12.02.2019

Temperaturen steigen Wetter-Aussichten: Frühlings-Hoch Dorit versüßt das Wochenende

Das kommende Wochenende wird schön werden. Die Temperaturen steigen, und die Sonne wird sich in vielen Teilen Deutschlands zeigen.

Foto: iStock/stockfour

Das kommende Wochenende wird schön werden. Die Temperaturen steigen, und die Sonne wird sich in vielen Teilen Deutschlands zeigen.

Ab Donnerstag wird das Wetter schöner. Ein regelrechtes Vorfrühlingshoch sorgt für steigende Temperaturen und Sonne.

Der Winter legt eine Pause ein. Während das Wetter am Dienstag noch sehr wechselhaft ist, sehen die Aussichten am Mittwoch bereits besser aus. Danach wird es jeden Tag ein bisschen wärmer, so dass Deutschland am Wochenende einen "kleinen" Frühling im Februar erlebt – mit steigenden Temperaturen und Sonne. Lesen Sie hier die Wetter-Aussichten der nächsten Tage.

Am Wochenende kommt der Frühling vorbei

Nach dem winterlichen und kalten Tagen kommt der große Wetterumschwung. Diplom-Meterologe Dominik Jung vom Wetterportal "wetter.net" sagt gegenüber "Bild": "Derzeit sieht es echt schlecht für den Winter aus. Ab Mittwoch kommt Frühlings-Hoch Dorit. Es bleibt trocken und sonnig." Die Temperaturen klettern sogar bis in den in den zweistelligen Bereich. Auch der "Deutsche Wetterdienst" und "wetter.com" sind sich einig, dass das Wochenende schön werden wird.

Erfahren sie hier, wie die nächsten Tage konkret werden sollen

Der Mittwoch: Laut "wetter.de" macht sich in der Südwesthälfte der Hochdruckeinfluss bemerkbar. Die Sonne wird stellenweise bis zu acht Stunden am Tag am Himmel stehen. Ein unangenehmer Wind sorgt aber noch nicht für das erwartete Frühlingswetter. Laut der Wetterexperten werden die gefühlten Temperaturen nur zwischen 1 bis 5 Grad liegen. Die Osthälfte Deutschlands muss derweil noch auf die Sonne warten.

Der Donnerstag: Nun wird es jeden Tag ein bisschen besser. Die komplette Westhälfte kann sich über Sonne freuen, dabei lässt auch der Wind nach. Besonders am Nieder- und Oberrhein werden zweistellige Höchstwerte von 11 Grad erreicht. Auch am Donnerstag muss sich der Osten der Republik noch gedulden, was die Sonne angeht – aber das Hoch ist auch dort auf dem Weg.

Der Freitag: Am Freitag werden in Deutschland bis zu 14 Grad erreicht. Dazu wird es vielfach freundlich und trocken sein.

Der Samstag: Für das Wochenende erwarten die Experten im äußersten Westen Temperaturen bis zu 15 Grad. Auch im übrigen Land werden oft zweistellige Höchstwerte von 10 bis 12 Grad erreicht. Dazu gibt es viel Sonne, und es wird größtenteils trocken sein.

Der Sonntag: Das gute Wetter hält sich auch am Sonntag. Einen Wermutstropfen gibt es laut "wetter.de": "Im Norden könnten aber schon dichtere Wolken reinziehen und die Sonne verdrängen. Im großen Rest wird es nochmal richtig schön – bei Höchstwerten zwischen 10 und 13 Grad."

Der Montag: Das Frühlings-Wetter bleibt uns noch erhalten. Es wird weiterhin sehr warm sein mit viel Sonnenschein. Es werden Temperaturen zwischen acht und 16 Grad erwartet.

Kommt der Winter noch einmal zurück?

Davon geht Wetter-Experte Jung bei "BILD" zunächst nicht aus, er sagt: "Der Monat ist bisher schon knapp 1,8 Grad zu warm, und diese positive Abweichung dürfte sich in den nächsten Tagen dramatisch verstärken, denn es wird immer wärmer."

Auch die langfristigen Prognosen gehen eher von einem zu warmen Wetter aus – wie diese Grafik von "kachelmannwetter.com" auf Twitter zeigt. Dazu schreibt Wetterexperte Jörg Kachelmann: "Die neue 46-Tages-Vorhersage ist da – wir stehen vor einer langen Phase mit überdurchschnittlich hohen Temperaturen, gleichzeitig fällt über längere Zeit kaum Regen."

Lesen Sie hier, welche Gartenarbeit im Februar ansteht. Und hier erfahren Sie, von welchen Giftpflanzen im Garten Sie die Finger lassen sollten.

Lesen Sie hier weitere Artikel rund um das Thema Winter.

Seite