgen von Fettleibigkeit sind erschreckend: Die Zahl der Diabetes-Erkrankten soll bis 2040 explosionsartig steigen.

Weitere Meldungen zu neuen TV-Sendungen finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite